Hamburger grillen: So geht’s

Hamburger grillen: So geht's

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen beginnt für viele die Grillsaison. Dabei müssen es nicht immer die Klassiker sein, die Bratwurst oder das Steak, die ihren Weg auf den Grill finden. Wer beim Essen variieren und überraschen will, grillt Hamburger und kreiert sich seinen Patty – so werden die typischen flachen Fleischscheiben des Burgers genannt – ganz nach dem eigenen Geschmack.

Die Voraussetzung für den perfekten Patty und Burger ist die Wahl des richtigen Fleisches und die zeitnahen Zubereitung, um einer Bakterienbildung vorzubeugen. Wer hohe Qualität schätzt, entscheidet sich für frische Ware und wählt von Experten empfohlenes Rinderhack mit einem Fettanteil von 20 %. Durch das Fett ist das Hackfleisch angenehm saftig. Formen Sie aus dem Hackfleisch einfach die passende Anzahl an Pattys, die ungefähr zwei Zentimeter dick sein sollten. Ein kleiner Tipp: Wenn Sie die Masse vorher in einzelne Portionen aufteilen, vermeiden Sie, dass ein Rest an Fleisch übrig bleibt.

Die beliebtesten Burger Rezepte

Ein beliebter Burger ist der Reuben Burger. Hier sorgt eine leicht säuerliche Note für ein eindrucksvolles Geschmackserlebnis. Dafür wird das Rinderhackfleisch mit kleinen Speckwürfeln und einer halben, klein gehackten Zwiebel verfeinert und dann mit etwas Knoblauch, Salz und Pfeffer gewürzt. Anschließend wird der Patty gebraten und mit Sauerkraut bedeckt. Auf das Kraut legen Sie eine Scheibe Emmentaler für den einzigartigen Geschmack, denn der Käse schmilzt und verleiht dem Gericht eine kraftvolle Note.

Sehr deftig ist auch der Burger mit Blauschimmelkäse-Füllung. Hierzu formen Sie zunächst acht Pattys aus einem Gemisch aus Hackfleisch und Knoblauchgranulat und platzieren ein Stück Blauschimmelkäse auf vier von ihnen. Die anderen vier Pattys legen Sie nun auf die vorher präparierten Bratlinge, sodass ein doppelter Burger entsteht. Dieser ist im Anschluss am besten auf einem Grill mit geschlossenem Deckel zuzubereiten. Als passende Soße empfiehlt sich eine Tomatenmischung mit Whiskey,Worcestersoße, Senf und Knoblauch. Bei Bedarf können Sie die Soße mit Salz und Pfeffer verfeinern.

Den reinen Fleischgeschmack bietet hingegen eine reduzierte Burger-Version: Der Patty wird aus einer Mischung aus Hackfleisch, Worcestersauce, Semmelbrösel und einem Ei hergestellt und mit Salat, Gurken, Tomaten und Senf veredelt. Eine zusätzliche Scheibe Chesterkäse kann dem Burger eine besondere Note verleihen.

Nützliche Tipps für das gelungene Hamburger grillen

Damit das Grillfest gelingt und Sie optimale Grillergebnisse erzielen, sollten Sie einige Tipps beachten. Es genügt, das geformte Hackfleisch vor dem Grillen kurz einzudrücken und während des Grillvorgangs nur einmal zu wenden, da häufiges Drehen das Fleisch trocken werden lässt. Auch das Herunterdrücken des Pattys auf dem Grill sollten Sie vermeiden, denn so tritt Fleischsaft aus und mindert die Qualität des Fleisches. Gleiches gilt für ein Einstechen des Pattys mit einem Messer oder einer Gabel. Außerdem sollen Sie achten, dass der Grillrost die Möglichkeit bietet, die Pattys aus einer auflodernden Flamme zu nehmen: Wählen Sie daher einen großen Grill. So kann das Grillgut bei indirekter Hitze im Außenbereich der Grillfläche warmgehalten werden. Hinzukommen lediglich die altbekannten Regeln: Kinder von der Feuerstelle fernhalten und einen festen Untergrund als Standort für den Grill auswählen. Mit diesen kleinen Tipps und Tricks braten Sie leckere Hamburger nach Ihre eigenen Wünschen.

 

Grillfleisch einlegen

Gemüse grillen: gesund und lecker

Möchten Sie Abwechslung in den Grillalltag bringen? Gemüse grillen bringt neue und gesunde Kreationen mit sich, die Sie bestimmt begeistern werden!

Lamm vom Grill

Lamm zu grillen ist eine besondere Idee, mit der Sie auf Ihrer Grillparty überraschen können. Verschiedene Dips runden das Geschmackserlebnis ab.

Lachs grillen: mediterrane Gerichte vom Rost

Zum Lachs grillen benötigen Sie lediglich etwas Alufolie, Öl und ein paar leckere Rezeptideen, mit denen Sie Ihr Lachsgericht verfeinern können.