Aktivitäten für Kinder: Spiel, Spaß und Sport

Kinderzeichnungen: Wenn Kinder Geschichten erzählen

Gestalten Sie Ihre und die Freizeit Ihrer Kinder aktiv: Unternehmen Sie Ausflüge oder spielen Sie zusammen. So erleben Sie die Entwicklung Ihrer Kinder hautnah mit und stärken den Familienzusammenhalt. Es gibt viele Aktivitäten für Kinder, die sie in ihrer natürlichen Entwicklung unterstützen. Kinder sind kleine Entdecker. Für die Kleinen gibt es jeden Tag etwas zu erleben und neue Erfahrungen zu machen. In jeder Entwicklungsphase kommen neue Erkenntnisse hinzu: Sie lernen allmählich sich und ihre Emotionen, ihren Körper und ihre Mitmenschen kennen. In diesen unterschiedlichen Entwicklungsphasen sind die Eltern gefordert. Sie sollten Anreize schaffen und den Entdeckergeist der Kinder anregen. Verlassen Sie zum Beispiel mit Ihren Kindern an einem Sonntagnachmittag die vertrauten vier Wände und unternehmen Sie einen gemeinsamen Ausflug in die Natur. Tanken Sie als Familie bei einem Spaziergang durch den Wald frische Luft und sammeln Sie neue Eindrücke. Die Kinder können sich hier freier bewegen als in der Stadt und lernen die heimische Tier- und Pflanzenwelt kennen. Darüber hinaus sollte das Sozialverhalten der Kinder geschult werden. Insbesondere Einzelkinder haben häufig Schwierigkeiten, sich anzupassen, da sie es gewohnt sind, die ungeteilte Aufmerksamkeit zu bekommen. Daher ist es ratsam, schon vor dem Kindergarten Krabbelgruppen und Kindertreffs zu besuchen. Die Kleinen haben etwa ab dem fünften Lebensmonat Interesse am Spielen mit Gleichaltrigen.

Auch Sportvereine und Mutter-Kind-Schwimmen sind gute Aktivitäten für Kinder. Neben dem Kontakt mit anderen Kindern stehen hier der Gruppengedanke und das gemeinsame Erleben von Sport und Bewegung im Vordergrund. Zudem lernen die Kinder Erfolg und Niederlage kennen und können diese Erfahrungen für ihre späteren Entwicklungsphasen nutzen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie Ihr Kind mit den Aktivitäten nicht überfordern. Zwei bis maximal drei feste Termine in der Woche sind vollkommen ausreichend. In der restlichen Freizeit gilt es, die Kinder einmal einfach „nur“ spielen zu lassen. Kinder brauchen diese ruhigen Spielzeiten, in denen sie Emotionen und Eindrücke des Alltags verarbeiten. So wie Sie in Gesprächen mit Freunden oder dem Partner Ihren Tag Revue passieren lassen, verarbeiten Kinder ihre Erfahrungen beim Spielen. Fernsehen und Computerspiele sind als Aktivitäten für Kinder umstritten. Wichtig ist, dass die Kinder an einen maßvollen, kompetenten Umgang mit Medien herangeführt werden. Stellen Sie feste Regeln auf, was wann geschaut oder gespielt werden darf.

Familienfreizeit: Aktivitäten mit Kindern

Neben dem Kontakt zu Gleichaltrigen sollte die Zeit mit der Familie nicht vernachlässigt werden. Viele gehen von der Annahme aus, dass Kinder ohnehin ausreichend Zeit in der Familie verbringen. Dabei kommt es jedoch nicht auf die reine Zeit an, die mit Eltern, Großeltern und Geschwistern verbracht wird, sondern viel eher auf die „Qualität“ der genutzten Zeit. Planen Sie zum Beispiel feste Aktivitäten mit den Kindern ein. Dies können Ausflüge auf den Spielplatz, Besuche in Indoor-Parks oder gemeinsame Spieleabende sein. Die Wochenenden eignen sich für Familienunternehmungen am besten, denn häufig sind dann beide Elternteile zu Hause. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Spielenachmittag? Eltern können zu absoluten Klassikern wie Uno, Monopoly oder Mensch ärgere dich nicht! greifen und regelmäßig neue Spiele einplanen. Für die geistige Entwicklung von Kindern sehr vorteilhaft sind Memory-Spiele.

Wer die Zeit besonders kreativ nutzen möchte, kann ein Memory gemeinsam mit den Kleinen basteln. Hierzu benötigen Sie lediglich einen Bogen Pappe sowie einige Bilder und Motive zum Aufkleben. Für welche Aktivitäten mit Kindern Sie sich auch entscheiden möchten, achten Sie grundsätzlich auf eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung, an der alle Freude haben. Machen Sie an einem Tag Spiele oder unternehmen Sie Ausflüge, an denen die Kleineren Spaß haben – und bei den nächsten Familientagen stehen die Interessen der größeren Geschwister oder der Eltern im Vordergrund. So hat jedes Familienmitglied Spaß an der gemeinsamen Freizeit.

Top Kategorien im real Onlineshop