Der passende Kinderwagen - eine wohlüberlegte Entscheidung

Der passende Kinderwagen

Viele Eltern stehen bei der Wahl eines geeigneten Kinderwagens vor einer schwierigen Entscheidung: Der Markt für Kinderwagen ist sehr vielfältig - und aufgrund der zahlreichen unterschiedlichen Modelle gestaltet sich der Entscheidungsprozess manchmal schwierig. Aus diesem Grund gilt es, mit der Auswahl eines passenden Kinderwagens möglichst frühzeitig zu beginnen. In Fachgeschäften, Babymärkten und im Internet sollten Sie sich nach Möglichkeit vorab über die einzelnen Modelle informieren. Häufig finden Sie die Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle übersichtlich aufgelistet. Meistens besteht zudem die Möglichkeit, gezielt nach Kinderwagen zu suchen, die zu Ihren Bedürfnissen passen. Neben einer ansprechenden Optik ist es wichtig, auf die Ausmaße der Kinderwagen zu achten: Messen Sie zum Beispiel unbedingt den Kofferraum Ihres Fahrzeuges aus, bevor Sie sich für einen Wagen entscheiden.

So gehen Sie sicher, dass sich der Kinderwagen problemlos im eigenen Auto verstauen lässt - und Sie nicht womöglich umständlich Teile des Wagens abmontieren müssen. Von großer Bedeutung ist ebenfalls, dass Sie sich im Hausflur und in der Wohnung gut mit dem Wagen bewegen können. Wenn sich Eltern für ein bestimmtes Modell entschieden haben, sollte es genau geprüft und "Probe gefahren" werden. Auf diesem Weg stellen Sie sicher, dass der Kinderwagen für Ihre Körpergröße ideal ist. Auch auf die Federung des Wagens, die Dicke der Matratze und die Größe der Babyschale sollten Sie genau achten. Schließlich sollen Kinder eine gewisse Zeit lang im Kinderwagen Platz haben und die Räder für verschiedene Geländearten geeignet sein. Darüber hinaus spielt natürlich der Kostenfaktor eine wichtige Rolle: Wenn Sie nicht so viel Geld für einen neuen Kinderwagen ausgeben möchten, sind Elternbörsen oder Secondhand-Läden eine gute Anlaufstelle. Zwar ist die Auswahl nicht so groß wie in Fachgeschäften oder im Internet, dafür finden Eltern hier jedoch Kinderwagen in gutem Zustand und mit wenigen Gebrauchsspuren. Nicht zuletzt sind die gebrauchten Modelle um einiges günstiger als ein neuer Kinderwagen.

Kinderwagen: Welche verschiedenen Modelle gibt es?

Ganz gleich ob sportlich, Allrounder oder mit Retro-Charme - für so ziemlich jeden Geschmack gibt es den passenden Kinderwagen. Moderne City-Kinderwagen gehören dabei seit vielen Jahren zu den beliebtesten Modellen. Die Wagen sind sehr robust und überzeugen zugleich mit einer guten Federung. Zudem bieten die Babyschalen viel Platz, sodass sich die Kinder ausreichend bewegen können. Außerdem punkten viele Kinderwagen für die City mit Netzeinsätzen und ermöglichen daher, zum Beispiel einen Einkaufskorb zu befestigen. So haben Sie das Nötigste für die Kleinen immer dabei und transportieren gleichzeitig bequem Ihre Einkäufe. Die sogenannten City-Flitzer sind im gleichen Design wie die City-Kinderwagen gehalten, fallen aber etwas kleiner aus. Sie gelten als besonders wendig und sind gerade für einen Bummel durch die Stadt oder für Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr zu empfehlen. Wer es eher klassisch mag, sollte sich für einen Kinderwagen im Retro-Design entscheiden. Diese Kinderwagen sind echte Hingucker und bestechen durch ihre großen Räder und ein glänzendes Metallgerüst.

Allerdings sind diese Wagen häufig etwas sperrig, sodass Sie im Vorfeld wiederum genau auf die Ausmaße achten sollten. Sportlich und modern geht es hingegen mit den Joggern zu: Diese Modelle sind mit einer sehr hochwertigen Federung ausgestattet und die Räder haben ein grobes Profil. So haben Eltern die Möglichkeit, mit den Kinderwagen zu joggen, ohne die Kinder starken Erschütterungen auszusetzen. Einem Spaziergang durch den Wald oder über unebenes Gelände steht mit den Joggern ebenfalls nichts im Wege. Für Säuglinge sind diese Kinderwagen jedoch weniger geeignet, da diese nicht über eine Babyschale verfügen und die Kinder relativ aufrecht sitzen.

Kinderwagen: unterwegs mit dem Buggy

Wenn Ihr Kind schon etwas größer ist und in der klassischen Babyschale nicht ausreichend Platz hat, ist ein Buggy die ideale Lösung. Ein Buggy ist nach vorne hin offen, sodass die Kleinen freie Sicht auf die Umwelt haben. Gerade wenn die Kinder schon ein wenig älter sind, ist diese Kinderwagenform besonders empfehlenswert. Die sportlichen Kinderwagen bieten darüber hinaus die Möglichkeit, Einkaufstaschen oder Sonnenschirme zu befestigen, damit Sie und Ihr Kind stets sicher und bestens ausgerüstet sind. Ein weiterer Vorteil ist, dass ein Buggy sehr wendig ist und sich einfach zusammenklappen lässt. Die Modelle der neusten Generation sind komfortabel über einen Knopf oder Kippschalter klappbar und passen auch bei Kleinwagen in den Kofferraum. Für Kleinkinder gibt es außerdem tolle Buggys, bei denen Sie die Sitzposition der Kinder individuell einstellen können.

So nutzen Sie einen Kinderwagen problemlos über mehrere Jahre und Ihre Kinder haben lange Freude an den bequemen Buggys. Nicht zuletzt stehen Eltern Buggys zur Verfügung, in denen Kinder bis zum Vorschulalter genügend Platz finden - und sich vor allem bei längeren Ausflügen das eine oder andere Mal ausruhen können. Bei allen Kinderwagen sollten Eltern grundsätzlich auf die Angaben zu Gewicht und Alter achten, damit die Kinder den optimalen Komfort der Wagen genießen. Dank der großen Auswahl an modernen Kinderwagen finden Eltern heutzutage mit ein wenig Mühe und ein bisschen Vergleichen sicherlich schnell ein Modell, das gut zu ihren Ansprüchen und den Bedürfnissen des Kindes passt. Wenn Sie erst einmal ein geeignetes Modell gefunden haben, stehen Ihnen schließlich je nach persönlichem Geschmack viele tolle Designs zur Verfügung.