Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Kross gebratener Lachs mit Spinat und Petersilienkartoffeln

Kross gebratener Lachs mit Spinat und Petersilienkartoffeln

1h

Mittagessen

Mittel

Zutaten

für 4 Personen
Kartoffeln
800 gKartoffel(n), klein, festkochend
Salz
2 Lorbeerblätter
1 TLKümmel
1 ELButter
0,5 BundPetersilie
Spinat
600 gBlattspinat, frisch
2 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 ELPflanzenöl
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Lachs
4 Lachsfilet(s), à ca. 180 g
Salz
Pfeffer
2 ELPflanzenöl
Rezept drucken

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gründlich waschen und ungeschält in ausreichend Salzwasser mit Lorbeerblättern und Kümmel ca. 30–35 Minuten langsam köcheln lassen. Abgießen, etwas auskühlen lassen und pellen.
  2. Die Butter in einer Pfanne schmelzen und kurz vor dem Servieren die Kartoffeln darin schwenken.
  3. Die Petersilie waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Zum Schluss unter die Kartoffeln mischen.
  4. Den Spinat putzen, waschen und trockenschleudern. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln würfeln, Knoblauch fein hacken. Das Öl in einem Topf heiß werden lassen, dann Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Spinat zugeben und mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  5. Die Lachsfilets trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in eine Pfanne geben und die Lachsfilets darin bei mittlerer Temperatur braten.
  6. Lachsfilet zusammen mit Spinat und Petersilienkartoffeln anrichten.