Frikadellenbrötchen mit geschmorten Zwiebeln

Frikadellenbrötchen mit geschmorten Zwiebeln

Umwelt & Nachhaltigkeit

Snacks

Mittel

Zutaten

für 4 Personen
Frikadellen
140 gZwiebel(n), weiß
- Pflanzenöl, zum Braten
900 gHackfleisch, gemischt
2 Ei(er)
50 gSenf, mittelscharf
25 gPetersilie, gehackt
30 gBulls Eye BBQ-Sauce
10 gSalz
2 gPfeffer
60 gPaniermehl
Geschmorte Zwiebeln
400 gZwiebel(n), weiß
2 ELRapsöl
1½ ELButter
- Salz
- Pfeffer
2 TLZucker
Brötchen
4 Marktbrötchen
Rezept drucken

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Für die Frikadellen die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne in heißem Pflanzenöl glasig anschwitzen und anschließend auskühlen lassen. Die Zwiebeln zusammen mit den restlichen Zutaten zu einer homogenen Masse vermischen. Daraus 8 gleich große Frikadellen formen und portionsweise in einer Pfanne in heißem Öl von beiden Seiten scharf anbraten. Dann im Ofen bis zu einer Kerntemperatur von 75 °C fertig garen.
  3. Für die geschmorten Zwiebeln die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Das Rapsöl und die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln zugeben. Zwiebeln salzen und bei mittlerer Temperatur unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Minuten braten. Wenn die Zwiebeln weich sind, mit Pfeffer sowie Zucker würzen und weitere 10–15 Minuten braten, bis die Zwiebeln goldbraun sind.
  4. Zum Servieren die Brötchen halbieren und jede Hälfte mit je einer Frikadelle und den geschmorten Zwiebeln belegen.