Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Rohe Beerentörtchen

Rohe Beerentörtchen

über 2h

Snacks

Einfach

Zutaten

für 10 Personen
100 gBuchweizen
5 StückDattel(n), entkernt
1 TLRapsöl
60 gWalnüsse
200 gBeeren
0,5 TLVanilleextrakt
3 ELChia-Samen, weiss
400 gFrischkäse, 3% Fett
Rezept drucken
REALPRO

Zubereitung

Sommerzeit ist Beerenzeit! Sie stärken die Abwehr mit viel Vitamin C, das besonders in rohen Beeren noch gut erhalten ist. Datteln süßen auf natürliche Weise und liefern dazu sättigende Ballaststoffe.

Zubereitung

  1. Buchweizen in einer Pfanne rösten, bis es duftet. Datteln hacken, in 1 EL heißem Wasser kurz einweichen lassen. Muffinförmchen einfetten.
  2. Walnüsse, etwa die Hälfte der Datteln und Buchweizen zu einer noch stückigen Masse zerkleinern. Auf die Muffinförmchen verteilen, gut andrücken und mind. 30 Minuten kalt stellen.
  3. Inzwischen Beeren waschen, falls nötig putzen. 1 Handvoll zur Deko beiseitelegen, die übrigen Beeren mit den restlichen Datteln, Vanillepulver, Chiasamen und Skyr pürieren. Creme auf die Böden verteilen und mindestens 2 Stunden einfrieren.
  4. Törtchen vorsichtig aus der Form lösen, etwas antauen lassen und vor dem Servieren mit restlichen Beeren belegen. 

Info

Der fettarme Frischkäse sieht aus wie Joghurt und schmeckt wie Quark, wird aber als Frischkäse der Magerstufe eingeordnet - und liefert reichlich Eiweiß.

Tipp

Süßer wird's mit etwas Honig. Wer mag, röstet als Topping zusätzlich 2 EL Buchweizen mit 1 TL Honig in der Pfanne.


Insgesamt
Pro Törtchen: ca. 111 kcal  12 g Kohlenhydrate  4 g Fett  6 g Eiweiß