Produktdaten Guideline
real

Produktdaten-Guideline

So sichern Sie die Qualität Ihrer Artikel

Unsere Guidelines sollen Ihnen helfen, Ihre Produktdaten auf real.de optimal zu gestalten um so möglichst hohe Umsätze zu erzielen.

Dem Kunden sollen auf unseren Produktseiten die größtmögliche Qualität an Produktdetailinformationen geboten werden, um ihm in seiner Kaufentscheidung zu bestärken. Je umfangreicher und informativer Ihre Produkdaten gestaltet sind, desto einfacher machen Sie dem Kunden seine Entscheidung zum entscheidenden Klick. Bitte bedenken Sie, dass unsere gemeinsamen Kunden den Artikel nicht wie im stationären Handel eingehend prüfen können. Detaillierte Produktbilder aus verschiedenen Ansichten, ausführliche Beschreibungen und ausgefüllte Attribute müssen daher gegeben sein, damit der Kunde sich einen Eindruck vom Produkt verschaffen kann. Dadurch kann auch eine große Zahl von Reklamationen vermieden werden, die durch unzureichende Produktdetails entstehen können. Ordentlich ausgefüllte Attribute ermöglichen es dem Kunden, Ihr Produkt sowohl über unsere Suchfunktion als auch über unsere Navigationsleiste zu finden.

Nachfolgend finden Sie einige hilfreiche Tipps und Vorgaben, wie Sie Ihre Produktdaten auf real.de darstellen sollten, um zum einen die Zahl Ihrer Verkäufe zu steigern und zum anderen einen reibungslosen Produktdatenimport gewährleisten zu können.

Generell gilt:

Bitte halten Sie Ihre Produktdaten so neutral wie möglich. Jedes Produkt wird bei real durch eine einzelne EAN repräsentiert, es können jedoch mehrere Händler ihr Angebot für das jeweilige Produkt einstellen. Daher ist es enorm wichtig, dass Produktdaten ohne Informationen gestaltet werden, die Händler speziell hervorheben oder spezifische Shopinformationen enthalten. Sind diese Informationen dennoch enthalten, müssen wir entsprechende Artikel leider vom Verkauf ausschließen.


1. Mindestangaben

Folgende Angaben müssen in Ihrer Datei ungeachtet der jeweiligen Kategorie mindestens enthalten sein, damit Ihr Produktdatenimport zugelassen wird:

Wichtiger Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die oben genannten Attribute nur die Mindestangaben darstellen. Je mehr Attribute Sie setzen und je ordentlicher diese ausgefüllt sind, desto eher hat der Kunde die Möglichkeit, sein Wunschprodukt schnell zu finden. Zudem hat jede Kategorie spezielle Attribute, welche die Produkte genauer beschreiben und dem Kunden Möglichkeiten zum Filtern bieten.

Kategorienspezifische Attribute bei Laptops sind zum Beispiel: Betriebssystem, Festplattenkapazität, Bildschirmgröße, Arbeitsspeicher, etc.

Das Ausfüllen der Attribute hat den Vorteil, dass diese mit in die real Suche integriert werden und außerdem als Filter in unserer Navigationsleiste links auf der Shopseite angezeigt werden.

Welche Attribute Sie nutzen sollten und eine kurze Erklärung dazu finden Sie unter Punkt 8 „Attributsübersichtsseite“ oder direkt hier: Attributsübersicht

Bitte loggen Sie sich dazu in Ihren Händleraccount ein.



2. Pflichtangaben

Weitere kategorienspezifische Pflichtattribute

Neben den oben genannten generellen Mindestangaben sind in einigen Kategorien weitere spezielle Attribute angelegt, die unbedingt ausgefüllt werden müssen, damit Ihr Angebot sichtbar werden kann. Informationen zu diesen kategorienspezifischen Pflichtattributen finden Sie hier.


Übersichtsdatei mit allen Pflichtattributen

Eine Aufschlüsselung, welche Pflichtattribute bei welcher Kategorie vonnöten sind, sowie Erläuterungen und Beispiele zum Ausfüllen dieser, finden Sie hier: Pflichtattribute pro Kategorie.



3. Kategorie

Die Angabe der Kategorie als Attribut ist verpflichtend. Da unsere nach EU-Norm vorgegebenen Pflichtattribute fest mit den betreffenden Kategorien verbunden sind, möchten wir dadurch sicherstellen, dass diese auch für den Kunden sichtbar sind.

Einen Überblick über unseren Kategoriebaum finden Sie hier unter dem Punkt "Produktdatenqualität" in Ihrem Händerkonto. Dort können Sie auch nach einzelnen Kategorien suchen.


Wählen Sie als Kategorie nur sogenannte Blatt-Kategorien aus. Dies sind die hierarchisch gesehen untersten Kategorien-Bereiche, die sich nicht weiter in Unterkategorien aufteilen, wie beispielsweise „Esstische" in obigem Bild. Sollten Sie in Außnahmefällen unsicher sein, zu welcher Blatt-Kategorie Ihr Produkt gehört, können Sie auch Oberkategorien auswählen. In obigem Bild wäre dies beispielsweise „Tische". Wenn es sich um einen Tisch handelt, Sie aber unsicher sind, welche Blatt-Kategorie infrage kommt, können Sie also „Tische" auswählen. In diesem Fall versucht unser System automatisch eine geeignete Blatt-Kategorie innerhalb der von ihnen gewählten Oberkategorie zu finden.

Genauigkeit zahlt sich hier für Sie als Händler in mehrerer Hinsicht aus. Produkte, die in den dafür vorgesehenen Kategorien liegen und die damit verbundenen Pflichtattribute beziehungsweise weitere optionale Attribute aufweisen, werden vom Kunden deutlich besser über unsere Navigationsleiste gefunden. Dazu verhindern richtige Kategorien falsch berechnete Provisionskosten. Auch Ihre Produktdatenqualität steigt, wenn Sie einen aufgeräumten Shop bei uns pflegen. Durch vorheriges Bestimmen der Kategorien entfällt späteres Aufräumen des Shops.

In der Kategoriensuche können Sie auch alle Attribute einer Kategorie als Export in einer CSV-Tabelle exportieren. Wählen Sie dafür die Option CSV erstellen rechts neben der entsprechenden Kategorie.
Wenn Sie weitere Informationen zu bestimmten Attributen benötigen, können Sie die Attributsoptionen in Ihrem Kundenkonto unter Artikelattribute suchen.



4. Produkttitel

Der Produkttitel enthält in kurzer, prägnanter und informativer Form die wichtigsten Produktdetails, sodass der Kunde auf den ersten Blick erkennen kann, um welches Produkt es sich handelt und was seine Hauptmerkmale sind.

Im Optimalfall hat der Titel folgenden Aufbau:

Hersteller + Produkttyp + Serie + weitere Spezifikationen + Herstellernummer(mpn)

Beispiel:
Trixie Kratzbaum Felicitas 190 cm, beige/braun, 47001

4.1 Was sollten Sie bei der Erstellung Ihrer Produkttitel beachten

RICHTIG
  • Kurzer, prägnanter Titel, der die wichtigsten Informationen enthält
  • Achten Sie auf richtige Groß- und Kleinschreibung
  • Produkttitel werden in deutscher Sprache dargestellt. Eine Ausnahme stellen hier Eigennamen dar
FALSCH
  • Zu lange, beschreibungsähnliche Titel
  • Nur Klein- oder Großbuchstaben
  • Preise im Titel
  • Zusatzinfos, wie zum Beispiel „Neuware“ oder „B-Ware“

4.2 Beispiele für gute und schlechte Produkttitel:

RICHTIG

FALSCH

Besser

FALSCH

BESSER



5. Produktbeschreibung

In der Produktbeschreibung haben Sie Platz, um das Produkt mit seinen Vorzügen anzupreisen und dem Kunden beispielsweise seine Funktionsweise und Eigenschaften näherzubringen. Je detaillierter die Produktbeschreibung ist, desto eher kann der Kunde den Artikel beurteilen und einschätzen, wodurch Retouren vermieden werden können.

Gestalten Sie Ihre Beschreibung im Idealfall mit einem informativen Fließtext und ergänzenden Stichpunkten, um beispielsweise technische Details hervorzuheben.

Was sollte in Produktbeschreibungen nicht augeführt werden?
  • Informationen zu Preisen, Preisempfehlungen, Rabatten
  • Informationen zur Versandart
  • Informationen zu Lieferzeiten
  • Angaben zu Garantiezeiten
  • Hinweise zu Zertifikaten oder Testsiegeln
  • Links, Bilder, Videos
  • Kontaktdaten Ihres Onlineshops
  • Artikelzustand

5.1 Beispiele für gute und schlechte Produktbeschreibungen

RICHTIG

FALSCH

BESSER: Angaben zu Liefer- und Garantiezeiten dürfen nicht in der Beschreibung genannt werden.

FALSCH

BESSER: Informationen zu Preisen, Preisempfehlungen und Rabatten dürfen nicht in der Beschreibung genannt werden.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit bei uns Keywords zu hinterlegen, die für unsere Shopsuche und auch bei Preissuchmaschinen wie Google Shopping herangezogen werden. Sie können diese im Feld Kurzbeschreibung "short_description" übermitteln. Diese Informationen werden nicht auf der Produktseite abgebildet und sind nur in den Meta-Daten hinterlegt. Übermitteln Sie uns hier möglichst prägnante Begriffe, nach denen Kunden suchen könnten.



6. Produktbilder

Produktbilder sind im Online-Handel eine der wichtigsten Kriterien, um Kunden ein Produkt anschaulich zu machen. Da diese Produkte vor der Kaufentscheidung nicht eingehend prüfen können, sind qualitativ hochwertige Produktbilder das A und O. Idealerweise hinterlegen Sie zu Ihren Artikeln neutrale Produktbilder, auf denen die Artikel freigestellt auf weißem Hintergrund zu sehen sind. Weitere Produktbilder aus verschiedenen Winkeln oder Detailausschnitte sind empfehlenswert.

6.1 Bitte beachten Sie bei der Erstellung Ihrer Produktbilder folgende Punkte:

RICHTIG
  • Jedes Produkt enthält ein oder mehrere Bilder
  • Das Produkt sollte klar und deutlich zu erkennen sein
  • Verschiedene Ansichten eines Produktes sollten jeweils durch verschiedene Bilder abgebildet werden
  • Der Hintergrund des Bildes ist weiß (zumindest bei den Hauptbildern)
  • Das Bild sollte das Produkt und nicht nur die Verpackung zeigen
FALSCH
  • Bilder dürfen keine zusätzlichen Texte, Logos, Wasserzeichen o.ä. enthalten
  • Nicht enthaltenes Zubehör darf nicht abgebildet werden
  • Preise im Titel sind zu vermeiden
  • Platzhalterbilder sind verboten

Das bevorzugte Dateiformat ist JPEG (.jpg), möglich sind auch PNG (.png) und GIF (.gif)

6.2 Beispiele für gute und schlechte Produktbilder:

RICHTIG

FALSCH



7. Hersteller

Das Feld Hersteller ist ein Pflichtfeld und wird sowohl bei der real Suche als auch bei der Indexierung durch Google berücksichtigt. Kunden können außerdem nach beliebten Marken filtern und suchen.

Bitte tragen Sie immer einen Hersteller ein. Sollte es sich bei Ihren Produkten um No-Name-Produkte handeln, tragen Sie hier „Sonstige“ ein.



8. Filtermöglichkeiten für den Kunden mit Hilfe von ausgefüllten Attributen

Es ist empfehlenswert, neben den zuvor aufgeführten Pflichtattributen (Punkt 1) noch weitere produktspezifische Merkmale als Attribut für Ihre Artikel zu hinterlegen.

Diese Attribute werden in den Detailinformationen auf der Produktseite aufgeführt, sodass Kunden die wichtigsten Punkte nochmals vor Augen geführt werden. Außerdem sind die Produkte durch das Hinterlegen der Attribute über unsere real Suche und über die Filtermöglichkeiten in unserer Navigationsleiste auf der linken Seite unseres Shops zu finden.

Dadurch wird die Chance erheblich erhöht, dass Kunden schnell und zielführend zum Produkt ihrer Wahl finden.

Beispiel für Filtermöglichkeiten in der Kategorie Schuhe.



Welche Attribute Sie in welcher Kategorie nutzen sollten, finden Sie hier: Die richtigen Attribute.



9. Anlegen der Produktdaten

Als Händler bei real.de haben Sie die Möglichkeit, uns Ihre Produktdaten zu übermitteln, indem Sie entweder die Produkte manuell über Ihr Händlerkonto anlegen oder uns die Daten per Datei schicken.

Ausführliche Hilfestellungen dazu finden Sie hier:

Produkte manuell anlegen

Produkte per Datei anlegen

Darüber hinaus können Sie Ihre Produktdaten auch automatisch über Warenwirtschaftssysteme wie beispielsweise plentymarkets einbinden. Eine Übersicht der aktuell zur Verfügung stehenden Software-Schnittstellen finden Sie hier.



10. Datenqualität

In Ihrem Händleraccount haben Sie die Möglichkeit, die Produktdatenqualität aktiv zu verbessern. Sie können damit erheblichen Einfluss auf Ihre Verkaufschancen nehmen.

  • 1. Verbessern Sie Ihre Produktkategorien.
  • 2. Ergänzen und überprüfen Sie fehlende Attribute.
  • 3. Veranlassen Sie einen Export Ihrer Produktdaten und ergänzen Sie fehlende Felder.

Loggen Sie sich hierfür in Ihren Händleraccount ein und überprüfen Sie auf der Übersichtsseite die Datenqualität in den einzelnen Produktwelten.

Über die Schaltfläche „Datenqualität jetzt verbessern“ können Sie die in den Schritten 1.) bis 3.) aufgeführten Möglichkeiten zur Verbesserung der Datenqualität finden.

Zu 1.) Kategorien prüfen

Zunächst sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Produkte den richtigen Produktkategorien zugeordnet wurden. Nur wenn dies der Fall ist, können den Produkten kategorienspezifische Attribute zugewiesen und Ihre einzelnen Artikel vervollständigt werden. Erst dann tauchen Ihre Produkte in den Filtermöglichkeiten der Kategorien auf.

Zu 2.) Attributsübersichtsseite

Unsere Attributsübersicht hilft Ihnen dabei, einen Überblick über unsere bestehenden Artikelattribute zu erlangen.

Das Attribut, so wie es in Ihrer Produktdatei aufgeführt werden sollte, ist gelb hinterlegt. Zum Beispiel: „3d_capability“

Unter dem Punkt „Typ“ ist aufgeführt, welche Werte für das jeweilige Attribut zulässig sind und welche Sie demnach in Ihrer Spalte in der Produktdatei eintragen können. In unserem Beispiel dürfen beim Attribut „3d_capability“ die Werte „Ja“ oder „Nein“ eingetragen werden.

Zu 3.) Export Ihrer Produktdaten zur Verbesserung der Qualität

Hier haben Sie die Möglichkeit, CSV-Dateien für Ihre Artikel zu erstellen. Sie laden hier Ihre Daten aus der von Ihnen gewünschten Kategorie mit allen vorhandenen Attributen herunter und erkennen, welche Daten Sie noch ergänzen sollten, damit Ihre Produktdaten vollständig sind. Nach der Bearbeitung laden Sie die fertige Datei als Produktdatei hoch und Ihre Daten werden nach Überprüfung durch unsere Mitarbeiter ergänzt.



11. Häufige Fehler

Benennung der Spalten/Attribute in Ihrer Produktdatei
Ihre Produktdatei kann nur reibungslos und ohne Verzögerung in unser System eingestellt werden, wenn Sie die Spalten (Attribute) in Ihrer Produktdatei richtig benannt haben.
Bitte lesen Sie dazu hier und nutzen Sie unsere Attributsübersichtsseite Attributsübersicht, sowie unsere Produktdateivorlage real_Produktdatenvorlage.
Hochladen von Angebotsdateien
Bitte achten Sie darauf, dass Sie nur Produktdaten über den Reiter „Produktdatei hochladen“ einspielen. Oft kommt es vor, dass wir Angebotsdateien erhalten, die an dieser Stelle nicht verarbeitet werden können. Bitte spielen Sie diese nochmals unter dem Reiter „Angebotsdatei hochladen" ein, sodass Ihre Änderungen übernommen werden können.
Formatierung der EANs
Die EAN-Spalte muss vor jedem Speichern der Datei stets richtig formatiert werden, damit die EANs von unserem System erkannt werden. Lesen Sie dazu hier mehr.
Fehlende Pflichtangaben
Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die Pflichtattribute, wie unter 1.) aufgeführt, in Ihre Produktdatei integriert und richtig ausgefüllt haben. Bedenken Sie, dass die Vollständigkeit dieser Angaben in diesem Fall auch für Sie extrem wichtig ist, da die Produkte ohne diese Informationen stark abmahngefährdet sind und somit mit beachtlichen Abmahnstrafen zu rechnen ist.
Sollten wichtige Attribute fehlen, können wir die Artikel leider nicht in unser System einstellen.
Spalte Hersteller
Diese Spalte in Ihrer Produktdatei sollte immer ausgefüllt sein. Bitte bedenken Sie, dass das Feld Hersteller (manufacturer) sowohl bei der real Suche als auch bei der Indexierung durch Google berücksichtigt wird. Kunden können außerdem nach beliebten Marken filtern und suchen. Sollte es sich bei Ihren Produkten um No-Name-Produkte handeln, tragen Sie hier „Sonstige“ ein.
Attribute trennen
Bitte achten Sie darauf, nur einen Wert in Ihre Attributsspalten einzutragen. Benötigen Sie mehrere Felder, fügen Sie diese einfach mehrmals in Ihre Produktdatei ein. So ist es zum Beispiel möglich, vier Spalten mit der Überschrift "picture" in Ihre Produktdatei zu integrieren, die unterschiedliche Bild-URLs enthalten.
Angabe von Lieferzeiten, Versand und Preisen
Angaben zu Lieferzeiten, Versand und Preisen geben Sie in Ihrer Angebotsdatei an. Enthalten Ihre Produktdaten derartige Informationen, können diese vorerst nicht in unser System übernommen werden.
Eine Vorlage für die Angebotsdatei finden Sie hier: Vorlage Angebotsdatei
Nicht valide EANs
Nicht valide EANs werden von unserem System nicht erkannt und können somit auch nicht eingestellt werden. Sollten Ihre Produkte nicht im System zu finden sein, prüfen Sie daher bitte die fehlenden EANs auf ihre Richtigkeit.
Neutralität
Bitte halten Sie Ihre Produktdaten so neutral wie möglich. Jedes Produkt wird bei real durch eine EAN repräsentiert, mehrere Angebote verschiedener Händler für ein Produkt sind möglich. Daher ist es wichtig, dass Produktdaten auf Informationen verzichten, die einen Händler hervorheben oder spezifische Shopangaben enthalten.
Sind diese Informationen dennoch enthalten, müssen wir entsprechende Artikel leider vom Verkauf ausschließen.
Dateiformat
Bitte speichern Sie Ihre Dateien stets als CSV-Trennzeichen-getrennt-Datei ab. Andere Formate werden von unserem System nicht erkannt und somit abgelehnt. Lesen Sie dazu hier.


12. Reporte

In Ihrem Kundenkonto haben Sie die Möglichkeit, unter „Reporte und Statistiken“ diverse Reporte zu generieren, die Ihnen Aufschluss über Ihr Produktangebot auf real.de geben.

Nicht gefundene EANs

Dieser Report enthält eine Liste der EANs von Produkten, die zum Zeitpunkt Ihres Angebotsdatei-Imports auf unserer Plattform nicht verfügbar waren. Um auch diese Produkte anbieten zu können, ergänzen Sie den Report um fehlende Angaben und laden Sie diesen im Anschluss als Produktdatendatei über Ihr Konto hoch.

Produktdatendatei-Import-Fehler

Dieser Report zeigt Ihnen, ob beim Import von Produktdaten Fehler aufgetreten sind. Mit Hilfe dieses Reports können Sie Fehler selbst identifizieren und beim nächsten Upload der Produktdaten beheben.

Folgende Spalten sind wichtig:

  • ean: Eindeutige Identifikationsnummer, mit der Sie Produkte auf real.de einstellen
  • name_attribute: Attribut, dessen von Ihnen eingetragener Wert beispielsweise abgelehnt oder geändert wurde
  • status: Beschreibt, inwieweit ihr eingetragener Wert geändert wurde. Wichtige Status sind hierbei:
    Refused: Ihr eingetragener Wert kann nicht übernommen werden, da bereits ein Wert mit besserer Datenqualität existiert.
    Declined: Der eingetragene Wert ist nicht erlaubt und wird nicht auf der Produktseite angezeigt.
    Transformed/Modified: Bestimmte Werte werden automatisch durch unser System abgeändert. Dies betrifft zum Beispiel die Schreibweise oder eine Änderung von HTML-Tags.
  • type_hook: Beschreibt die Änderung. Beispiel: Tags. An dieser Stelle wurden die HTML-Tags durch unser System automatisch modifiziert.


13. Produktdaten bearbeiten

Anleitungen zum Bearbeiten Ihrer Produktdaten finden Sie hier.


Bei Fragen oder Anliegen zu Ihren Produktdaten können Sie uns jederzeit eine E-Mail über haendler@real-marktplatz.de zukommen lassen. Telefonisch erreichen Sie uns unter +49221-97597979.

Gerne helfen wir Ihnen bei der Bearbeitung Ihrer Produktdaten weiter.

Ihr real,- Produktdatenteam