Barilla

Barilla Cannelloni gefüllt mit Waldpilzen, Spinat und Barilla Sauce Ricotta – Rezept

Zutaten für 4 Personen
Zutat Menge
Butter 50 g
Waldpilze, frisch 300 g
Schinkenwürfel 100 g
Spinat, TK, aufgetaut, ausgedrückt und gehackt 300 g
Ricotta 125 g
Barilla Ricotta Sauce 1 Glas
, verquirlt 2
Crème fraîche 150 g
Barilla Pasta Cannelloni 12
Parmesan, frisch gerieben 4-5 EL
Muskat, frisch gerieben -
Salz und Pfeffer -
Kräuter, frisch -
  • 35 Min.
  • Hauptgericht
  • Schwieriger

Zubereitung von „Barilla Cannelloni gefüllt mit Waldpilzen, Spinat und Barilla Sauce Ricotta”

Butter in einer Pfanne erhitzen und die Waldpilze
darin anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer verfeinern,
aus der Pfanne nehmen, kurz abkühlen lassen und
grob hacken.

Schinkenwürfel in der Pfanne anbraten, Spinat
dazugeben und 2–3 Minuten mitschwitzen. Pfanne
vom Herd nehmen und Ricotta, 2 EL Parmesan,
2 EL Barilla Sauce Ricotta und Eier einrühren.
Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Restliche Barilla Sauce Ricotta mit Crème fraîche
verrühren. Pilz-Spinat-Masse in eine Spritztüte (oder
Einmachbeutel, einfach hineinfüllen und unten eine
Ecke abschneiden) geben, Barilla Pasta Cannelloni
damit füllen und in eine feuerfeste Form auf eine
Schicht der Ricotta-Crème fraîche legen.

Die Barilla Pasta Cannelloni mit der restlichen
Ricotta-Crème fraîche bedecken und mit 2–3 EL
Parmesan bestreuen.

Bei 180° C (Ober-/Unterhitze) ca. 30–35 Minuten
im Ofen backen.

Mit Kräutern garnieren und servieren.