Geschenke zur Geburt: praktische Helfer hübsch verpackt

Geschenke zur Geburt

Es gibt wahrscheinlich kaum einen schöneren Anlass für Geschenke als die Geburt eines Kindes. Die ganze Familie und die Freunde freuen sich darauf, das Baby auf der Welt willkommen zu heißen und bringen natürlich Präsente mit. Gerade für die Eltern sind die ersten Tage mit dem neuen Familienmitglied selbstverständlich am aufregendsten. Alles ist neu und fast jede Bewegung oder Reaktion des Kindes scheint zum ersten Mal zu passieren ‒ und zugleich benötigt der neue Erdenbürger jede Menge neue Kleidung, Windeln und Spielsachen. Aus diesem Grund ist die Freude über hübsche Geschenke zur Geburt in der Regel sehr groß. Oft kommt es jedoch vor, dass Eltern einige Sachen doppelt geschenkt bekommen oder etwas einfach nicht brauchen. Damit Sie dieses Problem schon im Vorfeld umgehen, sollten Sie sich für eine Geschenkeliste entscheiden. Diese können Sie entweder direkt im Babyfachgeschäft oder in einem Onlineshop erstellen und Freunde und Verwandte bitten, sich an die ausgewählten Sachen zu halten. Zudem besteht die Möglichkeit, eine solche Liste selbst anzufertigen. Sie können die Geschenkeliste dabei entweder persönlich gestalten oder die Familie bitten, sich an bestimmten Wünschen zu orientieren. Diese Methode wirkt keinesfalls aufdringlich oder unangebracht und bewahrt Eltern vielmehr davor, zu viele oder doppelte Geschenke zu bekommen.

Wenn Freunde oder Verwandte sich nicht an einer Geschenkeliste orientieren können, stellt man sich jedoch die Frage: Was sind passende Geschenke zur Geburt? Zu diesem Zweck sollten Sie sich überlegen, was auf jeden Fall nützlich ist und wovon Eltern meistens nicht genug haben können. Strampler, Windeltorten oder Fläschchen mit lustigen Motiven sind dabei eine gute Wahl und werden den Eltern sicher viel Freude machen. Für alle, die sich ein wenig kreativere Geschenke wünschen, gibt es aber auch einiges zu entdecken.

Kreative Geschenke zur Geburt, die einfach Freude machen

Zu den absoluten Klassikern bei den Geschenken zur Geburt zählen Babyalben. In die Bücher können Eltern Fotos der Kleinen einkleben und die wichtigsten Eckdaten zusammentragen: Fotos vom ersten Tag zu Hause, das erste Mal Brei essen oder einfach das genaue Datum des ersten Bades ‒ in einem Album für Babys lassen sich diese und andere Ereignisse hübsch und übersichtlich auflisten. So haben Eltern immer Erinnerungen an die schönsten Momente mit den Kindern, in denen sie noch viele Jahre später gerne blättern und stöbern. Auch mit eher spirituellen Geschenken machen Sie vielen Eltern eine große Freude. Hier zählt ‒ wie bei vielen Geschenkideen ‒ nicht nur der materielle Wert, sondern auch der Gedanke hinter dem Präsent. Eine Schutzengelkette oder ein kleines Armbändchen mit einem Engel sind dabei besonders gut geeignet. Diese Schmuckstücke sind für Babys ungefährlich und ein täglicher Begleiter, der die Kleinen beschützen und behüten soll. Zudem erfreuen sich individuelle Horoskope immer größerer Beliebtheit. Ein Horoskop können Sie nach Geburtsdatum, Geburtszeit und anhand des Geschlechts erstellen lassen. So sollen die Eltern eine Möglichkeit bekommen, den Lebensweg des Kindes zu betrachten ‒ wobei diese Horoskope natürlich vorrangig Glück und Freude bringen sollen. Darüber hinaus dürfen Sie bei Geschenken zur Geburt natürlich auch selbst kreativ werden. Ein persönliches und leicht herzustellendes Geschenk ist zum Beispiel ein selbst geschriebenes Kochbuch für Babybrei. Hier dürfen Sie Ihre persönlichen Lieblingsrezepte aufschreiben, die Sie vielleicht von den eigenen Kindern kennen, oder sich im Internet Anregungen holen. Ein wichtiger Tipp: Nutzen Sie auch ein paar Seiten für schnelle Rezepte für Erwachsene oder leckere Cookies und machen Sie so den Eltern eine zusätzliche Freude. Alles, was Sie für ein solches persönliches Kochbuch benötigen, sind ein Heft oder ein Notizbuch, ein paar hübsche Stifte und Effektmarker, einige niedliche Aufkleber und etwas Fantasie und Ideenreichtum für die Rezepte. Auf diese Weise gestalten Sie mit wenig Aufwand ein sehr individuelles Geschenk, das sicherlich gut ankommt und mit großer Wahrscheinlichkeit nicht doppelt geschenkt wird.

Nützliche Geschenke zur Geburt, die immer gut ankommen

Manche Dinge brauchen frischgebackene Eltern einfach in großer Menge, daher sollten sie als Geschenke verstärkt in Betracht gezogen werden. Allem voran Windeln sind ein gutes Beispiel: Sie sind aufgrund der benötigten Mengen recht kostspielig, sodass man eigentlich nie zu viele davon haben kann. Deshalb sind Windeln ein gutes Geschenk zur Geburt, wenn sie gleichzeitig ansprechend präsentiert werden. „Windeltorten“ oder Babytaschen, gefüllt mit Windeln sind besonders beliebt und sehen dazu noch toll aus. Darüber hinaus bietet es sich an, einen Strampler oder ein Tragetuch mit Windeln zu füllen und diese so auf lustige Art und Weise zu verschenken. Strampler und Kleidung sind das nächste Beispiel für nützliche Babygeschenke. Bei der Kleidung sollten Sie darauf achten, dass Strampler, Höschen und T-Shirts nicht unbedingt gleich in den ersten Wochen passen müssen. Viele Eltern kaufen schon vor der Geburt des Babys eine umfangreiche Babyausstattung ‒ und Strampler gehören da einfach dazu. Es bietet sich also an, einen Strampler eine oder sogar zwei Nummern größer zu kaufen, damit die Eltern ihn in einigen Wochen nutzen können. Pflegesets, Babybesteck oder eine niedliche Babydecke sind ebenfalls Geschenke, die die Eltern immer gut gebrauchen können.

Wenn Sie gar nicht wissen, was Sie verschenken sollen, sind außerdem auch Gutscheine bestens geeignet, um eine Freude zu machen. Nicht zuletzt sollten Sie sich nicht davor scheuen, ganz gezielt nachzufragen, was sich die Eltern für sich und ihr Baby wünschen. Sie gehen auf diese Weise sicher, dass Ihre Präsente tatsächlich benötigt werden ‒ und eine kleine Überraschung können Sie immer noch dazulegen. Mit ein bisschen Kreativität und den richtigen Anregungen finden Sie so sicherlich passende Geschenke zur Geburt.

Top Kategorien im real Onlineshop