Kategorien von Fischer die Fahrradmarke
Dachboxen
Skating Ausrüstung
Fahrrad Ersatzteile
  • 1
  • 2
  • 3
  • ...
  • 9
  • 10
Aktuell 383 Produkte von Fischer die Fahrradmarke verfügbar
Fischer die Fahrradmarke Ratgeber

FISCHER die fahrradmarke

Seit 1949 steht die deutsche Fahrradmarke FISCHER für hochwertige und erschwingliche Fahrräder. Die Produktpalette reicht von Einsteiger- bis hin zu Premiummodellen sowie Zubehör und Ausstattung.

1. Über FISCHER die fahrradmarke

FISCHER entwickelt und produziert neben Cityrädern, Trekkingrädern und Mountainbikes auch E-Bikes. Dabei setzt FISCHER sowohl bei der Produktion als auch bei den eingesetzten Komponenten auf höchste Qualität. Einsteiger- und Premiumodelle unterscheiden sich schwerpunktmäßig hinsichtlich der Ausstattung wie Akku- und Lichtleistung, Federung oder Bedienelementen. Sie können vom klassisch gestylten Tourenrad mit praktischen Körben bis hin zum vollgefederten Mountain-E-Bike mit topmodernem Mittelmotor wählen. So bietet Ihnen das Sortiment von FISCHER für jeden Gebrauch und Geschmack die optimal ausgestatteten Produkte.

Wenn Sie Ihr FISCHER-Fahrrad bestellen, ist es nach wenigen Handgriffen einsatzbereit. Entsprechende Montier-Vorrichtungen, wie beispielsweise Schnellspanner, ermöglichen es, Ihr Fahrrad sofort zu fahren. Hierzu sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig. Die im Lieferumfang eines E-Bikes enthaltene Schnellstart-Anleitung erklärt zusätzlich in einfachen Schritten, wie Sie Ihr neues E-Bike sicher in Betrieb nehmen.

Fahrräder von FISCHER die fahrradmarke
Abbildung: Bei Fischer finden Sie E-Bikes, Tourenräder, Cityräder, Trekkingräder und vieles mehr.

2. Lieferumfang, Ausstattung und Zubehör

Neben Fahrrädern bietet die Firma FISCHER ein vielfältiges Zubehörsortiment, das alle Bereiche des Radfahrens abdeckt. Ersatzteile und Anbauteile, Taschen, Schlösser, Beleuchtung und Helme, sogar Fahrradwerkzeug – bei FISCHER können sich Radler komplett ausstatten. Auch Fahrradanhänger und Fahrradträger sind erhältlich.

Im Lieferumfang ist bei jedem E-Bike entweder ein FISCHER-Kabelschloss oder ein ABUS-Rahmenschloss enthalten. Die City- und Trekkingmodelle ab dem mittleren Preissegment verfügen zusätzlich zum Permanentlicht über ein Bremslicht.

Zubehörsortiment
Abbildung: FISCHER die fahrradmarke bietet eine umfangreiche Auswahl an Fahrrad-Zubehör an.

3. E-Bikes von FISCHER

Seit 2012 produziert und verkauft FISCHER auch E-Bikes und greift bei der Entwicklung auf namhafte Hersteller zurück. So werden beispielsweise SHIMANO-Schaltungen und Bremsen oder Gabeln von SUNTOUR verbaut. Bei den Premiummodellen kommen zudem DEORE XT Schaltwerke von SHIMANO, Federgabeln von RockShox oder 70-Lux-Scheinwerfer zum Einsatz.

Die E-Bikes von FISCHER zählen zu den sogenannten Pedelecs (Pedal Electric Cycles). Der Elektromotor eines Pedelecs hat die Aufgabe als Tretunterstützung zu wirken. Die Verstärkung tritt also nur in dem Moment ein, wenn der Radler in die Pedale tritt. So kann er eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 25 Kilometern pro Stunde erreichen und gerade lange Strecken bequem und kraftsparend zurücklegen.

Weil Pedelecs aufgrund der limitierten Höchstgeschwindigkeit noch zur Klasse der Fahrräder gehören, benötigen Sie für die Nutzung weder ein bestimmtes Alter und noch einen Führerschein und oder eine Zulassung für das E-Bike. Zudem können Sie mit einem Pedelec weiterhin auf Radwegen fahren.

FAQ

  • Wodurch zeichnen sich die Fahrräder von FISCHER aus?

    FISCHER verbaut bei der Produktion seiner Fahrräder ausschließlich hochwertige Komponenten. Zudem ist jedes FISCHER-Fahrrad nach dem Versand mit wenigen Handgriffen einsatzbereit. Durch bestimmte Mechanismen, wie beispielsweise eingesetzte Schnellspanner oder Schnellstartanleitungen für E-Bikes, lässt sich das erworbene Fahrrad ohne Vorkenntnisse nach dem Auspacken einfach und schnell nutzen.

  • Was ist ein Mittelmotor?

    E-Bikes, die mithilfe eines Mittelmotors unterstützt werden, weisen einen niedrigen Schwerpunkt auf, was zu einem angenehmen und ruhigen Fahrverhalten führt. Das kommt daher, weil der Motor im Bereich des Tretlagers, und somit in der Mitte des Fahrrads sitzt.

  • Was sind Pedelecs?

    Pedelecs sind E-Bikes, die eine Motorunterstützung bis zu einer Geschwindigkeit von 25 Kilometern pro Stunde bieten. Die Unterstützung setzt beim Treten ein. Aufgrund der limitierten Höchstgeschwindigkeit wird im Unterschied zu anderen E-Bike-Varianten beispielsweise keine Zulassung und kein Führerschein benötigt.

Redakteur Hannah Heber
Redaktionshinweise
Redaktion: Hannah Linda Heber

Hannah Linda Heber untertsützte während ihres Praxissemesters im Studiengang Online-Redakteur an der TH Köln die real.de-Redaktion und ist seit Februar 2018 fester Bestandteil des Teams.