Perfekten Milchschaum zubereiten

Ob Latte macchiato, Cappuccino oder Milchkaffee – Milchschaum ist für diese Kaffeeköstlichkeiten unerlässlich. Doch wie gelingt perfekter Milchschaum und was ist dabei zu beachten? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie im Folgenden.

1. Schritt für Schritt zum perfekten Milchschaum

Der beste Milchschaum gelingt mit einer Dampflanze (Dampfdüse), die bei vielen Vollautomaten oder Siebträgermaschinen Teil der Ausstattung ist. Gehen Sie für die Zubereitung wie folgt vor:

  1. Füllen Sie kalte Milch in ein Edelstahlkännchen. Edelstahl ist als Material deswegen gut geeignet, da es Wärme sehr gut leitet und sich leicht reinigen lässt.
  2. Drehen Sie den Dampfhahn Ihrer Maschine auf und schließen Sie ihn, sobald kein Kondenswasser mehr aus der Dampflanze austritt.
  3. Halten Sie die Kanne unter die Dampflanze und tauchen Sie diese in einem Winkel von 45 Grad in die Milch, bevor Sie den Dampfhahn aufdrehen.
  4. Bewegen Sie die Kanne mit der Milch ganz langsam nach unten, sodass der Milch Luft untergemischt wird (sogenannte Ziehphase). In der Ziehphase entsteht der Schaum, der im Vergleich zur unaufgeschäumten Milch etwa das doppelte Volumen besitzt.
  5. An die Ziehphase schließt die Rollphase an, in der die Milch im Inneren der Kanne durch die Beisetzung der Luft um die Dampflanze rotiert. Schließen Sie den Dampfhahn, sobald die Milch heiß wird: Erfühlen Sie die Temperatur hierzu mit der Hand.
  6. Schlagen Sie mit dem Boden des Kännchens leicht auf eine stabile Unterlage, um Luftbläschen an der Oberfläche des Schaums zu beseitigen.
Den perfekten Milchschaum zubereiten
Milchschaum ist für Kaffeegetränke wie Cappuccino oder Milchkaffee essenziell.

Die Tülle bei einer Edelstahlkanne kann Ihnen dabei helfen, perfekten Milchschaum zuzubereiten. Gießen Sie immer so viel Milch in die Kanne, bis die untere Kante der Tülle erreicht ist. Außerdem kann der Ausguss der Kanne als Führungshilfe für die Dampflanze genutzt werden.

2. Die Eigenschaften der Milch

Nicht nur die Technik beim Aufschäumen, sondern auch die Milch selbst ist ausschlaggebend für die Qualität des Milchschaums. Neben dem Fettanteil ist auch der Proteingehalt wichtig. Zudem eignen sich lactosefreie Milch und Sojamilch sehr gut für die Zubereitung von Milchschaum.

2.1 Fettanteil

Prinzipiell können Sie mit jeder Milch Milchschaum erzeugen. Dabei ist zu beachten, dass der Fettgehalt ausschlaggebend ist für die Cremigkeit des Milchschaums:

  • Milch mit hohem Fettanteil führt zu einem besonders cremigen Milchschaum
  • Wird Magermilch aufgeschäumt, ist der Milchschaum eher fest und steif

2.2 Proteingehalt

Der Proteingehalt von Milch schwankt und ist ebenfalls wichtig dafür, wie fest der Milchschaum ausfällt. Am idealsten ist Milch für das Aufschäumen geeignet, die über einen Fettgehalt und einen Proteingehalt von etwa 3,5 Prozent verfügt.

3. Hilfsmittel für die Zubereitung von Milchschaum

Wenn Sie keinen Vollautomaten oder eine Siebträgermaschine zur Verfügung haben, müssen Sie dennoch nicht auf Milchschaum verzichten. Im Folgenden stellen wir Ihnen einige praktische Hilfsmittel vor, mit denen Sie Milch schnell und einfach aufschäumen können.

  • Manuelle Aufschäumer: Bei diesen Modellen wird ein Quirl ohne Motorunterstützung bewegt, um der Milch Luft unterzumischen.
  • Elektrische Aufschäumer: Bei elektrischen Aufschäumern wird der Quirl durch einen integrierten Motor angetrieben, sodass der Milch Luft untergemischt wird und sich sehr schnell Milchschaum bildet.
  • Beachten Sie: Für den perfekten Kaffeegenuss sollte Milchschaum immer warm sein, damit der Kaffee oder der Espresso in der Tasse nicht durch die Temperatur des Schaums heruntergekühlt wird.

Verwandte Artikel

Redakteur Henk Syring
Redaktionshinweise
Redaktion: Henk Syring

Henk Syring lebt und arbeitet in Köln. Er ist nach Abschluss seines Magister-Studiums und eines Verlagsvolontariats dem Team beigetreten und verfasst informative Ratgeber und weiteren Content für die Online-Plattform. Seit 2015 ist er als Redaktionsleiter für die Koordinierung der Prozesse zuständig.