Auszeichnung für Tierschutz bei real

real erhält den „Good Rabbit Award“ für sein besonderes Engagement in Sachen Tierschutz

Jährlich ehrt die britische Tierschutzorganisation „Compassion in World Farming“ auf internationaler Ebene Unternehmen für ihr Engagement, ihre Transparenz und ihre Leistung sowie Innovation im Bereich der artgerechten Tierhaltung. real wurde im Juni 2016 von der Organisation für sein besonderes Engagement im Bereich Kaninchenhaltung mit dem „Good Rabbit Award“ prämiert.

„Good Rabbit Award“ 

Nachdem real im Jahr 2015 die „Good Rabbit Commendation“ erhalten hatte, konnte real sich dieses Jahr nochmal verbessern und wurde mit dem „Good Rabbit Award“ ausgezeichnet. Der Preis zeichnet Unternehmen aus, die besonders tierfreundliche Haltungssysteme für Kaninchen umsetzen. real hat  mit seinen Lieferanten spezielle Kriterien für eine artgerechte Kaninchenhaltung vereinbart. Diese enthalten unter anderem detaillierte Anforderungen an die Besatzdichte, den Bewegungsspielraum, die Bodenbeschaffenheit und die Fütterung der Tiere. Im Sinne des Tierschutzes wird bei real zudem ausschließlich Kaninchenfleisch aus Bodenhaltung verkauft. 

Der „Good Rabbit Award“ ist bereits der vierte Nachhaltigkeitspreis, den real von der Organisation „Compassion in World Farming“ verliehen bekommen hat. So erhielt real, nach 2009, im letzten Jahr bereits zum zweiten Mal den „Good Egg Award“. Denn real schließt Eier aus Käfighaltung konsequent aus seinem Sortiment aus. Dies gilt sowohl für Schaleneier als auch für alle Eigenmarkenprodukte mit relevantem Eigehalt, wie Feinkostsalate, Kekse und Mayonnaisen.

Mehr über „Compassion in World Farming“ und die "Animal Welfare Awards" finden Sie hier.