Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Pulled Salmon mit Kartoffelsalat

Pulled Salmon mit Kartoffelsalat

45m

Mittagessen

Einfach

Zutaten

für 4 Personen
Pulled-Salmon
500 gStremellachs
1 Römersalatherzen
Honig-Senf-Dip
5 StängelDill
250 gSchmand
2-3 ELHonig, flüssig
3 TLSenf
3 TLSahnemeerrettich
1 ELLimettensaft
Salz
Pfeffer
Kartoffelsalat
1 kgKartoffel(n)
Salz
0,5 BundRadieschen
3 Frühlingszwiebel(n)
400 mlGemüsebrühe
3 ELWeißweinessig
1 ELDijonsenf
Pfeffer
Honig, zum Abschmecken
3 ELRapsöl
Außerdem
4 Baguettebrötchen
Rezept drucken

Zubereitung

  1. Für den Pulled Salmon den Stremellachs von der Haut befreien und gegebenenfalls Fett und Tran entfernen. Dann den Lachs in grobe Stücke zupfen. Den Romanasalat putzen, in einzelne Blätter zerteilen, waschen und trocken schleudern.
  2. Für den Honig-Senf-Dip den Dill waschen und trocken tupfen. Dillspitzen abzupfen und klein hacken. Zusammen mit den restlichen Zutaten verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Für den Kartoffelsalat die Kartoffeln waschen und in ausreichend gesalzenem Wasser 20–25 Minuten gar kochen. Abschütten, etwas abkühlen lassen, pellen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Gemüsebrühe zusammen mit dem Essig sowie dem Senf in einem kleinen Topf erwärmen und gut verrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Honig abschmecken. Die geschnittenen Kartoffeln in eine große Schüssel geben und mit dem warmen Fond marinieren. Das Öl unter den Salat mischen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die Radieschen-Scheiben und Frühlingszwiebelringe unter den Salat mischen.
  4. Für das Sandwich das Baguette-Brötchen halbieren und die Schnittflächen mit dem Honig-Senf-Dip bestreichen. Mit einem Salatblatt belegen, den gezupften Lachs darauf verteilen und zuklappen. Zusammen mit dem Kartoffelsalat auf einem Teller oder einer Platte anrichten.