Fischburger mit Zitrone, Feta und roten Zwiebeln

Fischburger mit Zitrone, Feta und roten Zwiebeln

15m

Snacks

Einfach

Zutaten

für 4 Personen
300 gWildlachs, (MSC-zertifiziert)
300 gSeelachs, (MSC-zertifiziert)
1 TLSalz
1 Prise(n)weißer Pfeffer
1 Eigelb
1 kleiner BundDill
200 mlgriechischer Joghurt
50 gFeta
1 kleine rote Zwiebel(n)
1 Zitrone(n)
1/2 Salatgurke(n)
50 gBaby-Blattspinat
4 Hamburger-Brötchen
Rezept drucken

Zubereitung

  1. Den aufgetauten Fisch zerkleinern und mit Salz, Pfeffer, Dill und dem Eigelb vermengen. Beiseitestellen und ziehen lassen.
  2. Feta mit der Hand zerbröseln, die Hälfte der roten Zwiebel fein hacken, mit griechischem Joghurt und abgeriebener Zitronenschale zu einem Dressing vermengen, mit Salz abschmecken.
  3. Den Rest der roten Zwiebel in feine Ringe, die Gurke in feine Scheiben schneiden, mit Zitronensaft beträufeln.
  4. Aus der Fischmasse 4 große Frikadellen formen, bei mittlerer Hitze in Butter oder Olivenöl auf jeder Seite ca. 3 Minuten anbraten. Jede Seite mit Pfeffer und Salz würzen.
  5. Die Hamburgerbrötchen knusprig toasten und das Dressing auf beiden Brötchenhälften verteilen. Eine Handvoll Blattspinat, eine Fischfrikadelle, Gurke und Zwiebel auf der unteren Brötchenhälfte schichten und den Brötchendeckel oben drauf setzen.