Baumhaus bauen: tolle Tipps für Väter

Baumhaus bauen: tolle Tipps für Väter

An der frischen Luft spielen macht Spaß und tut Ihrem Kind gut

Spätestens, wenn die Kleinen ihre ersten eigenen Schritte tun, zieht es viele Eltern mit den Kindern in die Natur: Lange Ausflüge, Spaziergänge im Wald oder Spiele an der frischen Luft - für die meisten Eltern gibt es kaum etwas Schöneres, als mit den Kleinen unterwegs zu sein. Sie beim Spielen zu beobachten und zu erleben, wie die eigenen Kinder die Welt um sich herum entdecken, ist etwas ganz Besonderes.

Gerade wer einen eigenen Garten hat oder mit den Kindern den Garten der Großeltern nutzen darf, kann sich sehr glücklich schätzen: Das Spielen an der frischen Luft stärkt das Immunsystem der Kinder und wirkt sich zudem positiv auf die Entwicklung aus. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass gerade Väter mit ihren Kindern häufig ein eigenes Baumhaus bauen möchten. Wenn man selbst in einem solchen Häuschen gespielt hat, möchte man auch für die eigenen Kinder ein Baumhaus bauen können. Zu diesem Zweck brauchen Sie in erster Linie nicht mehr als das nötige Holz, Werkzeug, einen Bauplan und ein bisschen Kreativität.

Baumhaus bauen: Besonders auf die Qualität des Holzes sollten Sie achten

Ein Baumhaus ist ein Raum zum Spielen und ein Ort, an dem man sich Geschichten erzählt - ein eigenes, kleines Reich für Kinder und ein ganz besonderes Geschenk.

Zunächst sollten Sie sich im Garten nach einem geeigneten Platz umsehen, an dem Sie das Baumhaus bauen können. Der Baum sollte schon einige Jahre alt sein und möglichst über viele dicke Äste verfügen. Väter sollten zugleich darauf achten, dass die Äste relativ nah am Boden liegen. So wird das Verletzungsrisiko reduziert und das Baumhaus ist im Notfall auch für die Eltern problemlos zu erreichen. Bei der Bodenplatte sollten Väter auf feste Hartholzplatten setzen. Diese Platten bieten eine ausreichende Tragfläche, sind sehr robust und darüber hinaus lange haltbar. Alle Holzplatten und Holzelemente sollten vor dem Einbau gut geschliffen und mit Holzlasur bearbeitet werden. So können sich die Kleinen beim Spielen nicht an abstehenden Splittern verletzen - und das Holz ist wirksam vor der Witterung geschützt.

Auf die korrekte Verarbeitung kommt es an: So bauen Sie richtig

Zudem gilt es beim Baumhaus Bauen darauf zu achten, die Holzplatten genau zuzuschneiden und sie mit Holzdübeln und Winkeln fest zu verschrauben. Von Holzleim sollten Sie hier keinen Gebrauch machen, denn dieser ist wenig witterungsbeständig. Wenn der Boden und die Wände fertig verbaut sind, geht es an die Konstruktion eines Daches. Je nach Lage des Baumhauses muss es allerdings nicht immer ein festes Dach aus Holz sein. Wenn die Äste des tragenden Baumes in der Krone sehr dicht sind und viele Blätter tragen, reicht ein leichter Bezug aus Stoff vollkommen aus.

So können Sie Ihrem Kind mit ein wenig Aufwand eine herrliche Spielgelegenheit schaffen, damit es seine Kreativität voll ausleben kann. Nicht zuletzt dient ein Baumhaus vielen Kindern als wichtiger Rückzugsort: Ähnlich wie im eigenen Zimmer finden die Kleinen hier die nötige Ruhe, um den Tag Revue passieren zu lassen und ihre Gedanken zu ordnen.

Lassen Sie Ihr Kind die Spielgelegenheiten selbst gestalten

Um dem Kind ein Häuschen im Garten zu bauen, wird nicht zwangsläufig ein Baum benötigt. Mit einem selbst gebauten Gartenhäuschen machen Sie Ihrem Kind die gleiche Freude und schaffen im eigenen Garten ebenfalls eine fantasievolle Spielgelegenheit. Vorrangig geht es um den Spaß an der Sache und das Werkeln im eigenen Garten. Damit Väter das Einrichten des Sandkastens, das Gartenhäuschen oder das Baumhaus Bauen voll und ganz genießen können, bietet es sich an, die Kinder in die Arbeit einzubeziehen. So bekommen die Kleinen einen persönlichen Bezug zu den Spielgelegenheiten und verbringen zusätzlich wertvolle Zeit mit dem Papa.

Spielerisch lernen mit dem Vater

Väter können ihren Kindern die Eigenschaften der unterschiedlichen Materialien erklären und den ersten Umgang mit Werkzeugen zeigen. Insbesondere Jungen finden dies häufig sehr spannend und lieben es, zusammen mit dem Papa zu arbeiten. Dabei sollten Sie jedoch verstärkt darauf achten, Ihrem Kind die einzelnen Arbeitsschritte genau zu erklären und es bei der handwerklichen Arbeit zu loben.

Besonders viel Spaß macht es, einen Sandkasten oder ein Baumhaus zu bauen, wenn Kind und Vater sich "richtige" Arbeitskleidung anziehen und wie die Profis gemeinsam werkeln. Wenn Sie Spaß an der Arbeit im eigenen Garten haben und gerne handwerklich tätig sind, ist das Baumhaus Bauen eine gute Möglichkeit, Ihrem Kind ein tolles Geschenk zu machen. Nicht zuletzt gelingt es Ihnen so, spielerisch die Lust auf das Spielen an der frischen Luft zu wecken.

Top Kategorien im real Onlineshop