Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Berliner mit Konfitürefüllung

Berliner mit Konfitürefüllung

2h

Snacks

Mittel

Zutaten

für 0 Personen
175 mlMilch
1 WürfelHefe, (42 g)
100 gButter
100 gZucker
1 PäckchenBourbonvanillezucker
1 Prise(n)Salz
2 Ei(er)
500 gWeizenmehl
Weizenmehl, zum Bearbeiten
Pflanzenöl, zum Frittieren
Zucker, zum Wenden
250 gKonfitüre, z.B. Erdbeere, Aprikose oder Pflaume
Rezept drucken

Zubereitung

  1. Für den Hefeteig die Milch erwärmen und die Hefe darin auflösen.
    Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz, Eier, Mehl und die Hefemilch in einer Küchenmaschine mit Knethaken ca. 10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten, bis er sich von der Schüssel löst.
  2. Dann den Teig mit einem feuchten Küchenhandtuch abgedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.
  3. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten. Dann in 15 gleich große Portionen teilen und zu Kugeln formen.
    Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und abgedeckt an einem warmen Ort nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.
  4. Ausreichend Öl in einem Topf, einer Pfanne oder Fritteuse auf 175 °C erhitzen.
  5. Jeweils maximal 3 Kugeln auf einmal vorsichtig ins heiße Fett geben und von beiden Seiten ca. 6-8 Minuten goldbraun backen. Zwischendurch wenden.
    Mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
  6. Die noch heißen Berliner von beiden Seiten in Zucker wenden.
  7. Für die Füllung die Konfitüre in einen Spritzbeutel mit spitzer Lochtülle geben und in die gebackenen Berliner spritzen.