Großflächige SB-Warenhäuser mit vielseitigen Marken

real steht für ein vielfältiges Lebensmittelangebot mit ansprechendem Preis-Leistungs-Verhältnis und einem hohen Anteil an Frischeprodukten. Dieses wird durch das attraktive Nonfood-Sortiment ergänzt. Die real-Märkte variieren in ihren Verkaufsflächen von 5.000 bis 15.000 Quadratmetern und bieten ein Sortiment von bis zu 80.000 Artikeln an. 

"Einmal hin. Alles drin."

real Kunden finden schnell und unkompliziert alle Produkte des täglichen Bedarfs – von Lebensmitteln über Elektrogeräte bis hin zur Bekleidung. Mit diesem einzigartigen Profil ist real mit rund 282 SB-Warenhäusern in Deutschland vertreten.

Der Kunde steht im Mittelpunkt

Kundenorientierung gehört zu den wichtigsten unternehmerischen Zielen bei real und steht im Mittelpunkt des Handelns. Sowohl in der Gestaltung des Sortiments als auch bei allen Serviceleistungen zielt das Handelsunternehmen darauf ab, nah am Kunden zu sein. Aus diesem Grund hat real die Kundenzufriedenheit genauestens analysiert. Im Rahmen dieser Analyse konnte real zehn wichtige Kundengruppen eindeutig identifizieren. Dazu zählen unter anderem „Junge Familien“, „Best Ager“, „Junge und schnelle Küche“, „Smart Budget Familie“ und „Traditioneller Vorratskäufer“. Basierend auf diesen Ergebnissen ist nun eine stärkere, zielgerichtete Kundenansprache möglich. Der real Anspruch: Jeder Kunde soll beim Einkaufen genau das finden, was er für seine ganz persönlichen Bedürfnisse benötigt. Dazu gehört auch ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. 

Dass Kundenorientierung bei real bereits heute gelebt wird, zeigt sich auch an den Ergebnissen der LEH-Studie 2012, die das Deutsche Institut für Service-Qualität im Auftrag des Fernsehsenders n-tv durchgeführt hat. Bei 17 Unternehmen wurden in verdeckten Testbesuchen die Kompetenz und Freundlichkeit von Mitarbeitern beurteilt, das Warenangebot sowie das Preisleistungsverhältnis geprüft und die örtlichen Begebenheiten bewertet. real überzeugte in den Punkten Servicequalität und Preis-Leistungsverhältnis und sicherte sich somit Platz zwei im Gesamtranking. Im Vergleich zur Vorjahresstudie konnte sich das Unternehmen gleich um sechs Plätze verbessern und war somit stärkster Aufsteiger.

real : Eine starke Marke

„Einmal hin. Alles drin.“: So lautet die real Werbekampagne. Sie vereint das einzigartige Profil von real in nur vier Worten. Zu den verstärkten Werbeaktivitäten der Kampagne gehören TV-Spots in allen wichtigen Sendern und – als Besonderheit zum Auftakt – die Platzierung von riesigen Einkaufstüten oder Produktpackungen an markanten innerstädtischen Plätzen. 

Seit Herbst 2008 verkauft real Produkte unter eigenem Namen.Die real Marken bilden einen weiteren wichtigen Baustein für die Profilierung der Dachmarke real. So bietet real seinen Kunden mit unseren Marken „real QUALITY“, „real BIO“ und „real SELECTION“ eine günstige und qualitativ gleichwertige Alternative zu klassischen Markenprodukten in mittleren und oberen Preislagen. Unter real QUALITY bietet das Unternehmen Produkte an, die mit den Top-Marken namhafter Hersteller vergleichbar sind. Sie verfügen über das gleiche Qualitätsniveau, sind jedoch spürbar günstiger. 

Daneben wird unsere bisherige, bundesweit bekannte Marke TiP auch in Zukunft für preisgünstige Produkte stehen. Insgesamt führte real 2012 unter dem eigenen Namen und „TiP“ rund 5.000 Produkte im Sortiment – im Food- und Nonfood-Bereich wurde das Sortiment im vergangenen Jahr um 400 Artikel erweitert.  

Kosmetik ist Vertrauenssache. Mit der Einführung unserer neuen, hochwertigen Marke Sôi im Oktober 2014, hat es sich real zum Ziel gemacht, genau diesem Anspruch gerecht zu werden. Die Produkte der real Kosmetikmarke werden unter dem Claim ‚Mein schönes Ich‘ vermarktet. Nicht nur der Name, sondern auch die Produktqualität sowie ihre hochwertige Verpackung erfüllen alle Bedürfnisse moderner Konsumenten, die sich bewusst dazu entscheiden, sich und ihrem Körper etwas Gutes zu tun.

Konzeptoptimierung: SB-Warenhäuser individuell stärken 

Eine ansprechende Warenpräsentation und gut strukturierte Raumgestaltung sind für eine zielgenaue Kundenansprache von besonderer Bedeutung. Ein Beispiel hierfür ist das „Meistermetzger“-Konzept: Seit Sommer 2008 verbindet dieser Auftritt Tradition mit Moderne und schafft eine authentische Metzgerei-Atmosphäre. real ist damit Vorreiter eines neuen Service- und Qualitätsgedanken im Frischebereich der SB-Warenhäuser. 

Eine weitere Maßnahme ist die Anpassung des Sortiments nach speziellen Hausgrößen. So wurden in SB-Warenhäusern, die mehr als 9.500 Quadratmeter Verkaufsfläche haben, Ergänzungssortiment wie z.B. die „Gute-Nacht-Welt“ zusätzlich integriert. Dieser Bereich bietet hochwertige Matratzen, Lattenroste und weitere Bettwaren wie im Fachhandel. Weitere Lösungen sind der Verkauf von Mode in Übergrößen oder der Kartonverkauf von Wein.