Tomaten-Käse Quiche – Rezept

Zutaten für 4 Personen
Zutat Menge
Kartoffeln, mehlig 250 g
Butter 50 g
Quicheteig, aus dem Kühlregal 1 Lage
Bergkäse, frisch gerieben 100 g
Ei 2
Schmand 250 g
Salz und Pfeffer, aus der Mühle -
Muskatnuss, frisch gerieben -
Cherry-Tomaten, am Zweig 250 g
Brunnenkresse 1/2 Kasten
  • 55 Min.
  • Hauptgericht
  • Mittel

Zubereitung von „Tomaten-Käse Quiche”

4 Förmchen von einem Durchmesser von 10 cm

Die Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. In kochenden Salzwasser etwa 20 Minuten gar kochen. Den Ofen auf 190 °C vorheizen.

Die Butter schmelzen. Den Quicheteig einmal Quer und einmal Horizontal halbieren.  Die Förmchen mit der Butter einfetten und mit einem Blatt Teig auslegen. Andrücken und den überstehenden Teig mit einem scharfen Messer abschneiden. 

Nun die gegarten Kartoffeln durch ein Sieb schütten und in einer Schüssel zusammen mit dem geriebenen Bergkäse zerstampfen. Die Eier und den Schmand dazugeben, gut miteinander verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig abschmecken.

Die Cherrytomaten waschen, trocken tupfen und in 4 gleich große Zweige teilen. Die Kartoffel-Käsemasse in die Quicheform füllen und die Tomaten mittig in die Masse drücken. Die Quiche für etwa 25-30 Minuten in den Ofen geben bis sie goldbraun gebacken ist, danach mindestens 10 Minuten auskühlen lassen.

Die Quiche aus der Form lösen und am besten warm servieren.

Nährwert pro Portion:

Energie: 769,2 kcal 3221,93 kJ / Eiweiß: 18,5 gr / Fett: 57,41 gr / Kohlenhydrate: 45,8 gr