Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Schweinshaxe mit Sauerkraut und Kartoffelklößen

Schweinshaxe mit Sauerkraut und Kartoffelklößen

2h

Mittagessen

Schwer

Zutaten

für 4 Personen
Haxen
3 ELPflanzenöl
Salz
Pfeffer
1 TLKümmel, gemahlen
4 Schweinehaxen
200 mlBier
Sauerkraut
1 Zwiebel(n)
1 ELPflanzenöl
1 kgSauerkraut
2 Lorbeerblätter
150 mlWeißwein
Salz
Zucker
Kartoffelklöße
1,2 kgKartoffel(n), mehligkochend
Salz
1 Eigelb
150 gKartoffelstärke
1 Prise(n)Muskatnuss
Rezept drucken

Zubereitung

  1. Für die Haxen den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Das Öl mit Salz, Pfeffer und Kümmel zu einer Marinade verrühren.
  3. Die Haxen waschen, trockentupfen, in einen Topf mit Salzwasser legen und 20 Minuten köcheln lassen. Die Haxen herausnehmen und mit der Marinade einpinseln. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im Backofen ca. 50–60 Minuten garen. Die Haxen während des Garvorgangs mehrmals mit dem Bier einstreichen.
  4. Für das Sauerkraut die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Sauerkraut und Lorbeerblätter hinzugeben und den Weißwein zugießen. Aufkochen und bei niedriger Temperatur 20–30 Minuten abgedeckt köcheln lassen. Mit Salz und Zucker abschmecken.
  5. Für die Klöße die Kartoffeln schälen und in gleich große Würfel schneiden. In ausreichend Salzwasser weich kochen. Anschließend das Wasser abschütten und die Kartoffeln ausdampfen lassen. Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Mit Eigelb und Stärke zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Kräftig mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss würzen.
  6. Klöße in die gewünschte Größe formen und in reichlich siedendem Salzwasser ca. 20 Minuten gar ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen, dann herausnehmen.
  7. Klöße mit Haxe und Sauerkraut servieren.