Warenkorb
 Ratgeber

Wissenswertes zur Tauchausrüstung

1. Komponenten einer Tauchausrüstung

Eine vollwertige Tauchausrüstung setzt sich aus mehreren unentbehrlichen Einzelteilen zusammen. Dazu zählen Schnorchel, Flossen, Taucherbrille, Taucheranzug, Jacket, Regulatoren, Tauchcomputer und Tauchflaschen. Sämtliche dieser Komponenten erhalten Sie im Tauchshop oder in unserem Sortiment - erst das Zusammenspiel aller Bestandteile ermöglicht erfolgreiche und vor allem sichere Tauchgänge.


Tauchcomputer

Tarierjacket

1.1 Schnorchel

Um direkt unter der Wasseroberfläche zu schwimmen und sich den Sauerstoff in der Flasche aufzusparen, eignet sich ein Schnorchel. Im Prinzip handelt es sich dabei um ein gebogenes Rohr mit Mundstück. Um einen möglichst hohen Komfort, trockenes Atmen und einen festen Halt zu gewährleisten, bieten Hersteller ihre Modelle als ergonomisch gebogene Varianten mit Haltevorrichtung und unterschiedlich geformten Mundstücken an. Ein Ventil hält darüber hinaus das Wasser davon ab, in den Schnorchel zu gelangen. Mit einer entsprechenden Vorrichtung kann der Schnorchel direkt an der Taucherbrille befestigt werden.

Schnorcheln
Abbildung: Mit Schnorchel und Taucherbrille lässt sich die Unterwasserwelt leicht begutachten.

1.2 Taucherflossen

Flossen erleichtern die Fortbewegung unter Wasser enorm und sind bei einer Tauchausrüstung daher Standard.

Taucherflossen stehen in zahlreichen Variationen zur Verfügung und unterscheiden sich in der Festigkeit des Materials. Bei wenig Beinmuskulatur sollte ein weiches Material bevorzugt werden. Taucher mit hoher Kondition und ausgeprägter Muskulatur können hingegen zu festen Varianten greifen. Zudem sind in Tauchshops Vollflossen und Modelle mit offener Ferse erhältlich. Letztere bieten mehr Komfort beim An- und Ausziehen, benötigen aber zusätzliche Tauchschuhe.

1.3 Tauchanzug

Tauchanzüge bestehen meist aus Neoprenschaum und weisen unterschiedliche Materialstärken auf. Je kälter das umgebende Wasser ist, desto dicker sollte das Material sein. Der Anzug sollte eng anliegen und gleichzeitig volle Bewegungsfreiheit ermöglichen. Sitzt der Anzug nicht fest genug, kann Wasser in seinem Inneren zirkulieren, was die Isolationswirkung zerstört.

1.4 Tauchcomputer

Mit einem Tauchcomputer können wichtige Faktoren während des Tauchvorgangs im Auge behalten werden. Dazu zählen beispielsweise neben Tauchtiefe und -zeit auch Aufstiegsgeschwindigkeit und weitere wichtige Werte. Wichtig bei diesen Geräten ist eine einfache Bedienung.

1.5 Tarierjacket

Zum wohl wichtigsten Teil der Tauchausrüstung gehört das Tarierjacket. Hier werden sämtliche Ausrüstungsteile inklusive Sauerstofflaschen angebracht. Ein Jacket soll das Equipment nicht nur an Ort und Stelle halten, sondern auch den Tauchgang selbst durch ein angenehmes Tragegefühl erleichtern. Zudem stellt die dort angebrachte Verbindung zur Sauerstoffflasche die Atmung sicher. Entsprechend aufmerksam sollte das Utensil ausgesucht werden.

Marcus Woide
Redaktionshinweise
Redaktion: Marcus Woide

Schon während seines Studiums unterstützte Marcus Woide das Team der Online-Redaktion. Mittlerweile kümmert er sich als Online-Redakteur unter anderem um die textliche Gestaltung der Online-Plattform.

Produktanzeigen von externen Websites