Nachhaltiges Obst, Gemüse und Schnittblumen

Ziel von real ist es, die sozialen und ökologischen Bedingungen im Obst-, Gemüse- und Schnittblumenanbau zu verbessern und die Rückstände von Pflanzenschutzmitteln zu minimieren.

Obst und Gemüse mit Bio-Siegel

Bio-Produkte sind zu erkennen am EU-Bio-Siegel. Alle Produkte, die Bio-zertifiziert sind, müssen den gesetzlichen Anforderungen der EU-Öko-Verordnung entsprechen. In Bezug auf Obst und Gemüse bedeutet dies unter anderem den Verzicht auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel und die Einhaltung abwechslungsreicher Fruchtfolgen. Insgesamt geht es in der ökologischen Landwirtschaft um eine möglichst ressourcenschonende und umweltverträgliche Wirtschaftsweise. Wir finden „Bio“ richtig gut und beziehen schon 11 % unseres Obst- und Gemüsesortiments aus ökologischer Landwirtschaft und wollen den Anteil weiter erhöhen.

real setzt auf Bio-Banane und listet konventionelle Markenbanane aus

Schon seit 2015 verkaufen wir bei real keine konventionelle Markenbanane mehr, sondern stattdessen Biobananen. Damit unsere Kunden auch auf „den Geschmack“ kommen, verkaufen wir die Biobananen zum gleichen Preis wie die Markenbanane. Probieren Sie selbst.

Regionales Obst und Gemüse

Kurze Wege sind ein guter Weg zur Nachhaltigkeit. Sie helfen nicht nur beim Schutz der Umwelt durch weniger Treibstoff und Treibgase – sie fördern auch die regionale und lokale Wirtschaft. Und das finden wir besonders gut!

Real setzt auf Regionalität und kauft regionales Obst und Gemüse aus allen 54 Anbaugebieten in Deutschland ein. Die frischen Früchte aus der Region werden teilweise direkt an unsere Real Märkte der Umgebung geliefert. Andere werden zunächst in verschiedenen Zentrallagern gesammelt und je nach Bestellung an die nächstgelegenen Märkte ausgeliefert.

Wussten Sie es schon? Regionales Obst und Gemüse unserer Eigenmarke real Quality erkennen Sie an dem Logo „Gutes aus der Heimat“. Die genaue Region ist jeweils auf dem Produkt benannt, sodass unsere Kunden direkt erkennen können woher unsere Produkte kommen.

Reduktion von Pflanzenschutzmitteln

real setzt sich dafür ein, dass im Obst- und Gemüseanbau so wenig Pflanzenschutzmittel wie möglich eingesetzt werden. Aus diesem Grund akzeptieren wir bei unserem Obst und Gemüse nur in Europa zugelassene Wirkstoffe. Zudem fordern wir, dass maximal fünf verschiedene Wirkstoffe eingesetzt und höchstens 70 % der gesetzlich zugelassenen Mengen an Pflanzenschutzmittelrückständen ausgeschöpft werden dürfen. Unsere genauen Anforderungen an Pflanzenschutzmittel für die Produktion von Obst und Gemüse haben wir in einem Leitfaden zusammengefasst. Unsere Lieferanten sind verpflichtet, diesen Leitfaden einzuhalten. Dies nehmen wir ganz genau und lassen unser Obst und Gemüse regelmäßig und umfassend im Labor auf Pflanzenschutzmittel untersuchen.

Fairtrade Rosen

Wir bei real setzen uns für faire Arbeitsbedingungen ein. Neben konventionellen Schnittblumen verkaufen wir daher auch Fairtrade Rosen.

Das Fairtrade-Siegel kennzeichnet fair gehandelte Produkte und wird von Transfair, einem gemeinnützigen Verein zur Förderung des fairen Handels, vergeben. Die Vergabe des Siegels erfolgt nur bei strikter Einhaltung der Anforderungen über die gesamte Produktionskette – vom Produzenten bis zum Importeur. Beispielsweise wird durch Fairtrade die Zahlung eines Mindestpreises garantiert, der über dem Niveau der Weltmarktpreise liegt. Dies ermöglicht den Produzenten ein höheres und verlässliches Einkommen.

Machen Sie mit und leisten Sie mit Ihrem Einkauf von Fairtrade Rosen einen Beitrag zur Verbesserung der ökonomischen und sozialen Bedingungen von Blumenproduzenten.

Bienenschutz ist uns wichtig

Unser Engagement kurz vorgestellt:
Bienenschutz ist uns wichtig

Wussten Sie, dass 86% unserer landwirtschaftlichen Erträge von Insekten, wie z.B. Bienen abhängig sind? real möchte die Bienen bei ihrer Arbeit unterstützen und setzt sich für den Schutz von Bienen ein, da die Bestände vielerorts bedroht sind.

real verkauft Bienenstauden

Ganz neu in unserem Sortiment sind Biene Maja-Bienenstauden. Diese Pflanzen sind unter kontrollierten Bedingungen in Deutschland gewachsen und werden regelmäßig auf ihre Bienenfreundlichkeit hin geprüft. Durch den Verzicht auf Wirkstoffe, die als besonders bienengefährdend angesehen werden, sind die Stauden ausgesprochen bienenfreundlich und bieten den nützlichen Insekten eine optimale Nahrungsquelle. Gartenfreunde leisten so gleich einen doppelten Beitrag zum Schutz der bedrohten Insekten und dekorieren zudem ihren Garten oder Balkon.

real setzt auf Bio

Die ökologische Landwirtschaft zielt auf eine besonders ressourcenschonende und umweltverträgliche Bewirtschaftung. Dabei wird auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel und mineralische Dünger sowie auf Gentechnik und auf Wachstumsförderer verzichtet. Weil wir Bio so gut finden, stammen schon 12% unseres Obst- und Gemüseanteils aus ökologischer Landwirtschaft. Zusätzlich verkauft real schon seit 2015 keine konventionelle Markenbanane mehr, sondern bietet den Kunden zum gleichen Preis Biobananen an.

real verkauft als einziger Hypermarkt Permakultur

Kennen Sie schon das tolle Konzept der Permakultur? Permakultur ist ein ganzheitliches Konzept der biologischen Landwirtschaft. Permakulturelle Anbauflächen ahmen natürliche Ökosysteme nach. Schwerpunkt sind Artenreichtum und humusreiche Böden, auf denen widerstandsfähige, ertragreiche Pflanzen wachsen können. Dieses Konzept hat Zukunft und daher bieten wir immer mehr Produkte aus Permakultur an. Entdecken Sie je nach Saison Radieschen, Lauch, Salat, Erdnüsse, Karotten, Avocados und vieles mehr.

Verringerung von Pflanzenschutzmitteln

Egal, ob Sie sich für Bio, Permakultur oder konventionelles Obst und Gemüse entscheiden, real setzt sich für die Verringerung von Pflanzenschutzmitteln ein. So fordern wir heute, dass höchstens 70% der gesetzlich zugelassenen Pflanzenschutzmittel für unser Obst und Gemüse ausgeschöpft werden dürfen. Dies nehmen wir ganz genau und testen unser Obst und Gemüse regelmäßig und umfassend im Labor.