Antipasti

Antipasti bedeutet übersetzt vor der Mahlzeit und bezeichnet italienische Vorspeisen, die den Appetit anregen sollen und in der Regel vor einem mehrgängigen Menü serviert werden. Häufig handelt es sich dabei um eingelegtes Gemüse. Dazu werden knusprige Ciabattascheiben in Form von Crostini (geröstetes Brot mit Olivenöl) oder Grissini gereicht. Wie typisch für die gesamte italienische Küche zeichnen sich auch Antipasti durch geschmacksintensive Aromen aus. Elementare Zutaten sind neben Olivenöl und Knoblauch auch mediterrane Kräuter wie frisches Basilikum und Oregano. Vorspeisen aus der arabischen Küche werden als Mezze bezeichnet, während die Häppchen in Spanien als Tapas bekannt sind.

    Antipasti aus Fleisch

    Eine klassische italienische Vorspeise ist Salami oder luftgetrockneter Schinken, der pur oder mit Beilagen wie Obst serviert wird. Typische Antipasti mit Fleisch sind beispielsweise Parmaschinken mit Melone, Rinderschinken Bresaola mit Parmesan und Rucola oder Salsiccia, eine pikant gewürzte Wurst aus Schweinefleisch und Speck. Auch Carpaccio wird häufig in italienischen Restaurants als Vorspeise serviert. Traditionell handelt es sich dabei um hauchdünn geschnittenes Rindfleisch, welches mit einer Mayonnaisen-Sauce zubereitet wird. Mittlerweile hat sich der Begriff Carpaccio als Synonym für eine Zubereitungsart eingebürgert, bei der die Zutaten sehr fein geschnitten werden.

    Vegetarische Antipasti

    Typische vegetarische Vorspeisen sind Oliven und eingelegtes Sommergemüse wie Zucchini, Artischocken, Paprika und Tomaten.

    BruschettaMit Olivenöl bestrichenes und geröstetes Ciabattabrot, mit klein geschnittenen Tomaten und Basilikum belegt
    Caponata di SiciliaBunte Antipasti aus Sizilien: Auberginen, Zwiebeln, Paprika und Zucchini, die mit Honig und Mandeln eingekocht werden
    CarciofiIn Olivenöl eingelegte Artischockenherzen
    Involtini di zucchineEingelegte und gewickelte Zucchiniröllchen, Füllung kann variieren
    Insalata CapreseSalat aus Tomaten und Mozzarellakäse, häufig mit Balsamicoessig und Basilikum verfeinert
    PeperonataGebratene Paprikastreifen, die mit Olivenöl mariniert werden
    Pomodori secchiGetrocknete Tomaten, die in der Regel in Olivenöl eingelegt sind

    Antipasti mit Fisch und Meeresfrüchten

    Da viele Regionen Italiens am Meer liegen, hat auch Fisch in der italienischen Küche eine zentrale Bedeutung. Klassische Antipasti aus Fisch und Meeresfrüchten sind:

    • Marinierte Sardinen
    • Garnelencocktails
    • Eingelegter Oktopus
    • Geräucherter Tunfisch
    • Frutti di Mare

    Einfach online bestellen:

    Wir kaufen für Sie ein!

    Zur Wunschzeit frisch und pünktlich liefern lassen.

    Zum Lebensmittelshop