Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Kräutersuppe mit Lachstatar

Kräutersuppe mit Lachstatar

30m

Mittagessen

Einfach

Zutaten

für 4 Personen
1 BundFrühlingskräuter
1 Dose(n)Kichererbsen, (Abtropfgewicht 265 g)
200 mlGemüsebrühe
50 gSchmand
100 gLachs, frisch
3-4 ELZitronensaft
Salz
Pfeffer
Rezept drucken
REALPRO

Zubereitung

Kräuter sind für ihre heilende Wirkung bekannt. In ihnen befinden sich viele bioaktive Pflanzenstoffe, ätherische Öle und Vitamine. In Lachs stecken gesunde Omega-3-Fettsäuren, die unserem Immunsystem zugutekommen, da sie entzündungsauflösende Eigenschaften haben.

  1. Die Kräuter waschen, nur sehr harte Stiele entfernen. Kichererbsen absieben, Sud kalt stellen.
  2. Kichererbsen und Kräuter im Blitzhacker pürieren, in einen Topf geben, mit Gemüsebrühe aufschütten und Schmand unterziehen.
  3. Lachs in kleine Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern.
  4. Den Kichererbsensud mit einer Prise Salz steif schlagen. Kichererbsen-Kräutercreme erhitzen und mit Wasser auf Suppenstärke verdünnen.
  5. Schaum unter die heiße Suppe ziehen und abschmecken. In 4 Teller füllen, mit Lachs garnieren und servieren.

Tipp: Zu Frühlingskräutern zählen Petersilie, Pimpinelle, Kresse, Kerbel, Sauerampfer, Schnittlauch oder Borretsch. Statt Kresse passt auch Radieschengrün oder Rucola, statt Borretsch Zitronenmelisse.

Pro Portion: 227 kcal, 13,8 g KH, 8,7 g F, 19,6 g E, 4,4 g BS