Torten

Torten zählen zum süßen Gebäck und werden meistens zu festlichen Anlässen oder beim Sonntagskaffee serviert. Die meisten Backwaren dieser Art bestehen aus ein oder mehreren Böden, einer Creme sowie Belag sowie Dekoration und sind in der Herstellung sehr vielseitig. Torten sind in der Regel rund und werden mit Tortenringen produziert, die fest oder in der Größe verstellbar sind.

Neben der klassischen Backware gibt es auch Formtorten, Kuppeltorten sowie Ausführungen mit mehreren Stockwerken (zum Beispiel Hochzeitstorten).

Unterschiede zwischen Torten und Kuchen

Während Kuchen in der Regel im Ganzen – also inklusive Füllung – gebacken werden, ist die Zubereitung einer Torte komplexer. Der Tortenboden muss vollständig auskühlen und wird erst nach dem Backen bestrichen beziehungsweise befüllt. Desweitern besteht eine Torte in der Regel aus mehreren Schichten und ist verhältnismäßig hoch.

Im normalen Sprachgebrauch wird jedoch nur selten genau zwischen Torte und Kuchen unterschieden. Ein Beispiel hierfür ist die Linzertorte, die in ihrer Form eigentlich eher an einen Kuchen erinnert.

Bestandteile einer Torte

Eine klassische Torte besteht in der Regel aus den folgenden Komponenten:

  • Tortenböden: basieren auf Biskuits oder einem einfachen Mürbeteig
  • Füllung: Sahne, Pudding, Buttercreme, Sahnecreme oder Quark, Marzipan und Konfitüre
  • Überzug: Glasur, Füllcreme, Kuvertüre, Rollfondant
  • Dekoration: Früchte, Marzipanelemente, Fondant (z. B. Blüten), Spritzbeutel-Röschen

Motivtorten

Motivtorten sind meistens aufwendig gestaltet und werden für besondere Events wie Hochzeiten, Geburtstage oder Jubiläen gefertigt. Sie sind vollständig mit Fondant überzogen und in der Regel mit Buttercreme gefüllt.

Klassische Torten

Neben Schokoladen- oder Buttercremetorten, deren Zubereitungsmöglichkeiten sehr vielfältig sind, haben viele Gebäckvarianten eine lange Tradition und werden nahezu überall in der ganzen Welt auf ähnliche Weise hergestellt.

Schwarzwälder KirschtorteDie Schwarzwälder Kirschtorte zählt zu den bekanntesten Torten in Deutschland. Die Basis bildet ein mit Kirschwasser getränkter Schokoladenbiskuitboden, auf dem schichtweise Sahne, Kirschgelee sowie Schokoladenraspeln platziert werden.
SachertorteDie österreichische Spezialität stammt aus Wien und wird dort heute noch nach dem Originalrezept zubereitet. Im Inneren der Torte befinden sich diverse Schichten aus Marillenmarmelade und Schokolade. Abgerundet wird die Schokotorte durch einen vollständigen Kuvertürenüberzug.
HerrentorteEine klassische Herrentorte besteht aus Schichten von hellem Wiener Boden und einer Weincreme. Außerdem ist sie mit Zartbitterkuvertüre überzogen.
MandeltorteDie Manteltorte ist im eigentlichen Sinne eher eine dünne Tarte und hat ihren Ursprung in Schweden. Besonderheiten sind die spezielle Puddingfüllung sowie die Ummantelung aus geraspelten Mandeln.

Einfach online bestellen:

Zur Wunschzeit frisch und pünktlich liefern lassen.

Zum Lebensmittelshop