Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Abkühlung im Sommer

Am Stiel, im Becher oder in der Waffel – bei Sonnenhitze verspricht Eis eine wohltuende Abkühlung. Gerade für die Kleinen ist es der ideale Snack: Einfach zu essen, zart schmelzend auf der Zunge und schön süß. Bleibt nur die Frage: Was steckt drin in der Kugel? Und wie viel darf es pro Tag sein? Die etwas ernüchternde Antwort, aber eine tröstende, fruchtig und gesunde Alternative lesen Sie in diesem Newsletter. Und dann steht der kalten Erfrischung bei dem heißen Wetter nichts mehr im Weg.

Herzlichst
Ihre Dagmar von Cramm

Abkühlung im Sommer

Was steckt drin?

Eis ist nicht gleich Eis. Je nach Bezeichnung variieren Milchanteil und Fruchtgehalt - dementsprechend auch die Kalorien. Es lohnt sich, auf die Zutatenliste zu schauen - die muss auch in der Eisdiele vorhanden sein. Da wird uns nämlich oft Geschmack vorgegaukelt: Künstliche Geschmacksverstärker, Milchersatz-Fette, Luft und Wasser machen die Produktion günstiger. Wassereis und Fruchtsorbet sind zwar kalorienärmer, enthalten dafür aber jede Menge Zucker, damit sie nicht zu hart gefrieren. So wirkt es auf unseren Blutzucker ähnlich - wie süße Getränke: Er steigt steil an, treibt so die Insulinausschüttung an und macht ordentlich hungrig und durstig. Deshalb ist Milchspeiseeis eine gute Alternative für Kinder. Es hält länger und enthält wichtiges Calcium für das Knochenwachstum. Trotzdem gilt: Eis ist eine Süßigkeit, eine Portion am Tag reicht.

Supertrend: Nice Ice

Der Vegan-Trend hat auch das Eis erfasst. Doch die meisten Sorten ersetzen nur Milchprodukte gegen Soja, Lupinen, Kokos oder Nüsse. Zucker oder Glukosesirup ist auch in veganen Eissorten reichlich enthalten. Eine Ausnahme ist "Nice Ice": Es kommt ganz ohne Zucker und Zusatzstoffe aus. Basis ist gefrorene Banane, die im Mixer cremig gerührt wird. In kleineren Mengen kommen gefrorene Beeren, Joghurt, Milch oder Pflanzendrinks dazu. Am besten schmeckt Nice Ice frisch gemixt. Es ist es eine tolle Resteverwertung für überreife Bananen: Sie sind besonders süß. Einfach auf Vorrat in Stücken einfrieren und nach Bedarf frisch mixen.

BezeichnungBrennwert pro 100 gInfos
Speiseeis/Eis100–300 kcal
  • Fast alle Eisprodukte aus dem Supermarkt
  • Keine Mengenvorgaben für Milch- und Fruchtanteil
  • Enthält oft künstliche Aromen und Palm- oder Kokosfett
Eiscreme100–300 kcal
  • Mindestens 10 % Milchfett
  • Wird immer industriell hergestellt
Cremeeis100–200 kcal
  • Mindestens 50 % Milch
  • Enthält Ei
Milcheis85–170 kcal
  • Mindestens 70 % Milch
  • Enthält entsprechend viel Calcium
Fruchtsorbet60–140 kcal
  • Fruchtanteil von mindestens 25 %
  • Bei Zitrone und anderen sauren Früchten: 15 %
Wassereis35–90 kcal
  • Fettgehalt von weniger als 3 %
  • Süßende oder geschmacksgebende Zutaten: 12 %
  • Rest: Wasser

Dagmar von Cramm

Unsere Ernährungs-Expertin
hat bereits zahlreiche Bücher
und Zeitschriften über gesunde
Ernährung und Kochen veröffentlicht.
Ihr Spezialgebiet? Essen mit Kindern – schließlich ist sie nicht nur Food-Journalistin und Ernährungs-Wissenschaftlerin, sondern auch dreifache Mutter!

Fragen und Antworten zum "Meine Familie" Vorteilsprogramm

Wann erhält man das „Meine Familie“-Begrüßungspaket?

Das „Meine Familie“-Begrüßungspaket erhalten einmalig alle beim „Meine Familie“-Vorteilsprogramm angemeldeten Kinder im Alter von 0 bis 24 Monaten.

Woran liegt es, wenn die Vorteilspost während eines Quartals ausbleibt?

Für Kinder, die ihr viertes Lebensjahr erreicht haben, werden nur noch zweimal jährlich Vorteilscoupons per Post versendet. Dies kann der Grund dafür sein, dass Teilnehmer am „Meine Familie“-Programm plötzlich weniger Post erhalten als vorher.

Was ist zu tun, wenn ein bei „Meine Familie“ angemeldetes Kind zum Geburtstag keine Geburtstagspost bekommen hat?

In seltenen Fällen kann die Geburtstagspost eines Kindes verspätet eintreffen. Sollte die Post auch nach einer gewissen Wartezeit noch nicht eingetroffen sein, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an den „Meine Familie“-Kundenservice.

Was könnte der Grund dafür sein, wenn trotz Anmeldung eines Kindes zwischen 0 und 24 Monaten beim „Meine Familie“-Vorteilsprogramm kein Begrüßungspaket beim Teilnehmer ankommt?

Sobald ein Kind im entsprechenden Alter bei „Meine Familie“ angemeldet wurde, wird der Versand des Begrüßungspakets automatisch veranlasst. Bitte beachten Sie, dass der Versandprozess einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Wir bitten Sie im Zweifelsfall um ein wenig Geduld. Wird ein Kind bereits während der Schwangerschaft angemeldet, wird Versand des Begrüßungspakets erst nach dem eingetragenen Geburtstermin veranlasst.

Wie können Daten, die bei der Anmeldung beim „Meine Familie“ Programm angegeben wurden, geändert werden?

Die im real Konto hinterlegten Daten können jederzeit eingesehen und bearbeitet werden. Nach dem Login unter www.real.de kann der Datensatz geändert, ergänzt oder gelöscht sowie Kinder neu angemeldet werden. Um die Änderungen zu übernehmen, muss abschließend der Button „Änderungen speichern“ angeklickt werden.

Sind die „Meine Familie“-Vorteilscoupons auch im real Onlineshop einlösbar?

Die „Meine Familie“-Coupons sind leider nicht im Onlineshop einlösbar. Der real Onlineshop bietet jedoch sehr häufig eigene Rabattaktionen und Preisnachlässe auf ganze Artikelsortimente.