Spießbraten mit Gurkensalat und Marktbrötchen

Spießbraten mit Gurkensalat und Marktbrötchen

Umwelt & Nachhaltigkeit

Mittagessen

Mittel

Zutaten

für 4 Personen
Spießbraten
2 Zwiebel(n), groß
100 gBacon
4 ELRapsöl
1,5 kgSchweinenacken, am Stück
1 ELSalz
3 ELSenf
5 Wacholderbeeren
12 Pfefferkörner, weiß
0,5 TLCayennepfeffer
1 TLPaprikapulver, edelsüß
Gurkensalat
500 gSalatgurke(n)
Salz
4 StängelDill
200 gNaturjoghurt
100 gSchmand
0,5 TLPfeffer, weiß
1 TLZucker
Brötchen
4 Brötchen
Rezept drucken

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. Für den Spießbraten die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Den Bacon in Würfel schneiden und in einer heißen Pfanne oder einem Topf mit 2 EL Rapsöl anbraten. Den gebratenen Bacon aus der Pfanne nehmen und die Zwiebeln in dem Fett anschwitzen, bis sie weich sind. Beides vermischen und abkühlen lassen. Den Schweinenacken aufschneiden und aufklappen, bzw. vom Metzger für einen Rollbraten vorbereiten lassen. Den aufgeklappten Schweinenacken trocken tupfen, mit etwas Salz würzen und mit Senf bestreichen. Die Speck-Zwiebel-Füllung darauf verteilen und den Braten aufrollen. Mit einer Fleischkordel den Rollbraten in Form binden. Wacholderbeeren und Pfefferkörner im Mörser zerstoßen und mit den restlichen Gewürzen mischen. Den Schweinenacken mit dem restlichen Rapsöl und der Gewürzmischung einreiben und auf ein Backofengitter setzen. Mit einem Backblech/Fettpfanne unter dem Gitter in den Ofen schieben und 2–2 ½ Stunden garen. Nach dem Garen den Braten von der Kordel lösen und in Scheiben schneiden.
  3. Für den Salat die Gurken putzen, waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Scheiben in ein Abtropfsieb geben und mit ca. 1 EL Salz vermengen. Dann kurz ziehen und danach gut abtropfen lassen. Dill waschen, trocken schütteln, Spitzen abzupfen und fein hacken. Mit Joghurt und Schmand verrühren. Die abgetropften Gurkenscheiben zur Dill-Joghurt-Sauce geben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  4. Den Spießbraten mit dem Gurkensalat und den Brötchen servieren.