Warenkorb

Nachtwäsche

Bestseller in der Kategorie Nachtwäsche
schwarzes Chemise Brida von Passion , Größe:S/M
schwarzes Chemise Brida von Passion , Größe:S/M
47,72 €
kostenlose Lieferung
Schiesser  Damen Schlafanzugoberteil / T-Shirt Gr. 34
Schiesser Damen Schlafanzugoberteil / T-Shirt Gr. 34
22,95 €
Bestseller
Edler Damen Frottee Pyjama mit Bündchen, Schlafanzug mit süßem Tiermotiv - 291 201 13 773, Farbe:beere, Größe:40/42
Edler Damen Frottee Pyjama mit Bündchen, Schlafanzug mit süßem Tiermotiv - 291 201 13 773, Farbe:beere, Größe:40/42
24,95 €
Calvin Klein Damen T-Shirt Logo Shirt  black L
Calvin Klein Damen T-Shirt Logo Shirt black L
31,99 €
kostenlose Lieferung
Bestseller
Schiesser  - Damen Schlafshirt Gr. 36 / T-Shirt 1/2 Arm **Rosé**
Schiesser - Damen Schlafshirt Gr. 36 / T-Shirt 1/2 Arm **Rosé**
19,95 €
Bestseller
Sexy Frauen Dessous Spitze G String Sheer Bodysuit Babydoll Nachtwäsche Schwarz
Sexy Frauen Dessous Spitze G String Sheer Bodysuit Babydoll Nachtwäsche Schwarz
5,91 €
kostenlose Lieferung
BOSS Herren Pyjama kurz aus Baumwolle mit Logo und Jersey-Beutel Blau (Medium Blue 420) L
BOSS Herren Pyjama kurz aus Baumwolle mit Logo und Jersey-Beutel Blau (Medium Blue 420) L
69,95 €
kostenlose Lieferung
Frauen sexy einfarbige Seide Midi Kleid Bad Robe Taille Gürtel Taschen Nachtwäsche||Lila||3XL
Frauen sexy einfarbige Seide Midi Kleid Bad Robe Taille Gürtel Taschen Nachtwäsche||Lila||3XL
14,48 €
kostenlose Lieferung
Bestseller
5Pcs Frauen Sexy Spitze Nachtwäsche Unterwäsche Anzug Babydoll Nachtwäsche Hosen Kleid||Schwarz
5Pcs Frauen Sexy Spitze Nachtwäsche Unterwäsche Anzug Babydoll Nachtwäsche Hosen Kleid||Schwarz
18,41 €
kostenlose Lieferung
Tom Tailor Herren Schlafanzughose, Größe 50/M
Tom Tailor Herren Schlafanzughose, Größe 50/M
29,99 €
kostenlose Lieferung
Bestseller
Tom Tailor Herren Schlafanzughose, Größe 52/L
Tom Tailor Herren Schlafanzughose, Größe 52/L
29,99 €
kostenlose Lieferung
Damen Reizwäsche Dessous Spitze Kleid Babydoll Nachtwäsche Unterwäsche Anzug,Farbe:Weiß,Größe:L
Damen Reizwäsche Dessous Spitze Kleid Babydoll Nachtwäsche Unterwäsche Anzug,Farbe:Weiß,Größe:L
8,59 €
kostenlose Lieferung
Unsere beliebten Marken
NORMANN WÄSCHEFABRIK
KH-Haushaltshandel
Sexy Dance
Good Deal Market
NORMANN
Sonstige
Bmen
Hugo Boss
eloModa
Tom Tailor
Schiesser
PiriModa
TV Mania
daye
RMAE
Marvel
Seidensticker
Disney
Lucky
shimeidai
Trend by Normann
Paw Patrol
ANSELF
Batman
Comtessa
Romesa
Bugatti
HLLCY
Rakuten Kobo
Urban Classics
 Ratgeber

Ratgeber Nachtwäsche

Verführerische Damennachtwäsche oder gemütliche Pyjamas für sie und ihn – Nachtmode finden Sie in zahlreichen Ausführungen. Erfahren Sie hier, worauf es bei Modell, Material und Pflege ankommt.

1. Varianten von Nachtwäsche

Beim Kauf von Nachtwäsche spielen Tragekomfort, Optik und Qualität eine große Rolle, damit Sie erholsam schlafen und sich wohlfühlen. Nachtmode kann leger, edel oder sexy sowie kuschelig oder luftig leicht sein. Die wichtigsten Varianten stellen wir Ihnen im Folgenden vor.

1.1 Schlafanzüge und Pyjamas

Klassiker unter der Nachtwäsche sind Schlafanzüge und Pyjamas, die sowohl Herren als auch Damen gerne tragen. Die beiden Varianten unterscheiden sich folgendermaßen voneinander:

  1. Pyjamas werden zugeknöpft und gelten daher als edle Alternative zum Schlafanzug. Klassischerweise bestehen Pyjamas aus Stoffen wie Satin oder Seide, es gibt sie jedoch auch aus Baumwolle oder Frottee.
  2. Ein Schlafanzug ist die legere Variante bestehend aus Schlafhose und T-Shirt oder Longsleeve. Sie können je nach Vorliebe einen neuen Lieblingsschlafanzug in einem einheitlichen Look suchen oder einzelne Schlafshirts und Schlafhosen kombinieren.

Für die heißen Monate gibt es zudem Shorty Pyjamas beziehungswiese Shortys – eine Version mit kurzen Ärmeln und Beinen, die vor allem für Damen geeignet ist. Eine weitere Möglichkeit stellen Onesies dar: Die Einteiler sind besonders gemütlich und ideal für kalte Wintertage.

Langer karierter Pyjama
Kuscheliger Pyjama
Rosa Schlafanzug
Leichter Schlafanzug
Gestreiftes Nachthemd im T-Shirt-Schnitt
Gemütliches Nachthemd

1.2 Nachthemden

Nachthemden werden meist aus hautfreundlicher und pflegeleichter Baumwolle oder Viskose hergestellt. Das angenehme Tragegefühl und die hohe Bewegungsfreiheit dieser Modelle fördern einen erholsamen Schlaf. Nachtkleider sind mit kurzen und langen Ärmeln sowie Spaghettiträgern und in verschiedenen Schnitten erhältlich. Ein einfacher T-Shirt-Schnitt ist sehr bequem, ein figurbetontes Kleid mit Spagettiträgern und verspielten Rüschen wirkt hingegen besonders feminin. Zudem finden Sie Nachthemden in verschiedenen Farben und Mustern oder mit Aufdrucken.

Was viele nicht wissen: Nachthemden gibt es auch für Herren. Der Schnitt ist einfach außergewöhnlich bequem, daher tragen auch Männer zum Schlafen gern ein solches langes Hemd.

1.3 Negligés und Babydolls

Beiges Babydoll
Sexy und verspielt: das Babydoll

Die sinnlichsten Modelle unter der Damennachtwäsche sind Negligés und Babydolls. Dabei handelt es sich um kurze Kleidchen, die viel Haut frei lassen und eine besonders verführerische Wirkung haben. Sie werden meist aus leichten, eleganten Stoffen wie Seide oder Satin gefertigt. Der Unterschied zwischen den Modellen besteht darin, dass Negligés besonders aufreizend designt sind, während Babydolls eher verspielt und romantisch aussehen.

Negligés, die als Nachtwäsche und nicht als Erotik-Wäsche getragen werden, bestehen meist aus undurchsichtigen Stoffen, während Reizwäsche oft leicht transparent ist. Negligés wirken besonders sexy in verführerischen Rottönen oder in schlichtem Schwarz. Elegant bei Babydolls sehen hingegen dezente Farbtöne wie Beige oder Cremeweiß aus. Spitzendetails und Rüschen machen diese Nachtmode zu einem echten Hingucker.

1.4 Morgenmäntel und Kimonos

Mann und Frau in Morgenmantel
Morgenmäntel sind für Herren und Damen geeignet.

An einem gemütlichen Sonntagmorgen möchte man die Nachtwäsche oft nicht gleich ausziehen. Für solche Tage sind Kimonos und Morgenmäntel wie geschaffen – einfach überziehen und bei ausgedehntem Frühstück entspannt in den Tag starten. Dabei bestehen Kimonos in der Regel aus leichten Stoffen: Hier kommen Seide und Baumwolle häufig zum Einsatz. Den Kimono können Damen über ein Negligé oder ein feines Nachthemd anziehen. Flauschiger und gemütlicher tragen sich hingegen Morgenmäntel, zum Beispiel aus Frottee. Sie sind ideal an kalten Wintertagen und auch für Herren perfekt geeignet.

2. Materialien

Beim Tragekomfort und den unterschiedlichen Stilen von Nachtwäsche spielt das Material eine maßgebliche Rolle. Hier finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Stoffe und ihre jeweiligen Vorteile:

  • Baumwolle ist angenehm weich auf der Haut und eignet sich ideal als Stoff für fast alle Formen von Nachtwäsche.
  • Elasthan ist besonders elastisch und passt sich Ihrer Haut optimal an.
  • Satin und Seide fallen fließend leicht und eignen sich eher für warme Monate. Sie wirken zudem optisch besonders schick und werden daher gerne bei Negligés und Babydolls eingesetzt. Doch auch ein Pyjama aus Seide ist ein stilvolles Kleidungsstück.

  • Im Sommer empfiehlt sich außerdem Nachtmode aus Leinen, da sie sehr luftig sitzt.
  • Im Winter hingegen ist Frottee ideal, da der Stoff besonders weich und kuschelig ist.

3. Reinigung und Pflege

Gerade bei Nachtwäsche wird die Reinigung und Pflege oft unterschätzt. Generell sollten Sie für die Wäsche auf die Pflegehinweise auf dem Etikett Ihrer Kleidung achten. Hier finden Sie einige weitere Tipps, worauf es bei einer hygienischen und schonenden Reinigung ankommt:

  • Wechseln Sie Ihre Schlafbekleidung nach zwei bis maximal vier Tagen. Das häufige Reinigen ist wichtig, da sich in der Nachtwäsche schnell Schweiß und Hautschuppen ansammeln, was zur Bildung von Bakterien führt.

  • Falls Sie krank sind oder viel schwitzen ist es sogar empfehlenswert, jeden Tag frische Nachtkleidung anzuziehen.

  • In der Regel reicht es aus, die Nachtwäsche bei 40 Grad Celsius zu waschen. Hin und wieder können Sie jedoch eine heißere Wäsche bei 60 Grad Celsius anwenden. Falls Sie krank sind, sollten Sie die Kleidung ebenfalls bei 60 Grad Celsius waschen.

  • Bei feinen Babydolls und Negligés ist eine schonende Handwäsche wichtig. Nutzen Sie dafür lauwarmes Wasser und wenig Waschmittel, welches gegebenenfalls für Seide und Satin geeignet ist.

  • Auch feine Stoffe können waschmaschinengeeignet sein – achten Sie diesbezüglich auf die Angaben auf dem Etikett. Falls sie empfindliche Kleidung in der Waschmaschine waschen möchten, nutzen Sie dafür Wäschenetze.

FAQ

  • Wie oft sollte man Nachtwäsche wechseln?

    Experten empfehlen, einen Schlafanzug höchstens vier Tagen zu tragen. Wer besonders stark schwitzt, sollte sogar alle ein bis zwei Tage frische Schlafkleidung anziehen. Diese nimmt nämlich ebenso wie die Bettwäsche Schweiß und Hautschuppen auf und somit sammeln sich hier schnell Bakterien an. Waschen Sie Ihre Nachtwäsche nach dem Tragen bei 40 oder 60 Grad je nach Stärke der Verschmutzung.

  • Wie wäscht man Nachtwäsche mit Spitze?

    Bei empfindlicher Kleidung wie Negligés, Babydolls oder auch Nachthemden mit Spitze aus Stoffen wie Seide oder Satin ist eine schonende Reinigung essenziell. Beim Waschen in der Waschmaschine können die empfindlichen Stoffe Schäden davontragen. Daher sollten Sie diese Kleidung idealerweise per Hand waschen – verwenden Sie dafür lauwarmes Wasser und eine kleine Menge Waschmittel. Auch das Trocknen im Wäschetrockner ist nicht empfehlenswert – lassen Sie die Nachtwäsche stattdessen einfach an der Luft trocknen.

  • Welcher Stoff eignet sich für Nachthemden im Winter?

    Wenn Sie im Winter Nachthemden tragen möchten, wählen Sie am besten einen gemütlichen und wärmenden Stoff wie beispielsweise Frottee. Baumwolle hält Sie ebenfalls warm und ist dabei sehr hautfreundlich. Verzichten Sie in der kalten Jahreszeit auf Stoffe wie Seide, Satin und Leinen, da diese sehr leicht sind und keinen wärmenden Effekt bieten.

Redakteurin Lara Böckmann
Redaktionshinweise
Redaktion: Lara Böckmann

Lara Böckmann hat im Ruhrgebiet Journalismus und Public Relations studiert und sammelte währenddessen bereits redaktionelle Erfahrungen durch Praktika in den Bereichen Journalismus und Content Marketing. Nach ihrem Bachelor Abschluss zog sie nach Köln, wo sie als Volontärin die Online-Redaktion unterstützt.

Produktanzeigen von externen Websites