Elektrogrill: Grillspaß für Terrasse, Balkon und Wohnung

Pizzastein und Grill - ein unschlagbares Duo

Im Sommer verbringt man viel Zeit an der frischen Luft und bei Sonnenschein gibt es nichts Schöneres, als entspannt im Garten zu sitzen. Viele nutzen die warmen Sonnenstrahlen auch für einen Tag am See oder natürlich für ein paar aufregende Stunden im Schwimmbad. Zum Kochen bleibt da meistens nicht mehr viel Zeit und es muss schnell etwas Leckeres auf den Tisch. Aus diesem Grund ist das Grillen im Sommer so beliebt. Wer dabei nicht lange auf sein Essen warten möchte, sollte sich für das Grillen mit einem Elektrogrill entscheiden. Ein Holzkohlegrill braucht eine lange Vorlaufzeit, denn die Kohle muss erst gut vorheizen und bei nur wenigen Personen lohnt sich der Aufwand manchmal nicht. Mit einem Elektrogrill haben Sie die beste Lösung einfach zur Hand: Die kompakten Geräte werden einfach an eine Stromquelle angeschlossen und sind in wenigen Minuten vorgewärmt. So kann der Grillspaß gleich beginnen und das Grillfleisch ist zügig fertig. Ein weiterer großer Vorteil von einem Elektrogrill ist, dass er sich unkompliziert reinigen lässt. Nach der Benutzung entfernen Sie nur den Grillrost und können ihn über der Spüle oder manchmal sogar in der Spülmaschine reinigen. In kürzester Zeit haben Sie mit einem Elektrogrill daher nicht nur schmackhafte Grillgerichte auf dem Tisch, sondern auch alles wieder sauber.

Elektrogrill - Grillen leicht gemacht

Anders als ein Gasgrill, oder ein großer Holzkohlegrill, ist ein Elektrogrill oft günstig in der Anschaffung. Je nach Größe sind die Geräte schon ab rund 25 Euro zu haben. Im Baumarkt oder im Fachhandel bekommen Sie Elektrogrills nicht nur preisgünstig, sondern auch in vielen verschiedenen Ausführungen. Hier ist für jede Küchengröße und jeden Geschmack sicherlich das passende Modell dabei. Ein Elektrogrill wird zur Inbetriebnahme einfach an eine Stromquelle angeschlossen. Im Inneren befinden sich Heizstäbe, die sich durch den durchfließenden Strom sehr schnell erhitzen. Damit die Stäbe nicht überhitzen, befinden sie sich häufig in einer kleinen Schale, die Sie mit Wasser befüllen müssen. Im Anschluss bringen Sie dann nur noch den Grillrost über der Schale an und nach ein paar Minuten kann das Grillen beginnen. Da sich bei einem Elektrogrill kein Rauch bildet und es auch keinen Funkenflug gibt, dürfen die Geräte so ziemlich überall benutzt werden. Wer keinen eigenen Garten oder keine Terrasse hat, darf sich mit einem Elektrogrill daher auch in der Wohnung oder auf dem Balkon auf typischen Grillspaß freuen. Für den normalen Hausgebrauch ist ein Grill vollkommen ausreichend, und wenn Besuch kommt, kann der eine oder andere sicherlich sein Gerät zur Verfügung stellen. So können Sie auch mit einem elektronischen Grill eine tolle Grillparty veranstalten.

Tolles Grillaroma und bester Geschmack mit dem Elektrogrill

Damit Ihre Grillgerichte auf dem Elektrogrill genauso lecker schmecken wie auf einem klassischen Holzkohlegrill, gilt es ein paar Dinge zu beachten. Der Grill muss einige Minuten vorheizen, bevor Sie das Grillgut auflegen. So entfaltet sich die Hitze gleichmäßig und Fleisch und Würstchen werden schön braun und kross. Zudem dürfen Sie gerne auf Marinaden und Gewürze zurückgreifen, um für ein besseres Aroma zu sorgen. Vielen fehlt nämlich das charakteristische Raucharoma beim Grillen mit einem elektronischen Grill und der Geschmack wird bemängelt. Mit Barbecuesoßen und scharfen Gewürzen lässt sich dieses Aroma aber einfach nachahmen und Sie werden kaum einen Unterschied schmecken. Darüber hinaus müssen Sie beim Grillen den Wasserstand im Elektrogrill im Auge behalten und möglicherweise zwischendurch nachfüllen. Nur so gehen Sie sicher, dass die Heizstäbe nicht freiliegen und dass sich keine unerwünschten Dämpfe bilden. Dank der einfachen Reinigung ist diese schnell erledigt und Sie haben mehr Zeit den Abend mit der Familie und Ihren Gästen zu verbringen. Nicht zuletzt hat ein Elektrogrill den Vorteil, dass Sie das ganze Jahr über grillen können und sich so unabhängig von Wetter und Jahreszeiten machen.

Grillfleisch einlegen

Gemüse grillen: gesund und lecker

Möchten Sie Abwechslung in den Grillalltag bringen? Gemüse grillen bringt neue und gesunde Kreationen mit sich, die Sie bestimmt begeistern werden!

Lamm vom Grill

Lamm zu grillen ist eine besondere Idee, mit der Sie auf Ihrer Grillparty überraschen können. Verschiedene Dips runden das Geschmackserlebnis ab.

Lachs grillen: mediterrane Gerichte vom Rost

Zum Lachs grillen benötigen Sie lediglich etwas Alufolie, Öl und ein paar leckere Rezeptideen, mit denen Sie Ihr Lachsgericht verfeinern können.