Kalbskotelett mit Chicorée in Portweinsauce

Kalbskotelett mit Chicorée in Portweinsauce

45m

Mittagessen

Mittel

Zutaten

für 4 Personen
Chicorée und Portweinsauce
500 mlTraubensaft, rot
2 kleine Zwiebel(n)
3 ELPflanzenöl
500 mlRotwein
150 mlPortwein, rot
800 mlBratenfond
2 Lorbeerblätter
3 Pimentkörner
4 Staude(n)Chicorée
Salz
Pfeffer
Speisestärke, nach Belieben
Koteletts
4 Kotelett(s), vom Kalb
Salz
Pfeffer
1 Zweig(e)Rosmarin
2 ELPflanzenöl
Rezept drucken

Zubereitung

  1. Für die Portweinsauce den Traubensaft auf ca. 125 ml einkochen. Die Zwiebeln schälen, fein hacken und in einem Topf in 1 EL heißem Öl anbraten. Mit dem Rotwein und dem Portwein ablöschen und einkochen, bis die Flüssigkeit nahezu verdunstet ist. Den Bratenfond zugießen, Lorbeer und Piment zugeben und die Flüssigkeitsmenge auf zwei Drittel einkochen. Zum Schluss den reduzierten Traubensaft unterrühren.
  2. Den Chicorée waschen und längs halbieren. In einer Pfanne das restliche Öl erhitzen und die halbierten Stauden auf den Schnittflächen anbraten. Wenden, salzen, pfeffern, in die heiße Sauce legen und abgedeckt ca. 5-8 Minuten weich schmoren. Den Chicorée herausnehmen und warm halten.
    Die Sauce durch ein feines Sieb passieren. Wieder in den Topf geben und mit in kaltem Wasser angerührter Speisestärke zur gewünschten Konsistenz binden. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Chicorée bis zum Anrichten darin warm halten.
  3. Die Koteletts waschen und trockentupfen. Von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Rosmarin waschen, trockenschütteln und den Zweig kleinzupfen. Fleisch und Rosmarin in einer (Grill-)Pfanne in heißem Öl von beiden Seiten grillen, dabei mehrmals wenden.
  4. Den Chicorée mit der Sauce zu den Kalbskoteletts servieren.