Himmel un Äd

Himmel un Äd

1h 30m

Mittagessen

Mittel

Zutaten

für 4 Personen
Kartoffelpüree
800 gKartoffel(n), mehligkochend
125 mlMilch
Muskatnuss
50 gButter
Apfelpüree
500 gÄpfelׁ, (z.B. Boskop oder Elstar)
0,5 Vanilleschote(n)
50 mlWeißwein, trocken
50 mlWasser
1 Zimtstange(n)
nach BeliebenZucker
Blutwurst
1 Zwiebel(n)
250 gBlutwurst, rheinisch
Weizenmehl, zum Wenden
Rezept drucken

Zubereitung

  1. Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln waschen, schälen und vierteln. In ausreichend Salzwasser weich kochen. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Die Milch erwärmen und unter Rühren zum Püree geben. Mit Salz und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken. Zum Schluss die Butter unterrühren.
  2. Für das Apfelpüree die Äpfel schälen, vierteln und dabei das Kerngehäuse entfernen. Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Die Äpfel mit Weißwein, Wasser, Zimtstange und Vanillemark in einen Topf geben. Bei niedriger Temperatur ca. 10-15 Minuten weich kochen. Die Zimtstange entfernen, die Äpfel pürieren und nach Geschmack mit Zucker süßen.
  3. Für die Blutwurst die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die Blutwurst in Scheiben schneiden, in Mehl wenden und in einer Pfanne in heißem Öl von beiden Seiten braten. Die Blutwurstscheiben herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm stellen. Die Zwiebelringe ebenfalls in Mehl wenden und im verbliebenen Bratfett knusprig braten. Nach Geschmack salzen.
  4. Kartoffel- und Apfelpüree jeweils zur Hälfte in tiefen Tellern anrichten. Die Blutwurstscheiben darauf verteilen und mit Zwiebelringen garniert servieren.