Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Zutaten für 6 Mini-Pizzen

100 g
Weizenmehl (Type 1050)
1 TL
Backpulver
2 EL
Magerquark
2 EL
Olivenöl
1/2 TL
Salz
3-4 EL
Tomatenmark
getrocknete italienische Kräuter
1-2
Scheiben Puten­schinken
1 Tasse
kleingeschnittenes Gemüse nach Belieben
5-6 EL
geriebener Mozzarella

Zubereitung

Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Dann Quark, Olivenöl und etwas Salz unterkneten. Ist der Teig zu trocken, noch 1-2 EL Wasser dazu geben. Den Teig in 6 gleich große Stücke teilen, daraus Pizzafladen formen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Tomatenmark mit 1 EL Wasser und getrockneten Kräutern glattrühren, auf den Pizzaböden verstreichen. Mit kleingeschnittenem Gemüse (Paprika, Champignons, Brokkoli, Mais) und Schinkenstückchen belegen und mit geriebenem Mozzarella bestreuen. Die Pizzen 12-15 Min. bei 200 Grad auf der untersten Schiene im Backofen backen.

Tipp

Lassen Sie die Kinder „ihre“ Pizza selber belegen, dann werden sie es lieben!


Pro Pizza
ca. 133 kcal 6 g F 14 g KH 6 g EW 1 g BS

Fragen und Antworten zum "Meine Familie" Vorteilsprogramm