Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Cordon Bleu vom Schwein mit Karotten-Erbsengemüse und Pommes Frites

Cordon Bleu vom Schwein mit Karotten-Erbsengemüse und Pommes Frites

1h 30m

Mittagessen

Mittel

Zutaten

für 4 Personen
Karotten-Erbsengemüse
400 gKarotte(n)
250 gErbsen, (tiefgekühlt)
1 Zwiebel(n)
1 ELButter
Zucker
Salz
Pfeffer
100 mlGemüsebrühe
4 StängelPetersilie
Pommes
1 kgKartoffel(n), festkochend
Pflanzenöl, zum Frittieren
Salz
Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Cordon bleu
4 Schnitzel, vom Schwein oder Kalb (à ca. 200 g)
Salz
Pfeffer
4 Scheibe(n)Käse, (z. B. Emmentaler)
4 Scheibe(n)gekochter Schinken
Weizenmehl, zum Wenden
3 Ei(er)
Semmelbrösel, zum Panieren
Butterschmalz, zum Braten
Rezept drucken

Zubereitung

  1. Für das Gemüse die Karotten schälen und schräg in halbe Scheiben schneiden. Die Erbsen auftauen lassen. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in der Butter glasig dünsten. Mit 1 kräftigen Prise Zucker würzen. Karotten und Erbsen zugeben und salzen. Mit der Brühe ablöschen und das Gemüse darin bissfest kochen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen, fein hacken und unterrühren. Nochmals abschmecken und bis zum Servieren warm halten.
  2. Für die Pommes die Kartoffeln schälen und in gleichmäßige Balken schneiden. Waschen und gut trocken tupfen. Öl in einer Fritteuse oder – falls nicht vorhanden – in einem hohen Topf erhitzen. Um zu testen, ob das Öl zum Frittieren heiß genug ist, einen Holzlöffel hineinhalten. Bilden sich kleine Bläschen am Stiel, ist die notwendige Hitze erreicht.
  3. Die Pommes ca. 2-3 Minuten in dem heißen Öl vorfrittieren und herausnehmen. Kurz vor dem Anrichten das Öl wieder heiß genug werden lassen und die Pommes darin portionsweise goldgelb frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz, Pfeffer sowie Paprikapulver würzen.
  4. Für die Cordons Bleu die Schweineschnitzel waschen, trocken tupfen und zwischen einen aufgeschnittenen Gefrierbeutel legen. Mit dem Boden einer Bratpfanne etwas flach klopfen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Jedes Schnitzel auf einer Hälfte mit je 1 Scheibe Käse und Schinken belegen. Andere Schnitzelhälfte darüber klappen.
  5. Das Fleisch in Mehl wenden, überschüssiges Mehl etwas abklopfen, dann durch die verquirlten Eier ziehen und zum Schluss in Semmelbröseln panieren. Das Fleisch sollte vollständig von der Panade überzogen sein.
  6. Reichlich Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen und das Fleisch darin bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten ca. 6-8 Minuten braten. Sobald die Panade goldgelb ist, sollte auch das Fleisch gar sein. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  7. Das Cordon Bleu zusammen mit dem Erbsen-Karottengemüse und den Pommes auf Tellern anrichten.