Chili

Chilis gehören aus botanischer Sicht zu der Pflanzengattung Paprika. Der Name bezeichnet nicht nur eine besonders scharfe Frucht dieser Gattung, sondern steht auch im Allgemeinen für das daraus gewonnene Gewürz. Ursprünglich stammt die Chilischote aus Süd- und Mittelamerika, wird heute jedoch auch in Europa kultiviert. In Deutschland werden die kleinen und scharfen Früchte auch als Peperoni bezeichnet.

Schärfegehalt von Chilis

Der Schärfegehalt einer Paprika beziehungsweise Chili ist abhängig von der Konzentration des in den Schoten enthaltenen Capsaicins. Dieses reizt die Schleimhäute im Mund und löst so einen Schärfereiz aus.

Klassifizierung von Chilischoten nach dem Schärfegehalt in Scoville-Einheiten:

Mild (0 bis 10 Scoville-Einheiten)Gemüsepaprika
Pikant (100 bis 1.500 Scoville-Einheiten)Kirschpaprika, Peperoni
Mittelscharf (1.500 bis 10.000 Scoville-Einheiten)Jalapeño
Scharf (ab 30.000 Scoville-Einheiten)Cayennepfeffer, Piri-Piri
Sehr scharf (ab 100.000 Scoville-Einheiten)Habaneros

Chilis in der Küche

Chilis sind frisch oder getrocknet als ganze Früchte erhältlich. Dabei kann in vielen Fällen zwischen unterschiedlichen Reifegraden gewählt werden: Chilis wie beispielsweise grüne Jalapeños werden im unreifen Zustand geerntet, während rote Früchte sehr lange an der Pflanze verbleiben. Geräucherte (Jalapeño-)Chilis werden als Chipotle bezeichnet.

Chilis werden nahezu weltweit konsumiert. Die Verwendung in der Küche variiert jedoch regional sehr stark und ist auf die Geschmacksvorlieben der ansässigen Bevölkerung angepasst. Gerichte in der asiatischen Küche werden traditionell schärfer gewürzt als europäische Speisen. Dabei wird Chili in erster Linie als aromatisches Gewürz eingesetzt, selten werden jedoch auch ganze, milde Früchte verarbeitet.

  • Gemahlen als Chilipulver
  • Geraspelt als Chiliflocken
  • In Stücke geschnitten und eingelegt
  • Mit Zutaten wie Essig, Tomaten und Kräutern als Chilisauce beziehungsweise Chilipaste (Salsa)
  • Chilis als Grundlage eines Gerichts wie Jalapeño Poppers oder Pimientos de Padron

Zu den bekannten Chilisaucen und -pasten gehören beispielsweise Tabasco, Sambal Olek, Ajvar oder Harissa.

Einfach online bestellen:

Zur Wunschzeit frisch und pünktlich liefern lassen.

Zum Lebensmittelshop