Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Flanksteak mit Tomatensalsa, Bohnen und gebackenen Kartoffelwürfeln

Flanksteak mit Tomatensalsa, Bohnen und gebackenen Kartoffelwürfeln

Mittagessen

Mittel

Zutaten

für 4 Personen
Flanksteak
4 x à ca. 200 gFlanksteaks
Salz und Pfeffer
2 Zweig(e)Thymian
2 Zweig(e)Rosmarin
80 gButter
Pflanzenöl, zum Braten
Tomatensalsa
1 Knoblauchzehe(n)
4 StängelBasilikum
4 StängelPetersilie, glatte
1 TLAhornsirup
Salz und Pfeffer
1 TLTomatenmark
3 ELOlivenöl, kaltgepresstes
5 Romatomaten
1 Chilischote(n), rote
1 rote Zwiebel(n)
Bohnen
400 gKeniabohnen, grün
Salz und Pfeffer
1 Schalotte(n)
2 StängelBohnenkraut, frisches
1 ELButter
Gebackene Kartoffelwürfel
600 gKartoffel(n), festkochende
Salz
Pflanzenöl, zum Frittieren
Rezept drucken

Zubereitung

  1. Die Steaks waschen und trocken tupfen. In einer Pfanne in heißem Öl von beiden Seiten scharf anbraten. Je nach gewünschtem Gargrad rosa braten (Kerntemperatur von ca. 50 °C). Die Butter sowie die gewaschenen Kräuterzweige zugeben, kurz darin schwenken und mit Salz und Pfeffer würzen. Außerhalb der Pfanne ca. 5 Minuten ruhen lassen, bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist.
  2. Für die Salsa Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Chilischote entkernen und ebenfalls fein würfeln. Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen, mit kaltem Wasser abschrecken und häuten. Die Tomaten vierteln, die Kerne herausschneiden und die Tomatenviertel in Würfel schneiden.
  3. Chili, Knoblauch und Zwiebelwürfel in dem Olivenöl in einer Pfanne anschwitzen. Tomatenmark zugeben und mitandünsten. Dann 2/3 der Tomatenwürfel zugeben und das Ganze ca. 10 Minuten einkochen. Dabei immer wieder umrühren. Mit Salz, Pfeffer und dem Ahornsirup abschmecken. Zum Schluss die restlichen Tomaten unterrühren und abkühlen lassen. Die Kräuter zupfen, waschen und trocknen. Dann in feine Streifen schneiden und unter die kalte Salsa rühren.
  4. Die Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser 3–4 Minuten kochen. Dann in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Bohnenkraut zupfen und fein schneiden. Schalottenwürfel in der Butter in einem kleinen Topf anschwitzen, die Bohnen zugeben und mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Schluss das Bohnenkraut untermischen.
  5. Kartoffeln waschen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Kartoffelwürfel 3–4 Minuten in kochendem Salzwasser abkochen bis sie bissfest sind. Abschütten und kalt abspülen. Danach gut abtropfen. Das Pflanzenöl auf 170 °C erhitzen und die Würfel darin goldbraun backen. Auf Küchenkrepp abtropfen und mit Salz würzen.
  6. Flanksteak zusammen mit Tomatensalsa, Bohnen und gebackenen Kartoffelwürfeln auf Teller anrichten und servieren.