Compliance

Als Teil der METRO Group nimmt real,- an dem im Jahr 2007 konzernweit eingeführten Compliance Programm teil, um alle real,- Mitarbeiter bei der Einhaltung der vielfältigen Rechtsvorschriften und selbst gesetzten Verhaltensstandards zu unterstützen. 

Wesentlicher Bestandteil des Compliance Programms sind die acht Geschäftsgrundsätze von real,-:

  • Vermeiden von und Umgang mit Interessenkonflikten 
  • Anbieten und Gewähren von Vorteilen 
  • Fordern und Annehmen von Vorteilen 
  • Korrekter Umgang mit Unternehmensinformationen 
  • Einhalten des Wettbewerbsrechts 
  • Antidiskriminierung 
  • Achtung gerechter Arbeitsbedingungen 
  • Einhalten des geltenden Rechts und der Metro- und real,-Richtlinien 

Diese Geschäftsgrundsätze werden den Mitarbeitern u.a. durch Schulungen und Self Assessment Tools von der eigens eingerichteten Compliance Organisation vermittelt, die den Mitarbeitern auch bei der Umsetzung der Geschäftsgrundsätze im Alltag beratend zur Seite steht. Darüber hinaus analysiert die Compliance Organisation mögliche Schwachstellen, aus denen konkrete Maßnahmen und Prozesse abgeleitet werden können, die ein Fehlverhalten aufgrund von Unwissenheit oder Fahrlässigkeit vermeiden helfen.

Die real,- Mitarbeiter, aber auch außenstehende Dritte (zum Beispiel Kunden, Lieferanten, sonstige Geschäftspartner), haben zudem die Möglichkeit, beobachtete Compliance Verstöße an das Compliance-Meldesystem RICHI zu melden. Soweit dies erforderlich ist, können Vorfälle auch anonym gemeldet werden. Weitere Informationen zum Compliance-Meldesystem RICHI erhalten Sie hier.