Seelachs mit gebratenem Spitzkohl und Petersilienkartoffeln

Seelachs mit gebratenem Spitzkohl und Petersilienkartoffeln

Mittagessen

Mittel

Zutaten

für 4 Personen
Spitzkohl
0,5 Spitzkohl
1 Zwiebel(n)
5 StängelPetersilie
1 ELSonnenblumenöl
1 TLPuderzucker
1 SchussWeißweinessig, milder
250 mlGemüsebrühe
Salz und Pfeffer
Muskatnuss
Seelachs
4 Seelachsfilet(s), à ca. 180 g
0,5 Zitrone(n), Saft von
Salz
Pflanzenöl, zum Braten
Kartoffeln
800 gKartoffel(n), festkochende
Salz
2 Stängelglatte Petersilie
2 ELButter
Rezept drucken

Zubereitung

  1. Den Spitzkohl putzen, Strunk herausschneiden und den Kohl in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken.
  2. Zwiebelwürfel in einem Topf im heißen Öl kurz anschwitzen. Mit Zucker bestreuen, mit Essig und etwas Brühe ablöschen. Den Kohl untermischen, mit Salz, Pfeffer sowie frisch geriebener Muskatnuss würzen und abgedeckt ca. 10 Minuten dünsten. Zwischendurch rühren und nach Bedarf Brühe nachgießen. Zum Schluss ohne Deckel offen kochen lassen, bis die Flüssigkeit nahezu verkocht ist.
  3. Die Seelachsfilets waschen und trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln und von beiden Seiten mit Salz würzen. In einer Pfanne ausreichend Öl erhitzen und die Filets darin von beiden Seiten bei mittlerer Hitze knusprig braten.
  4. Die Kartoffeln waschen, schälen und in gesalzenem Wasser ca. 25 Minuten kochen, bis sie gar sind. Die Petersilie waschen, trocknen und zupfen. Dann in feine Streifen schneiden. Die Butter in einer Pfanne schmelzen und die Kartoffeln mit der Petersilie darin schwenken.
  5. Das Spitzkohlgemüse zusammen mit den Seelachsfilets und Kartoffeln anrichten.