Kaffee Peeling: einfach selber machen

Kaffee eignet sich nicht nur als Wachmacher am Morgen, er kann auch als DIY Kaffee Peeling die Haut zum Strahlen bringen.

1. Wie wirkt Kaffee Peeling?

Ganz ohne künstliche Inhaltsstoffe pflegt das Kaffee Peeling und dank des Koffeins fördert es die Durchblutung der Haut. Regelmäßige Gesichts- und Körperpeelings machen Ihre Haut sanfter, denn unsere Haut erneuert sich in regelmäßigen Abständen. Bei diesem Erneuerungsprozess werden alte Hautschüppchen abgestoßen – ein Peeling entfernt diese Schuppen, sodass viele Menschen die Haut nach dem Peelen als zarter und geschmeidiger empfinden.

Kaffeepeeling
Kaffee Peelings lassen sich einfach selber machen.

Kaffee Peelings haben einen belebenden Effekt auf die Haut. Das enthaltene Koffein wirkt sich bei vielen Menschen positiv auf die Haut aus, sodass sie frischer und straffer aussieht.

Kaffee Peeling gegen Cellulite?

Kaffee Peelings gelten als Hausmittel, um Cellulite zu bekämpfen. Koffein wird nachgesagt, dass es durchblutungsfördernd und entwässernd wirkt, was bei der Anwendung auf dem Körper zur Straffung des Bindegewebes führen soll. Nicht nur die enthaltenen Wirkstoffe sorgen für einen Effekt, auch die Massage an sich sowie das abduschen mit kaltem Wasser, regen die Durchblutung an, wodurch Problemzonen glatter werden.

2. DIY – Kaffee Peeling selber machen?

Das Kaffee Peeling können Sie einfach zuhause mit ein paar Zutaten zubereiten. Die Rezepte bestehen aus wenigen Grundzutaten, die Sie unterschiedlich variieren und anreichern können. Sie benötigen:

  • Kaffeesatz oder Kaffeepulver
  • Pflegendes Öl wie Olivenöl, Mandelöl, Kokosöl

EFür das Kaffee Peeling können Sie einfach den Kaffeesatz aus Ihrer Filtermaschine verwenden. Achten Sie darauf, dass dieser nicht mehr allzu feucht ist. Für zügiges trocknen kann er beispielsweise auf einem Backblech verteilt werden.

Alternativ können Sie auf trockenes Kaffeepulver zurückgreifen. Dies hat den Vorteil, dass es mehr Koffein beinhaltet als Kaffeesatz.

2.1 Kaffee Peeling Rezept

Zutaten:

  • 5 EL Kaffeesatz, alternativ Kaffeepulver
  • 2 EL Öl (z. B. Kokosöl, Olivenöl, Mandelöl)

Zubereitung:

  1. Den Kaffeesatz in eine Schale geben. Das Öl hinzufügen und mit einem Löffel verrühren, bis die Zutaten gut vermengt sind.
  2. Das Kaffee Peeling sollte eher trocken als ölig sein. Sollte es zu flüssig sein, können Sie mehr Kaffeesatz hinzufügen.
  3. Füllen Sie das Kaffee Peeling in ein sauberes Einmachglas. So können Sie es mehrere Male verwenden und bis zu zwei Wochen aufbewahren.

2.2 Kaffee Zucker Peeling Rezept

Zutaten:

  • 4 EL Kaffeesatz, alternativ Kaffeepulver
  • 1 EL Brauner Zucker
  • 1 EL Öl (z. B. Kokosöl, Olivenöl, Mandelöl)
  • 1 EL Honig

Zubereitung:

  1. Geben Sie den Kaffeesatz zusammen mit dem Zucker in eine Schale. Der Zucker verstärkt den Peeling-Effekt zusätzlich.
  2. Fügen Sie das Öl sowie den Honig hinzu und vermengen Sie die Zutaten gut. Achten Sie darauf, dass die Konsistenz nicht zu ölig wird. Sollte dies der Fall sein, geben Sie mehr Kaffeesatz hinzu. Auch das Kaffee Zucker Peeling kann in einem Einmachglas bis zu zwei Wochen aufbewahrt werden.

3. Anwendung des Kaffee Peelings

Grundsätzlich können Sie das Kaffee Peeling sowohl als Gesichtspeeling als auch Körperpeeling verwenden.

Kaffee Peeling: Wie oft sollte man es anwenden?

Das Kaffee Peeling kann ein bis maximal zwei Mal wöchentlich angewendet werden. So kann das Peeling Hautschüppchen regelmäßig entfernen und die Durchblutung anregen. Von einer häufigeren Anwendung wird abgeraten, da die Haut zu stark angegriffen werden könnte.

3.1 Körperpeeling

Kaffeepeeling Cellulite
Kaffee Peelings regen die Durchblutung des Bindegewebes an.

Möchten Sie beispielsweise Ihre Oberschenkel peelen, um Cellulite zu bekämpfen, ist die Anwendung in der Dusche empfehlenswert.

  • Duschen Sie zunächst wie gewohnt.
  • Tragen Sie eine Walnuss große Portion des Kaffee Peelings auf die gewünschte Körperstelle auf und fangen Sie an, mit kreisenden Bewegungen das Peeling zu verteilen.
  • Massieren Sie das Kaffee Peeling für ungefähr zwei bis drei Minuten ein und lassen es anschließend kurz einwirken, damit sich alle Inhaltsstoffe entfalten können.
  • Waschen Sie das Kaffee Peeling mit kaltem Wasser gut ab.

3.2 Gesichtspeeling

Für die Anwendung als Gesichtspeeling empfiehlt es sich, das Gesicht zuvor zu reinigen, um eine bessere Wirkung zu erzielen.

  • Tragen Sie das Peeling auf und beginnen Sie, sanft zu kreisen. Da die Gesichtshaut bei vielen Menschen sehr empfindlich ist, sollten Sie nicht grob reiben.
  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie alle Gesichtszonen gepeelt haben, lassen Sie das Kaffee Peeling wie eine Maske einwirken.
  • Waschen Sie Ihr Gesicht mit lauwarmem Wasser gründlich ab.
  • Geben Sie Ihrer Haut anschließend eine fünf- bis zehnminütige Ruhepause, in der Sie keine Produkte auftragen.
Tipp: Bereiten Sie für einen optimalen Effekt Ihre Gesichtshaut vor dem Kaffee Peeling richtig vor. Legen Sie sich für einige Minuten ein feuchtes Handtuch auf das Gesicht. Das öffnet die Poren und die Wirkstoffe des Koffeins können besser arbeiten.

Verwandte Artikel

Redakteurin Antonia Bohrer
Redaktionshinweise
Redaktion: Antonia Bohrer

Antonia Bohrer lebt und arbeitet in Köln. Nach ihrem Studium der Kommunikationswissenschaft in Münster sammelte sie zunächst praktische Erfahrungen beim Rundfunk. Seit 2018 unterstützt sie das Team der Online-Redaktion.