Frappuccino – Die erfrischende Kaffeespezialität

Eine erfrischende Alternative zum Eiskaffee stellt der Frappuccino dar. Wie Sie ihn zubereiten und welche Variationsmöglichkeiten es gibt, erfahren Sie im Folgenden.

1. Was ist ein Frappuccino?

Der Frappuccino ist ein kaltes Mischgetränk, welches im Wesentlichen aus Kaffee, Eis und Sahne besteht und durch unterschiedliche Zutaten verfeinert werden kann. Mit der Kaffeespezialität wird insbesorndere die amerikanische Kaffeerestaurant-Kette Starbucks in Verbindung gebracht, die das Kultgetränk seit 1995 verkauft. Unter dieser Bezeichnung gilt es als Eigenmarke von Starbucks, weshalb die gleiche Art von Getränk in anderen Kaffeehäusern in der Regel unter der Bezeichnung Frappé zu finden ist.

Was ist der Unterschied zwischen Frappé und Frappuccino?

Häufig wird der Frappuccino auch Frappé genannt, da die Bezeichnung Frappuccino durch Starbucks geschützt ist. Er ist aber nicht mit dem griechischen Nationalgetränk Frappé zu verwechseln. Dabei handelt es sich um ein Kaltgetränk, das dabei entsteht, wenn aufgeschäumter Instantkaffee mit Eiswürfeln vermischt wird.

2. Den perfekte Frappuccino zubereiten

Für den perfekten Frappuccino brauchen Sie nicht viel Zubehör, sondern lediglich einen Mixer, der auch Eiswürfel zerkleinert, einen langen Löffel und ein hohes Glas. Auch die Zubereitung gestaltet sich schnell und einfach. Die Mengen müssen dabei nicht exakt sein, denn Süße und Geschmacksrichtung können ganz nach den individuellen Vorlieben variiert werden.

2.1 Zutaten

Schritt für Schritt-Anleitung für einen klassischen Karamell-Frappucccino:

Zutaten:
  • 10 bis 20 Eiswürfel
  • 1 doppelter Espresso oder stark aufgebrühter Filterkaffee
  • Circa 150 ml Milch
  • 2 EL Karamell-Sirup
  • 1 EL Kakaopulver
  • Ggf. Süßungsmittel
  • Ggf. Topping für die Sahne

2.2 Frappuccino Schritt für Schritt Anleitung

Anleitung:
  1. Geben Sie den abgekühlten Kaffee oder Espresso und die Milch in einen Mixer und vermischen Sie die beiden Zutaten kurz.
  2. Fügen Sie etwas Karamell-Sirup und das Kakaopulver hinzu und mengen Sie auch diese Zutaten unter.
  3. Fügen Sie nun die Eiswürfel hinzu und mischenen Sie nochmal alle Zutaten kräftig durch. Im Idealfall wird bei diesem Schritt auch das Eis zu Crushed-Ice verarbeitet.
  4. Geben Sie den Mix in ein großes Glas.
  5. Zum Schluss können Sie die Sahne auf das Getränk geben und noch einen Schuss Karamell-Sirup hinzufügen.
  6. Dazu passen auch weitere Toppings wie Früchte, Schokostreusel oder Keksstreusel, die auf der Sahne verteilt werden können.
Frappuccino
Ein Frappuccino ist schnell und einfach gemacht.

Tipp. Für eine besonders cremige Konsistenz können Sie bei der Zubereitung Ihres Frappuccinos zur Milch und Kaffee eine Messerspitze Pektin hinzufügen.

Wie bereite ich einen veganen Frappuccino zu?

Wenn Sie auf tierische Produkte verzichten, können Sie auch einen veganen Frappuccino zubereiten. Ersetzen Sie die Kuhmilch einfach durch Hafer, Soja- oder Mandelmilch. Die Sahne können Sie durch Hafer-, Kokos-, Soja- oder Reissahne ersetzen.

Wir empfehlen folgendes Equipment für die Zubereitung von Frappuccino:

3. Variationsmöglichkeiten

Frappuccinos lassen sich durch verschiedene Aromen und Zusätze beliebig nach Ihren geschmacklichen Vorlieben variieren. Dazu eignen sich zum Beispiel Zutaten wie:

  • Sirup mit unterschiedlichen Aromen wie Banane, Himbeere oder Erdbeere
  • Toppings, bestehend aus Schokolade, Kekskrümel, Streusel oder Obst
  • Süßungsmittel wie Zucker, Agavendicksaft oder Honig
  • Milchspeiseeis wie Vanille- oder Schokoladeneis

Verwandte Artikel

Redakteur Hannah Heber
Redaktionshinweise
Redaktion: Hannah Linda Heber

Hannah Linda Heber unterstützte während ihres Praxissemesters im Studiengang Online-Redakteur an der TH Köln die Online-Redaktion und ist seit Februar 2018 fester Bestandteil des Teams.