Fairtrade bei real

real unterstützt Fairtrade mit einem nachhaltigen Sortiment. Ob Kaffee, Honig, Fruchtsäfte oder Müsli – bei real gibt es für jeden Geschmack ein Fairtrade-Produkt zu entdecken. Probieren, genießen, gut fühlen!

Das Fairtrade-Siegel kennzeichnet fair gehandelte Produkte und wird von Transfair, einem gemeinnützigen Verein zur Förderung des fairen Handels, vergeben. Die Vergabe des Siegels erfolgt nur bei strikter Einhaltung der international gültigen Standards, die von der Dachorganisation Fairtrade Labelling Organizations International (FLO) festgelegt werden. Dabei unterliegen alle Akteure der gesamten Produktionskette – vom Produzenten bis zum Importeur – diesen Standards. Bei der Herstellung von fair gehandelten Produkten müssen bestimmte soziale und ökologische Kriterien eingehalten werden. Beispielsweise wird durch die Zahlung eines garantierten Mindestpreises über dem Niveau der Weltmarktpreise den Produzenten ein höheres und verlässliches Einkommen garantiert. Die Tochtergesellschaft FLO-CERT GmbH übernimmt in dem Prozess die Kontrollfunktion und überprüft die Einhaltung der Standards bei den beteiligten Unternehmen. So ist gewährleistet, dass auf dem langen Weg von der Erzeugung bis zum Verkaufsregal die entsprechenden Kriterien eingehalten werden. real unterstützt den „fairen Handel“ und hat bereits jetzt Kaffee, Tee, Wein, Honig und Fruchtsäfte im Sortiment, die das Fairtrade-Logo tragen. Durch den Kauf von Fairtrade-Produkten können Sie einen Beitrag zur Verbesserung der ökonomischen und sozialen Bedingungen für die Produzenten leisten.

Schnittblumen

Ob zum Muttertag, zum Geburtstag oder zum Valentinstag, fast jede Frau liebt Blumen. Doch kann man Blumen ohne Bedenken verschenken? Vielen ist gar nicht bewusst, dass die intensive Produktion von Schnittblumen oft mit ungünstigen Arbeits- und Umweltbedingungen in den Herstellerländern verbunden ist. Wir zeigen, was Sie tun können, um Blumen mit gutem Gewissen zu verschenken.