Ab aufs Dreirad!

Aller guten Dinge sind drei. Das gilt auch für den "Fuhrpark" Ihres Kindes. Warum Bewegung gerade jetzt besonders wichtig ist und warum das Dreirad genau die richtige Wahl ist, erzähle ich Ihnen hier.

Herzlichst
Ihre Dagmar von Cramm

Gemeinsam bewegen

Die Förderung der selbstständigen Bewegung Ihres Kindes steht jetzt im Vordergrund und tut auch Ihnen gut. Ob ein gemeinsamer Spaziergang, eine kleine "Rad"-Tour oder ein Besuch im Schwimmbad – geben Sie Ihrem Kind die Freiheit, sich und seinen Körper in unterschiedlichen Bewegungsabläufen kennenzulernen. Denn das fördert den Muskel- und Stellungssinn, der für die Tiefenwahrnehmung des eigenen Körpers zuständig ist: Ihr Kind bekommt eine Vorstellung von seinem Körper, wie er sich in unterschiedlichen Positionen anfühlt, wo er beginnt und endet. Das alles speichert es unbewusst in seinem Gehirn. So lernt Ihr Kind automatisch Bewegungsabläufe zu planen und seine Muskulatur bewusst und genau richtig einzusetzen. Planen Sie deshalb gerade am Wochenende Aktivitäten, für die während der Woche keine Zeit ist. Genießen Sie es, mit Ihrem Kind die Welt zu entdecken und fit zu werden. Und nehmen Sie sich außerdem Zeit, gemeinsam in aller Ruhe am Sonntag zu frühstücken.

Gute Fahrt!

Für das "Rutsche-Auto" werden langsam die Beine zu lang, es darf jetzt Platz machen für ein Dreirad. Dieses schult vor allem das fahrradspezifische Treten der Pedale und es lernt zu lenken, aber muss noch keine großen Balancierkünste vorweisen. Praktisch: ein Dreirad mit Haltegriff. So haben Sie auf der Straße die Kontrolle, nehmen Ihrem Kind aber keine Freiheiten. Ein Laufrad oder Sitzroller stellen schon höhere Ansprüche an den Gleichgewichtssinn: Ihr Kind lernt, in Balance zu bleiben. Ein richtiger Roller ist erst sinnvoll, wenn Ihr Kind seine Balance hält. Dann ist er eine tolle Trainingshilfe. Für ein Rad ist Ihr Kind erst mit etwa 5 Jahren reif – überfordern Sie es nicht mit einem zu frühen Geschenk. Im Fokus steht dabei immer: Ihr Kind soll und darf sich selber bewegen!

Vorteile von Dreirad & Co: