Spargel Flammkuchen mit Fisch und Trüffel – Rezept

Zutaten für 4 Personen
Zutat Menge
Hefe 25 g
Mehl 250 g
Mehl, zum Arbeiten -
Salz -
Spargel, grüner 1 kg
Olivenöl 3-4 EL
Crème fraîche 500 g
Zucker -
Schnittlauch 1 Bund
Räucherlachs, in Scheiben 300 g
Trüffelöl 4 EL
Trüffel 50 g
  • Hauptgericht
  • Leicht

Zubereitung von „Spargel Flammkuchen mit Fisch und Trüffel”

Hefe in 125 ml lauwarmen Wasser verrühren. Mehl, 1 Prise Salz hinzufügen, zum glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit  den grünen Spargel schälen, die Enden großzügig abschneiden und längs vierteln. Backofen auf 250° vorheizen.

Teig in 4 Portionen teilen, jede auf der bemehlten Arbeitsfläche zu sehr dünnen, länglichen Fladen ausrollen. Je 2 Teiglinge auf ein Stück mit Backpapier belegtes Blech geben. Den Teig mit Creme fraiche bestreichen, den Spargel darauf gleichmäßig verteilen und leicht mit Zucker bestreuen.

Die Fladen mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheiztem Backofen in 12-14 Minuten goldbraun  und  knusprig backen. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Danach auf die noch heißen Flammkuchen den Räucherlachs verteilen, hauchdünn Trüffel drüber hobeln und mit Trüffelöl beträufeln. Nach belieben mit Schnittlauch bestreut servieren.


Nährwert pro Portion:

Energie: 933,73 kcal 3903,63 kJ / Eiweiß: 28 gr / Fett: 65,97 gr / Kohlenhydrate: 56,93 gr