Eisbergsalat

Der Eisbergsalat (auch Eissalat genannt) zählt zur Pflanzenart des Gartensalats und wird meist roh verzehrt. Die Kombination mit warmen Speisen, zum Beispiel gedünstetem Gemüse oder Pilzen, ist ebenfalls möglich. Eisbergsalate weisen einen geschlossenen Kopf auf, dessen Blätter eng aneinander liegen und sich überlappen. Aufgrund der gestauchten Sprossachse nimmt das Blattgemüse eine rundliche Form an.

    Anbau von Eisbergsalat

    Ursprünglich stammt der Eisbergsalat aus Nordamerika, doch er gehört schon lange zum Standard deutscher Gemüseanbaubetriebe.

    Das Blattgemüse kann relativ problemlos im heimischen Garten angebaut werden. Hierfür sollte zunächst die Anzucht der Pflanzen auf der Fensterbank oder im Gewächshaus erfolgen. Die Aussaat in die Freilandkultur ist ab Mai möglich – im besten Fall wurde der Boden zuvor ausgiebig gedüngt. Nach ungefähr elf bis zwölf Wochen lässt sich das Blattgemüse ernten.

    Verwendung in der Küche

    Die äußeren Blätter des Salatkopfs werden nicht gegessen, sondern nur die inneren. Diese sind durch die geschlossene Form besonders saftig und knackig, weshalb dem Eisbergsalat auch der Name Krachsalat gegeben wurde.

    Roher Eisbergsalat passt aufgrund seines frischen, leicht herben Geschmacks hervorragend zu Paprika, Tomaten und Mais. Für Abwechslung in der Küche sorgt die Kombination des Blattsalats mit warmen Gerichten. Hierfür werden die Blätter zunächst geputzt und im trockenen Zustand auf die Teller gelegt. Danach lässt sich die jeweilige Speise, zum Beispiel Champignons in saurer Sahne oder gedünstetes Gemüse, auf dem Eisbergsalat verteilen.

    Lagerung von Eisbergsalat

    Der vollständige Kopf des Eisbergsalats hält sich im Gemüsefach des Kühlschranks bis zu zwei Wochen, sofern bei der Vorbereitung die folgenden Punkte berücksichtigt werden:

    • Reinigung ohne Wasser
    • Entfernen der äußeren Blätter und etwaiger Insekten
    • Einschlagen des Salatkopfs in Zeitungspapier oder Frischhaltefolie

    Einfach online bestellen:

    Zur Wunschzeit frisch und pünktlich liefern lassen.

    Zum Lebensmittelshop