Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Schultüte selbst gebastelt - schnell und individuell

Schultüte, basteln

Um eine individuelle Schultüte für den ersten Schultag zu basteln, die nicht nur durch den süßen Inhalt das Herz des Kindes erobert, ist es wichtig, einige notwendige Utensilien zur Hand zu haben. Folgende Materialien sollten zum Basteln einer individuellen Schultüte vorhanden sein:

  • Wellkarton in einer Größe von mindestens 70 x 100 cm
  • Klebeband sowie ein Klebestift
  • eine Schere, ein Stift
  • ein Faden (ca. 70 cm Länge)
  • Stoff oder Krepppapier

Die Wahl der Dekoration sowie Farben des Wellkartons oder des Stoffes ist eine hervorragende Möglichkeit, die Persönlichkeit des Schulkindes zu unterstreichen. Klebesticker eignen sich hervorragend, um schnell und ohne großen Aufwand aus einer Vielfalt die passenden Motive zu finden. Zudem lassen sich diese Sticker einfach an der Schultüte befestigen. Ob Prinzessin, Auto-Fan, Cowboy oder Schwimmerin - nahezu jedes Motiv ist sehr kostengünstig zu erwerben. Besonderen Pfiff bekommt die selbst gebastelte Schultüte, wenn der Stoff oder das Krepppapier sich farblich von der Pappe absetzt. Eine weitere Gestaltungsmöglichkeit, die unkompliziert anzubringen ist, ist die Schleife. Ein etwas breites, farbiges Band lässt sich zum Schluss schnell und einfach um die Tüte binden.

Schneiden, kleben und rollen - ganz schnell gemacht

Mit einigen wenigen Handgriffen ist die Schultüte für den Nachwuchs selbst gebastelt. Dazu wird die Pappe auf einer geraden, ebenen Fläche ausgerollt. Ein wertvoller Tipp ist, die Schultüte bereits jetzt großflächig zu bemalen oder falls gewünscht, mit Stoff zu bekleben. Ein Sprühkleber eignet sich unter Verwendung von Stoff am besten. Erst nach dem Bemalen und Bekleben sollte die Schultüte gerollt werden. Dazu wird ein Faden an einem Bleistift befestigt. Dieser Trick erübrigt einen Zirkel, der meist den Durchmesser von 70 cm nicht zeichnen kann. Nun wird die Bleistiftspitze an einer Ecke der Pappe angesetzt. In diesem Beispiel an der linken, oberen Ecke. Der am Bleistift befestigte Faden wird straff an der linken, unteren Ecke gezogen und dort ebenfalls fixiert. Diese beiden Punkte werden nun mit einem Viertelkreis verbunden. Schließlich kann dieser gezeichnete Kreis mit der Schere ausgeschnitten werden. Anschließend wird an einer Längskante das Klebeband befestigt. Jetzt muss die Pappe nur noch eng und fest zusammengerollt werden und falls notwendig noch einmal mit Klebeband zusätzlich befestigt werden. Und schon ist die individuelle Schultüte so gut wie fertig.

Zubinden und befestigen - schon ist die Schultüte gebastelt

Um den süßen Inhalt der Schultüte und das ein oder andere kleinere Geschenk zur Einschulung nicht sofort zu enthüllen, braucht eine Schultüte eine Manschette. Diese ist normalerweise aus Stoff, Krepppapier oder Tüll. Um diese ordentlich an der Schultüte befestigen zu können, sollte das ausgesuchte Material mindestens die Länge des Umfangs der Schultüte haben. Dann wird der Stoff an dem äußeren Rand mit Klebeband befestigt. Wichtig ist, die Schleife erst nach dem Befüllen zu befestigen, damit diese sich zuziehen kann. Wenn der Stoff für die Manschette angebracht ist, können kleinere Verzierungen, Sticker oder Ähnliches noch an der Schultüte angebracht werden. Hier sind der eigenen Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ob bunt oder dezent, mit vielen Verzierungen oder einzelnen Motiven, hier gilt die individuelle Freiheit. Und dann ist die Schultüte auch schon fertig - ganz einfach, einzigartig und schnell selbst gebastelt.

Fragen und Antworten zum "Meine Familie" Vorteilsprogramm

Wann erhält man das „Meine Familie“-Begrüßungspaket?

Das „Meine Familie“-Begrüßungspaket erhalten einmalig alle beim „Meine Familie“-Vorteilsprogramm angemeldeten Kinder im Alter von 0 bis 24 Monaten.

Woran liegt es, wenn die Vorteilspost während eines Quartals ausbleibt?

Für Kinder, die ihr viertes Lebensjahr erreicht haben, werden nur noch zweimal jährlich Vorteilscoupons per Post versendet. Dies kann der Grund dafür sein, dass Teilnehmer am „Meine Familie“-Programm plötzlich weniger Post erhalten als vorher.

Was ist zu tun, wenn ein bei „Meine Familie“ angemeldetes Kind zum Geburtstag keine Geburtstagspost bekommen hat?

In seltenen Fällen kann die Geburtstagspost eines Kindes verspätet eintreffen. Sollte die Post auch nach einer gewissen Wartezeit noch nicht eingetroffen sein, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an den „Meine Familie“-Kundenservice.

Was könnte der Grund dafür sein, wenn trotz Anmeldung eines Kindes zwischen 0 und 24 Monaten beim „Meine Familie“-Vorteilsprogramm kein Begrüßungspaket beim Teilnehmer ankommt?

Sobald ein Kind im entsprechenden Alter bei „Meine Familie“ angemeldet wurde, wird der Versand des Begrüßungspakets automatisch veranlasst. Bitte beachten Sie, dass der Versandprozess einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Wir bitten Sie im Zweifelsfall um ein wenig Geduld. Wird ein Kind bereits während der Schwangerschaft angemeldet, wird Versand des Begrüßungspakets erst nach dem eingetragenen Geburtstermin veranlasst.

Wie können Daten, die bei der Anmeldung beim „Meine Familie“ Programm angegeben wurden, geändert werden?

Die im real Konto hinterlegten Daten können jederzeit eingesehen und bearbeitet werden. Nach dem Login unter www.real.de kann der Datensatz geändert, ergänzt oder gelöscht sowie Kinder neu angemeldet werden. Um die Änderungen zu übernehmen, muss abschließend der Button „Änderungen speichern“ angeklickt werden.

Sind die „Meine Familie“-Vorteilscoupons auch im real Onlineshop einlösbar?

Die „Meine Familie“-Coupons sind leider nicht im Onlineshop einlösbar. Der real Onlineshop bietet jedoch sehr häufig eigene Rabattaktionen und Preisnachlässe auf ganze Artikelsortimente.