Weihnachtsgeschenke für Oma

Geschenke für Omas


Unsere Geschenkideen

Beliebte Themen


Weihnachtsgeschenke für Omas

Weihnachtsgeschenke für Omas

Sie haben keine Ahnung, was Sie oder Ihre Kinder der Oma zum Geburtstag oder zu Weihnachten schenken können? Keine Sorge, unser hilfreicher Ratgeber versorgt Sie mit tollen Inspirationen.

1. Das richtige Geschenk für Oma

Die Großmutter ist eine bedeutende Person in unserem Leben und ein wichtiger Bezugspunkt für Kinder und Enkel. Sie steht immer mit guten Ratschlag zur Seite und gilt vielen Eltern als Stütze im Alltag, beispielsweise bei der Kinderbetreuung. Doch was schenkt man jemandem, der laut eigener Aussage schon alles hat und am meisten die gemeinsame Zeit mit der Familie schätzt? In unserem Ratgeber finden Sie jede Menge Inspirationen für persönliche, kreative und praktische Geschenke für Oma.

Sie suchen immer noch ein Geschenk für Opa? Dann lassen Sie sich von unserem Geschenkeratgeber für den Großvater inspirieren.

1.1 Wellness-Geschenke

Eine Vielzahl an Wellness- und Verwöhngeschenken können dabei helfen, stressigen Alltag und hektischen Zeiten zu entfliehen. Gönnen Sie Ihrer lieben Oma eine kleine Auszeit und sorgen Sie dafür, dass sie sich mal wieder richtig wohlfühlt. Bei uns finden Sie eine große Auswahl an unterschiedlichen Massagegeräten, beispielsweise in Form eines elektrischen Fußbades oder einer praktischen Nackenrolle. Für einen entspannten Badetag wie im Spa bieten sich unsere individuell zusammengestellten Badesets bestehend aus Badekugeln, Duschgel und Massageschwamm an.

Weitere Produkte rund um Wellness und Entspannung:

Wellness- und Beautyprodukte eignen sich nicht nur als Geburtstagsgeschenk für die Oma, sondern auch als kleine Aufmerksamkeit zwischendurch.

1.2 Dekorationen

Mit liebevoller Hand sorgt die Oma in Form von Dekorationen für mehr Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden. Viele Großeltern freuen sich deswegen über ausgewählte Wohnaccessoires, mit denen das eigene Zuhause verschönert werden kann. Wir haben einige Inspirationen für Sie zusammengestellt:

1.3 Persönliche Aufmerksamkeiten

Wer Wert auf ein Geschenk für die Oma mit persönlicher Note legt, kann sich entweder für etwas Selbstgebasteltes entscheiden oder ein gekauftes Produkt individualisieren. So lassen sich Bilderrahmen einfach mit Fotos von Kindern und Enkelkindern aufwerten, während Sie Dekokissen mit einem originellen Fotodruck zu etwas ganz Besonderem machen.

Nicht immer müssen es aufwendige und teure Geschenke sein. Manchmal reicht es auch einfach aus Danke zu sagen – in Form einer kleinen Aufmerksamkeit wie beispielsweise einer schönen Grußkarte oder einer handgeschriebenen, liebevoll verpackten Notiz.

consetetur sadipscing elitr
Kleine Aufmerksamkeiten für die Oma, um Danke zu sagen.
Auch die Enkelkinder wollen ihrer Oma etwas schenken? Geschenke für Oma können sie gemeinsam mit den Eltern auch einfach selbst basteln. Inspirationen für selbstgebastelte Geschenke finden Sie im Netz oder in Bastelbüchern.

1.4 Für kreative und gesellige Großmütter

Tatort Gesellschaftsspiel
Tatort Gesellschaftsspiel

Viele Großeltern wünschen sich mehr Zeit mit der Familie, die leider im Alltag häufig zu kurz kommt. Schenken Sie der Oma Oma dieses Jahr zu Weihnachten, zum 80. Geburtstag oder zum Muttertag doch einfach ein lustiges Gesellschaftsspiel, das zu einer gemeinsamen, kommunikativen Spielerunde einlädt.

Omas, die gerne kreativ sind, werden sich hingegen über diverses Bastelmaterial freuen.

1.5 Praktisches und Nützliches

Viele Großeltern sind praktisch veranlagt und schätzen es sehr, wenn das Geschenk sofort einsatzfähig ist und zu einer Erleichterung im Alltag beiträgt. Vor allem Küchengeräte und Haushaltszubehör sind als Geschenk für Oma sehr beliebt. Kreativer sind jedoch kleine Aufmerksamkeiten, die genau auf die Bedürfnisse der Beschenkten abgestimmt sind, wie beispielsweise:

Seniorenhandys

Geschenketipp: Seniorenhandys

Auch wenn Ihre Oma bisher noch nicht viel mit Handys anfangen konnte, wird sie sich wahrscheinlich über ein auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Smartphone freuen. Als Geschenk sagt es aus, dass Sie sich wünschen mehr Zeit mit der Großmutter zu verbringen oder sich um ihre Sicherheit sorgen. Smartphones für Senioren sind einfach zu bedienen, da sie nur wenige Tasten besitzen. Zudem bieten sie die Möglichkeit wichtige Rufnummern durch nur einen Tastendruck direkt zu wählen.

FAQ

  • Wie finde ich das perfekte Geschenk für Oma?

    Wie bei der Auswahl eines jeden Geschenkes gilt: Manchen Sie sich Gedanken zum Beschenkten! Gute Anhaltspunkte, um das richtige Geschenk für die Oma zu finden, sind mögliche Hobbies, Interessen und Leidenschaften. Überlegen Sie sich: Was haben Sie in der letzten Zeit Ihrer Oma geschenkt, worüber sie sich sehr gefreut hat? Gemeinsame Erlebnisse sind immer eine gute Idee. Schenken Sie beispielsweise einen Gutschein für ein leckeres Abendessen oder einen Besuch im Zoo.

  • Was können meine Kinder ihrer Oma schenken?

    Für viele Kinder ist die Oma ein wichtiger Bezugspunkt im Leben und sie möchten ihr gerne mit einer kleinen Aufmerksamkeit oder einem Geschenk ihre Zuneigung zeigen. Das Taschengeld für die Oma auszugeben, ist dabei nicht zwingend erforderlich, denn für die meisten Großmütter zählt nicht der materielle Wert des Geschenkes, sondern die Geste, die damit verbunden ist. Basteln Sie gemeinsam mit Ihren Kindern ein Geschenk, wie beispielweise einen Fotokalender, eine Collage oder eine gemalte Tasse.

  • Was ist Oma bei Geschenken besonders wichtig?

    Die meisten Beschenkten freuen sich mehr über die Geste als über das eigentliche Geschenk: Es zeigt, dass Sie an Ihre Oma denken und ihr eine Freude machen möchten. Überlegen Sie sich deswegen bei der Auswahl, ob das Geschenk auch wirklich zu Ihrer Großmutter passt und sie im besten Fall etwas damit anfangen kann. Wer beispielsweise Erlebnisgutscheine verschenkt, sollte die körperliche Konstitution der Großmutter beachten.

Redakteurin Miriam Gebbing
Redaktionshinweise
Redaktion: Miriam Gebbing

Nach ihrem Bachelor-Abschluss absolvierte Miriam Gebbing ein halbjähriges Praktikum in der Online-Redaktion und war anschließend während ihres Master-Studiums in den Bereichen Literatur sowie Sprach- und Kommunikationswissenschaft als Werkstudentin tätig. Seit September 2017 ist sie fester Teil des Teams.