Gebratene Hirschsteaks mit Rotkohl im Strudelkörbchen und Apfel-Balsamicosauce – Rezept

Zutaten für 4 Personen
Zutat Menge
Hirschfleisch, Steaks, tiefkühl 600 g
Wildfond 400 ml
Apfelsaft 100 ml
Aceto Balsamico 50 ml
Soßenbinder für dunkle Soßen, nach Wunsch -
Strudelteig, aus der Kühltheke, (oder Yufkateig, aus der Kühltheke) 4 Blätter
Rotkohl, real,- Quality, tiefkühl 400 g
Knödelmasse, halb und halb, aus der Kühltheke 300 g
Nüsse, gemahlen 100 g
Petersilie, real,- BIO, tiefkühl 1 Packung
Wildgewürz -
Salz und Pfeffer -
  • 60 Min.
  • Hauptgericht
  • Mittel

Zubereitung von „Gebratene Hirschsteaks mit Rotkohl im Strudelkörbchen und Apfel-Balsamicosauce”

  1. Hirschsteaks über Nacht im Kühlschrank auftauen und mindestens 2 Stunden vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Wildfond und Apfelsaft aufkochen und auf die Hälfte reduzieren. Aceto Balsamico zugeben, mit Wildgewürz, Salz und Pfeffer abschmecken, aufkochen und nach Wunsch mit Saucenbinder andicken.
  3. Die Strudelteigblätter in Quadrate von etwa 9 cm schneiden. Jedes Teigstück mit etwas Wasser bestreichen. Jeweils 2 Teigblätter leicht versetzt übereinander legen und in die Mulden des gefetteten Muffinsbleches drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca 15 Minuten backen.
  4. Knödelmasse mit Nüssen und Petersilie gut vermengen. Zu einer Rolle formen und fest in Klarsichtfolie einrollen. Im siedenden Salzwasser etwa 20 Minuten garen. Vor dem servieren die Rollen in Scheiben schneiden und in Butterschmalz goldbraun braten und im Backofen warm stellen.
  5. Rotkohl im Topf erwärmen. Steaks von jeder Seite 1 scharf Minute braten. Dann bei mittlerer Temperatur von jeder Seite 2 bis 3 Minuten medium braten. In Alufolie gewickelt noch 5 Minuten ruhen lassen Rotkohl in die Strudelkörbchen füllen, mit den Hirschsteaks und den Kartoffel-Nuss Plätzchen auf Tellern anrichten und mit der Sauce nappieren.

Zubereitungszeit: ca 60 Minuten

Nährwerte pro Portion
Kilokalorien kcal 658
Kilojoule 2.673 kj
Eiweiß 44,82 g
Fett 30,43 g
Kohlenhydrate 46,26 g