Halbes Maishähnchen mit Gurkensalat und Brötchen

Halbes Maishähnchen mit Gurkensalat und Brötchen

Mittagessen

Mittel

Zutaten

für 4 Personen
Gurkensalat
500 gSalatgurke(n)
Salz
4 Stange(n)Dill
200 gNaturjoghurt
100 gSchmand
0,5 TLPfeffer, weiß
1 TLZucker
Maishähnchen
2 Maishähnchen, küchenfertig (ca. 1,2 kg)
6 ELOlivenöl
2 TLSalz
2 TLPaprikapulver, edelsüß
Brötchen
4 Brötchen
Rezept drucken

Zubereitung

  1. Für den Salat die Gurken putzen, waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Die Scheiben in ein Abtropfsieb geben und mit ca. 1 EL Salz vermengen. Dann kurz ziehen lassen. Dill waschen, trocken schütteln, Spitzen abzupfen und fein hacken. Mit Joghurt und Schmand verrühren. Die abgetropften Gurkenscheiben zur Dill-Joghurt-Sauce geben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  2. Für die Maishähnchen den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

  3. Die Hähnchen innen und außen gründlich waschen und trocken tupfen. Die Flügelspitzen, Halsknochen und die Bürzeldrüse mit einem scharfen Messer oder einer Geflügelschere abschneiden. Die Hähnchen halbieren, sodass 4 Hälften entstehen. Olivenöl mit 2 TL Salz und Paprikapulver verrühren und die Hähnchenhälften damit einpinseln. Auf ein Backblech legen und im Backofen im unteren Drittel ca. 1 Stunde braten. Alle 20 Minuten mit der restlichen Paprika-Öl-Mischung bestreichen.

  4. Herausnehmen und zusammen mit dem Gurkensalat und den Brötchen servieren.