Gesunde Ernährung - Gemüse spielerisch ins Spiel bringen

Die gesunde Entwicklung des eigenen Kindes ist für die meisten Eltern das Wichtigste. Vom ersten Tag an kümmert man sich liebevoll um die Kleinen und jede noch so kleine Veränderung ist etwas ganz Besonderes.

Für eine gesunde Ernährung sind Obst und Gemüse die wichtigsten Bestandteile. Zudem gilt es darauf zu achten, dass die Kleinen ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen und nur wenige Süßigkeiten essen. So einfach diese Grundsätze auch klingen, so schwierig sind sie doch manchmal umzusetzen. Allem voran bei einem stressigen Alltag kommen viele Eltern nicht dazu aufwendig zu kochen. Hier ist es oft einfacher ein paar Pommes und Nuggets in den Backofen zu geben - und meist essen Kinder diese Gerichte auch noch lieber als gesunde Speisen. Dies muss jedoch nicht sein, denn mit ein paar einfachen Tricks und kreativen Ideen können Sie Ihren Kindern das gesunde Essen schmackhaft machen.

Zu diesem Zweck ist es wichtig, sich zum Beispiel ein Buch mit gesunden Rezepten anzulegen und die spielerischen Tricks gleich mit aufzuschreiben. So haben Sie in kurzer Zeit Rezepte und Tipps parat und Ihre Kinder werden die Gerichte sicher lieben.

Ein wichtiger Punkt ist es außerdem, Kinder bei der Zubereitung mitarbeiten zu lassen. Wer mithelfen darf die Tomaten zu schneiden, den Salat zu waschen und vielleicht auch in der Soße rühren darf, wird die Speisen hinterher auch gerne essen. Kinder bekommen durch die Hilfe ein gutes Gefühl für die unterschiedlichen Lebensmittel und können ihren Teil zum Essen beitragen. Auf diese Weise empfinden Sie später mehr Freude am gemeinsamen Essen und Möhren und Erbsen schmecken ihnen gleich viel besser.

Darüber hinaus bietet es sich an, die Gerichte optisch ansprechend zuzubereiten. Gemüse und Obst in kleinen Stiften ist für Kinder leichter zu essen und was mit den Fingern gegessen werden darf, ist für Kinder gleich viel interessanter. Nicht zuletzt lassen sich zum Beispiel aus Äpfeln oder Birnen auch kleine Figuren schneiden. So dürfen Kinder ihr Obst nicht nur mit den Fingern essen, sondern können sich auch noch an den hübschen Figuren erfreuen.

Das eine oder andere Mal darf auch ein Bisschen getrickst werden: Wenn die Kleinen ihr Gemüse aufessen, bekommen Sie später einen Nachtisch. Dies muss dann nicht immer das große Eis sein, denn für Kinder ist allein die Belohnung entscheidend. Aus Fruchtsäften oder leicht gesüßten Eistees können Sie beispielsweise einfach selbst Wassereis herstellen und den Kleinen so ein "gesundes" Eis zum Nachtisch anbieten.

Gesunde Ernährung für Kinder: Raffinesse ist gefragt

Auch wenn Sie sich noch so viel Mühe geben und Kindern leckere Gerichte zubereiten, wollen die Kleinen manchmal einfach nicht essen. Möhren und Rosenkohl bleiben dann auf dem Teller und auch jedes noch so gut gemeinte Wort will einfach nicht helfen. Wenn Ihr Kind bei Gemüse und Obst trotz aller Bemühungen stur bleibt, ist ein wenig Raffinesse gefragt.

Suchen Sie sich die Lieblingsgerichte der Kinder aus und wenden Sie kleine Kniffe an. Ein gutes Beispiel ist Kartoffelbrei, denn den mögen so ziemlich alle Kinder gern. Unter die gestampften Kartoffeln können Sie leicht Blumenkohl oder Schwarzwurzeln mischen und Kinder werden den Unterschied kaum schmecken. Darüber hinaus lässt sich so auch Spinat in eine gesunde Ernährung für Kinder einbauen. Mit Kartoffeln vermischt oder als Ergänzung in der Nudelsoße ist die grüne Farbe nämlich plötzlich interessant für Kinder und wird gern gegessen. Außerdem sind Suppen und Eintöpfe eine gute Möglichkeit, den Kleinen Gemüse versteckt anzubieten.

Durch diese kleinen Tricks bekommen Kinder alle wichtigen Nährstoffe und Vitamine und gewöhnen sich auch langsam an den Geschmack von Gemüse.

Wenn Kinder kein Obst essen möchten, liegt dies oft daran, dass es ihnen zu sauer ist. In diesen Fällen bietet es sich an, mit den Kindern zusammen Säfte und Smoothies zuzubereiten. Die Früchte können hier gut mit ein wenig Naturjoghurt oder Milch abgerundet werden, wodurch die Säure verloren geht. Den fertigen Saft füllen Sie dann in ein hübsches Glas und durch einen Strohhalm schmeckt es vielen Kindern gleich noch besser.

Gesunde Ernährung für Kinder ist nicht nur wichtig, sondern erfordert auch ein wenig Aufwand. Nach kürzester Zeit spielt es sich jedoch ein und Kinder gewöhnen sich schnell an den Geschmack von Obst und Gemüse. Gesunde Ernährung bedeutet nicht, dass Kinder keine Schokolade, Weingummis oder Pizza essen dürfen - denn wenn auf die Ernährung geachtet wird und Fast Food nur etwa ein Mal in der Woche auf den Tisch kommt, ist dies kein Problem.

Gesunde Ernährung für Kinder - eine positive Entwicklung

Das erste Lächeln, die ersten Schritte oder die ersten Worte - das eigene Kind aufwachsen zu sehen ist ein großes Glück. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass Eltern besonderen Wert auf eine gute Erziehung und eine gesunde Ernährung legen. Für die Entwicklung von Kleinkindern ist eine ausgewogene Ernährung enorm wichtig, denn der Organismus braucht zum Wachsen viele Nährstoffe und Vitamine. Nach dem Stillen stellen sich insbesondere Mütter dann die Frage: Was ist die beste und auch gesündeste Ernährung für mein Kind? Gut gemeinte Ratschläge und Theorien über Kindernahrung gibt es viele und so manche sind eher verwirrend als hilfreich. Von daher gilt es, sich einen guten Überblick zu verschaffen und sich wenn nötig Rat zu holen. Allem voran bei dem ersten Kind sind Eltern oft sehr ängstlich und möchten in Sachen Ernährung nichts falsch machen. Wenn auch Sie sich unsicher sind, sollten Sie sich nicht scheuen, bei Ihrem Kinderarzt um Rat zu fragen. Dies heißt keinesfalls, dass Sie keine guten Eltern sind oder dass Sie sich auf das Baby nicht ausreichend vorbereitet haben. Dass Sie sich um die Gesundheit Ihres Kindes sorgen und die bestmögliche Ernährung für Ihre Kleinen möchten, zeigt nämlich schon, dass Sie verantwortungsvolle Eltern sind. Zudem ist es immer ein guter Tipp bei den eigenen Eltern und bei Freunden nachzufragen, denn die stehen Ihnen sicherlich gerne mit nützlichen Tipps und persönlichen Erfahrungswerten zur Seite.

Top Kategorien im real Onlineshop