Sie haben in Ihren Browsereinstellungen Cookies deaktiviert. Wir nutzen Cookies auf der real.de für eine Vielzahl von Funktionen.
Wenn Sie die Website vollumfänglich nutzen möchten, sollten Sie das Setzen von Cookies über Ihre Browsereinstellungen zulassen.

Bewegungsspiele: Allein oder in der Gruppe spielerisch lernen

Bewegungsspiele: Allein oder in der Gruppe spielerisch lernen

Spielen ist eine der schönsten Seiten der Kindheit und wichtig für die kindliche Entwicklung. Die Kleinen lernen allmählich ihre Umwelt kennen, ertasten Formen und verschiedene Gegenstände und schulen ihr Sozialverhalten. Zudem verarbeiten Kinder im Spiel die Erlebnisse und Eindrücke des Alltags und finden so ein ausgezeichnetes Ventil für ihre Emotionen. Besonders förderlich ist das Spielen an der frischen Luft – im Idealfall in einer Gruppe. Früher war es die Regel, dass sich Kinder den ganzen Tag draußen bewegt und gespielt haben. Heute treffen sich Kinder jedoch seltener zu Bewegungsspielen, Aktivitäten in der Gruppe und Spielen in der Natur. Viele Kinder verbringen ihre Freizeit in der Wohnung und spielen Computer- oder Konsolenspiele, dabei kommt die Bewegung zu kurz.

Bewegungsspiele: gezielt wichtige Fähigkeiten fördern

Wer körperlich aktiv ist, lebt gesünder und bleibt geistig fit – diese Weisheit gilt nicht nur für Erwachsene. Gerade bei Kindern ist eine gute körperliche Konstitution für die Entwicklung entscheidend. Wenn sich Kinder nicht ausreichend bewegen, können sich ihre Muskeln nicht richtig entwickeln. Der gesamte motorische Apparat wird in diesem Fall nicht hinreichend gefördert, und Kinder, die selten aktiv sind, neigen in der Jugend häufiger zu Übergewicht. Bieten Sie Ihrem Kind daher viele Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Insbesondere dann, wenn sportliche Aktivität in Form von Bewegungsspielen angeboten wird, sind Kinder motiviert, denn bei Bewegungsspielen steht nicht in erster Linie die Bewegung im Vordergrund, sondern der Spaß. Bei einem Spaziergang können Sie zum Beispiel wunderbar das Gleichgewicht des Kindes trainieren. Reichen Sie den Kleinen dafür zur Unterstützung die Hand und lassen Sie sie beispielsweise über eine kleine Mauer oder Baumstämme balancieren. Diese Übung schult den Gleichgewichtssinn, ohne dass es sich nach mühsamem Training anfühlt. Nicht zuletzt sind vor allem Bewegungsspiele an der frischen Luft förderlich für die Gesundheit des Kindes. Der Körper braucht die Sonnenstrahlen und das Tageslicht, um genügend Vitamin D zu produzieren. Zusätzlich wird das Immunsystem gestärkt und die Kinder werden so seltener krank. Nutzen Sie Ihre freie Zeit, um mit Ihren Kindern abwechslungsreiche Outdoor-Unternehmungen zu planen und unterstützen Sie Ihr Kind bei einer gesunden Entwicklung. Wer nicht viel Freizeit hat oder in den kalten Monaten Abwechslung sucht, sollte mit der ganzen Familie einen Indoor-Spielplatz besuchen. Hier gibt es aufregende Spielgeräte und viel Platz zum Klettern und Toben, wobei zahlreiche Muskelgruppen trainiert werden.

Spaß in der Gruppe: Bewegungsspiele und Mannschaftssport

An Bewegungsspielen in der Gruppe haben die meisten Kinder großen Spaß. Neben dem körperlichen Training steht hier der Gruppengedanke im Vordergrund. Insbesondere Einzelkinder schulen mit Mannschaftssportarten ihr Sozialverhalten und lernen spielerisch, mit anderen zu kooperieren. Wer sich nicht auf eine bestimmte Sportart für die Kleinen festlegen möchte, sollte sich nach Spiel- und Freizeitgruppen umsehen. Hier werden die Kleinen von ausgebildeten Erziehern betreut und genießen eine erfüllte Freizeit. Sie können auch Freunde zu sich nach Hause einladen und gemeinsam mit den Kindern spielen. „Fischer-Fischer, wie tief ist das Wasser?“, „Catch the flag“ oder „Brennball“ sind tolle Bewegungsspiele, die viele Eltern noch aus ihrer Kindheit kennen. Hierfür brauchen Sie nur ein paar Utensilien und können die Kinder außerdem jederzeit beaufsichtigen. Wer einen großen Garten hat, sollte sich nach geeigneten Klettermöglichkeiten und lustigen Spielgeräten für Kinder umsehen. Ein großer Vorteil ist, dass die Kinder in ihrer gewohnten Umgebung spielen und ihre Freizeit mit Freunden oder Geschwistern gestalten können. Mannschaftssport im Verein ist ebenfalls eine gute Methode, um Kinder für körperliche Aktivitäten zu begeistern. Für welche Form der sportlichen Aktivität Sie sich entscheiden, bleibt Ihnen und natürlich den Kindern selbst überlassen. Die Kinder müssen Spaß an der jeweiligen Sportart und somit an der Bewegung haben, damit der gewünschte positive Effekt des Trainings einsetzt. Nutzen Sie Ihre Fantasie oder greifen Sie ruhig auf bewährte Bewegungsspiele aus Ihrer eigenen Kindheit zurück.

Häufig gestellte Fragen zum "Meine Familie" Vorteilsprogramm

Wann erhält man das „Meine Familie“-Begrüßungspaket?

Das „Meine Familie“-Begrüßungspaket erhalten einmalig alle beim „Meine Familie“-Vorteilsprogramm angemeldeten Kinder im Alter von 0 bis 24 Monaten.

Woran liegt es, wenn die Vorteilspost während eines Quartals ausbleibt?

Für Kinder, die ihr viertes Lebensjahr erreicht haben, werden nur noch zweimal jährlich Vorteilscoupons per Post versendet. Dies kann der Grund dafür sein, dass Teilnehmer am „Meine Familie“-Programm plötzlich weniger Post erhalten als vorher.

Was ist zu tun, wenn ein bei „Meine Familie“ angemeldetes Kind zum Geburtstag keine Geburtstagspost bekommen hat?

In seltenen Fällen kann die Geburtstagspost eines Kindes verspätet eintreffen. Sollte die Post auch nach einer gewissen Wartezeit noch nicht eingetroffen sein, wenden Sie sich bitte über das Kontaktformular an den „Meine Familie“-Kundenservice.

Was könnte der Grund dafür sein, wenn trotz Anmeldung eines Kindes zwischen 0 und 24 Monaten beim „Meine Familie“-Vorteilsprogramm kein Begrüßungspaket beim Teilnehmer ankommt?

Sobald ein Kind im entsprechenden Alter bei „Meine Familie“ angemeldet wurde, wird der Versand des Begrüßungspakets automatisch veranlasst. Bitte beachten Sie, dass der Versandprozess einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Wir bitten Sie im Zweifelsfall um ein wenig Geduld. Wird ein Kind bereits während der Schwangerschaft angemeldet, wird Versand des Begrüßungspakets erst nach dem eingetragenen Geburtstermin veranlasst.

Wie können Daten, die bei der Anmeldung beim „Meine Familie“ Programm angegeben wurden, geändert werden?

Die im real Konto hinterlegten Daten können jederzeit eingesehen und bearbeitet werden. Nach dem Login unter www.real.de kann der Datensatz geändert, ergänzt oder gelöscht sowie Kinder neu angemeldet werden. Um die Änderungen zu übernehmen, muss abschließend der Button „Änderungen speichern“ angeklickt werden.

Sind die „Meine Familie“-Vorteilscoupons auch im real Onlineshop einlösbar?

Die „Meine Familie“-Coupons sind leider nicht im Onlineshop einlösbar. Der real Onlineshop bietet jedoch sehr häufig eigene Rabattaktionen und Preisnachlässe auf ganze Artikelsortimente.