Salz

Der Mineralstoff Salz besteht hauptsächlich aus Natriumchlorid und wird in Form von sogenanntem Speise- oder Tafelsalz dazu genutzt, Speisen und Lebensmittel zu verarbeiten und zu würzen. Schon im Altertum wurde Salz zum Würzen und Konservieren von Fleischwaren verwendet und als „Weißes Gold“ bezeichnet. Aufgrund seiner wertvollen Eigenschaften fand es sogar zeitweise als Zahlungsmittel Verwendung.

Salzgewinnung

Salz wird auf vielen verschiedenen Wegen gewonnen. Meersalz beispielsweise wird, wie der Name es bereits vermuten lässt, aus Meerwasser herausgelöst, indem das Wasser sogenannten Salzgärten zugeführt wird. In diesen flachen Becken verdunstet es durch Sonneneinstrahlung und es bleiben Salzkristalle zurück. Eine weitere Form der Salzgewinnung stellt beispielsweise der Salzbergbau dar, bei dem salzhaltiges Gestein unter Tage abgebaut wird.

Salzsorten

Im Gegensatz zu den Gourmetsorten, wird das herkömmliche Speisesalz vor allem zum Kochen genutzt, da bei diesem Vorgang ein Salzanteil mit verdunstet. Das Meersalz beispielsweise zählt zu genannten Gourmetsalzsorten und wird deshalb zumeist schwerpunktmäßig zum Würzen verwendet.

Das sogenannte Fleur de Sel ist eine der edelsten Meersalzsorten und wird in reiner Handarbeit von der Meeresoberfläche abgeschöpft. Ebenso hochwertig wie beliebt ist das rötlich gefärbte Himalaya-Salz sowie das schwarze Kala Namak Salz vulkanischen Ursprungs aus Indien. Zudem ist eine große Auswahl an Gewürzsalzen erhältlich, die aus einer Mischung von Speisesalz und verschiedenen Gewürzen und Kräutern oder anderen würzenden Zutaten bestehen. In Form von Pökelsalz wird der Rohstoff darüber hinaus genutzt um Fleisch und Wurstwaren haltbar zu machen.

Einfach online bestellen:

Wir kaufen für Sie ein!

Zur Wunschzeit frisch und pünktlich liefern lassen.

Zum Lebensmittelshop